Bei KW Variante 1 auch ohne Endanschläge mit original Stabilisator?

Diskutiere Bei KW Variante 1 auch ohne Endanschläge mit original Stabilisator? im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo! Dies wird meine erste Frage in dem Forum. Verfolge die Beiträge schon seit langem. Ich habe ein KW Variante 1 Gewinde gekauft. Wollte dies...

topsportabt

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo!

Dies wird meine erste Frage in dem Forum. Verfolge die Beiträge schon seit langem. Ich habe ein KW Variante 1 Gewinde gekauft. Wollte dies nun nächste Woche einbauen. Weil ich das Auto vorne nur
40 mm tieferschrauben wollte kann ich laut Händleraussagen weiterhin den OriginalStabi verwenden. Im Gutachten steht jetzt, dass beim Verwenden des Originalstabi 2*15mm Endanschläge eingebaut werden müssen. Der Händler meinte jedoch ich sollte diese nicht einbauen, weil dadurch der Dämpfer nicht optimal arbeiten würde und das Fahrverhalten wäre schlecht. Das konnte ich irgendwie nachvollziehen. Soll ich nun besser:
- Stabi vom Allrad verwenden ohne Endanschläge auch bei nur 40mm tieferlegung?
- Originalstabi mit 2 Endanschlägen bei 40mm wie es im Gutachten steht?
- oder kann ich auch mit Originalstabi einen bzw. alle 2 Endanschläge weglassen bei 40mm Tieferlegung?
?(
Vielen Dank schon mal für die Ratschläge!!

MFG Marc
 
14.02.2007
#1

Anzeige

Gast

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Bau es ein ohne Endanschläge und ohne Stabiwechsel. Es funzt.
 
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
endanschläge ... also ich nenn das federwegsbegrenzer und ein 25mm wird bestimmt nix am fw ändern...

wie jürgen schon sagte, bau ein sei glücklich...
bei meinem 55/40 schliff auch nix
 
fjutsha

fjutsha

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Die "Endanschläge" kannst Du ruhig drin lassen, wie es auch in der Einbauanleitung und im Gutachten verlangt wird. Das Fahrverhalten ändert sich dadurch kein bisschen! Die verhindern nur, dass die Feder bis zum Aufeinanderschlagen der Windungen einfedert. Wird dir so gut wie nie passieren und wenn, dann schadet der Gummidämpfer sicher nicht. :)

Ärgerlich wäre eher, sie nicht zu montieren und dafür anschließend einen Rüffel vom TÜV zu kassieren, weil die Auflagen im Gutachten nicht eingehalten sind. Ohne das gesamte Federbein nochmal zu zerlegen bekommt man die nämlich nachträglich nicht auf die Kolbenstange ;)
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
dann kann er aber als "ersatz" federwegsbegrenzer drüber stülpen.
 
fjutsha

fjutsha

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Was soll das bringen? Montiert er sie, geht er kein Risiko ein und hat ganz sicher keine Einschränkungen beim Fahrverhalten zu befürchten. Später mit den Nachrüstteilen hätte er dann nur evtl. Ärger und zusätzliche Kosten. Ich würde sie einfach drauf machen und fertig. Wenn sie aus irgend einem unerfindlichen Grund doch stören sollten, Auto kurz aufbocken, scharfes Messer raus und die Dinger einfach durchschneiden und runter ziehen. Fertig. :D
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
hast du in deinem eigentlich diese endanschläge drauf? die sind ja auch deutlich härter und höher als federwegsbegrenzer.
 
fjutsha

fjutsha

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Bei mir mussten sie raus, weil er zu tief ist. Wenn ich es jetzt richtig im Kopf habe, müssen bis 45mm beide, zwischen 45 und 65mm ein und ab 65mm kein Endanschlag montiert werden. Da ich mich im Bereich 65mm bewege, habe ich mit dem Segen meines TÜVers den Letzten auch noch raus geschmissen... Erst hatte ich jedoch noch einen drin. Einen Unterschied habe ich bisher nicht bemerkt. Vermutlich kam es noch nie so weit, dass ich den Federweg bis auf die letzten mm ausgereizt hätte.

Höher sind sie aber, das ist richtig. Ich würde mal schätzen, jeder ist etwa 15mm hoch, aber so hart fand ich sie jetzt eigentlich nicht. Mit der Hand kann man sie zwar definitiv nicht groß zusammendrücken, aber sie sind schon "flexibel"...
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
jep. sind genau 15 mm hoch. habs bei mir damals nachgemessen, als ich federwegsbegrenzer gesucht habe:rolleyes:
aber du hast recht: normaler federwegsbegrenzer sind doch härter als die endanschläge.... habs grad nochmal bei mir nachgeschaut. anfangs hatte ich auch keine anschläge montiert (55 - 65 mm tiefgang), aber dann brauchte ich etwas gegen das aufsetzen im radhaus.....
 

topsportabt

Beiträge
2
Reaktionen
0
@eibi: Wusste nicht ob es einen unterschied gibt zwischen Federwegbegrenzern und diesen "Endanschlägen". Deswegen hab ich von "Endanschlägen" geschrieben weil sie so in der Einbauanleitung und dem Gutachten von KW genannt werden. Somit weis jeder wovon die Rede ist.

Vielen Dank schonmal für die zahlreichen Ratschläge. Scheint aber nicht jeder hier gleicher Meinung zu sein. Werde alle beide Endanschläge dann nächste Woche dann mit einbauen und den original Stabi drinlassen. So wie "fjutsha" meinte dürften die ja nicht stören. Werde das Fahrwerk dann auch so eintragen lassen. Sollten die Endanschläge doch aus irgendwelchem grund stören, werde ich sie später einfach schnell rausschneiden. Rausschneiden geht ja besser wie nachträglich wieder einbauen.:)

Dann bin ich mal gespannt auf die Optik mit GFW und auf das Fahrverhalten.=) Später kommