Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel Pech

Diskutiere Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel Pech im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen... Mir ist dieses Wochenende was sehr dämliches passiert. Wollte endlich mein Frontsystem einbauen und die Türen dämmen. Habe auf...

Melinko

Beiträge
60
Reaktionen
0
Hallo zusammen...

Mir ist dieses Wochenende was sehr dämliches passiert. Wollte endlich mein Frontsystem einbauen und die Türen dämmen. Habe auf der Beifahrerseite angefangen, und mit dem Einbau ansich auch keinerlei Probleme
gehabt. Dummerweise habe ich nach fertigstellung der Tür nun ein Problem:

Der Stellmotor des Aussenspiegels geht nicht mehr. Genauso schliesst die Tür nicht mehr über die Zentralverriegelung. Der Fensterheber funktioniert noch einwandfrei. Als Info dazu habe ich die Lautsprecher kabel neu in die Tür gelegt. Dazu habe ich den Systemstecker der Tür aufgebohrt. Äusserlich kann ich dort keine Beschädigung feststellen. Es könnte aber natürlich sein das ich dort was erwischt habe.
Was ich allerdings nicht so ganz verstehe, ist warum der Fensterheber noch funktioniert, der rest aber nicht. Hat jemand ne Idee wo ich den Fehler gemacht habe?

Grüße
 
02.11.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel Pech . Dort wird jeder fündig!
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

Sind halt getrennte Stromkreise. Kann durchaus sein, daß du den Systemstecker zerlegt hast. Im prinzip könnte man mal mit einem Multimeter auf Durchgang messen, nur müsstest du dann auf beiden Seite des Steckers irgendwo ans Kabel kommen und das wird ziehmlich schwierig.
 

Melinko

Beiträge
60
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

jab genau das hab ich schon versucht. konnte den stecker auch einigermaßen erreichen... aber nicht wirklich sicherstellen das ich auch immer den kontakt zum kabel erreiche.. daher auch keine aussage darüber ob noch durchgang auf den einzelnen leitungen ist.

Hat denn vielleicht jemand die Belegung des Steckers zur Hand? Dann könnte ich gezielt ein kabel testen und müsste nicht den ganzen stecker in verdacht haben.

Kann man so nen stecker tauschen? Darauf wirds vermutlich hinauslaufen... *fürcht*
 
kimko

kimko

Beiträge
1.308
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

Habe schaltplan fur spiegel und verriegelung.( via PN gib dein mail adresse)
 

Melinko

Beiträge
60
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

danke für die Pläne.

Hab die Lösung gefunden.... Beim nochmaligen Demontieren des Türsteckers hab ich festgestellt das wir beim 1. Zusammenbauen einen Pin völlig verbogen hatten. Der konnte natürlich keinen Kontakt mehr haben. Nachm gerade biegen und etwas rabiateren anpassungen am Stecker läuft nun alles wieder.

Grüße
 
kimko

kimko

Beiträge
1.308
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

So sieht man,ein kleine fehler mit grosse wirkung.Aber gut,besser sowas,wie neue teile kaufen zu mussen ;)
 

Melinko

Beiträge
60
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

so... weiter gehts...
Habe heute die Fahrerseite gemacht und das lief auch sehr viel besser. Habe alles Wunderbar wieder zusammengekriegt, aber nun machen meine Außenspiegel irgendwie was sie wollen. Wenn ich den Linken Spiegel verstelle verstellt sich der rechte mit. Verstelle ich den rechten tut er das nur alleine... Anklappen tun beide ganz normal...
Auch nach Batterie abklemmen hat sich daran nichts geändert. Jemand ne idee woran das liegen kann?

Als 2. (in richtung deadeye schiel) hab ich trotz getrennt verlegten Chinch und Stromkabel ne Masseschleife. Also Drehzahlabhängiges Pfeifen, und leider auch nen Grundbrummen. Als Massepunkt hab ich das gurtschloss genommen. Allerdings hab ich dort nicht noch extra abgeschliffen oder so... war das der fehler? Andere Ideen?

Grüße soweit.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

1. das is die komfort-verstellung ... da somit bei wechselnden fahrern beide spiegel gleich auf einmal angepasst werden ...
 

Melinko

Beiträge
60
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

öhm die war aber nie an oder so aktiviert... jedenfalls konnte ich sonst immer beide getrennt verstellen...
 
AndyHIP

AndyHIP

Beiträge
1.479
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

Das ist dir wohl nur nicht aufgefallen, meistens verstellt man ja zuerst den Linken, dann den Rechten, du kannst ja immer nur auf Einen gucken, da fällt das normal nicht auf. Das passt schon so.
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

Die Funktion deiner Spiegel ist vollkommen korrekt. ;)
Und zum Pfeifen...
Ja, könnte daran liegen, dass du den Lack nicht angeschliffen hast.
Aber zum Thema Lichtmaschinenpfeifen findest du im Car-Hifi-Bereich des Forum einige Tipps.
 

Melinko

Beiträge
60
Reaktionen
0
AW: Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel pech

na da muss erstmal einer drauf kommen, dass das nagel neue cinch kabel defekt ist.

Ausgetauscht und schon war ruhe.

danke euch trotzdem für die bemühungen. Nun kanns bald im Kofferraum weiter gehen.

LG
 
Thema:

Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel Pech

Beifahrertür - Systemstecker und ganz viel Pech - Ähnliche Themen

  • Queitschen aus der Beifahrertür

    Queitschen aus der Beifahrertür: Hey Leute, entschuldigt erstmal falls der Threat im falschen Abteil gelandet ist:D Und zwar habe ich den Leon 1P BJ 2008, 1.6 102 PS. Mein...
  • seat leon 1p beifahrertür schliesst nicht mehr

    seat leon 1p beifahrertür schliesst nicht mehr: hallo zusammen wollte mal fragen ob mir jemand helfen kann wenn ich mein auto abschiesse geht alles zu außer die beifahrertür hab auch schon das...
  • Vibrationen an Beifahrertür

    Vibrationen an Beifahrertür: Hallo zusammen, mein guter leon nervt mich zur zeit ein wenig, aber nur beim musikhören ^^ als ich das fahrzeug bekommen habe wusste ich ja...
  • Zentralverriegelung Beifahrertür

    Zentralverriegelung Beifahrertür: Hallo! Bin mir nicht ganz sicher obs ein mangel ist oder ob das der normalzustand ist, deswegen mal ins allgemeine forum. wenn die fahrertüre...
  • Beule in Beifahrertür

    Beule in Beifahrertür: aaahhhh so ein mist... :angry: hab heut bei meiner freundin übernachtet und musste das auto auf einen parkplatz an der strasse stellen......is...
  • Beule in Beifahrertür - Ähnliche Themen

  • Queitschen aus der Beifahrertür

    Queitschen aus der Beifahrertür: Hey Leute, entschuldigt erstmal falls der Threat im falschen Abteil gelandet ist:D Und zwar habe ich den Leon 1P BJ 2008, 1.6 102 PS. Mein...
  • seat leon 1p beifahrertür schliesst nicht mehr

    seat leon 1p beifahrertür schliesst nicht mehr: hallo zusammen wollte mal fragen ob mir jemand helfen kann wenn ich mein auto abschiesse geht alles zu außer die beifahrertür hab auch schon das...
  • Vibrationen an Beifahrertür

    Vibrationen an Beifahrertür: Hallo zusammen, mein guter leon nervt mich zur zeit ein wenig, aber nur beim musikhören ^^ als ich das fahrzeug bekommen habe wusste ich ja...
  • Zentralverriegelung Beifahrertür

    Zentralverriegelung Beifahrertür: Hallo! Bin mir nicht ganz sicher obs ein mangel ist oder ob das der normalzustand ist, deswegen mal ins allgemeine forum. wenn die fahrertüre...
  • Beule in Beifahrertür

    Beule in Beifahrertür: aaahhhh so ein mist... :angry: hab heut bei meiner freundin übernachtet und musste das auto auf einen parkplatz an der strasse stellen......is...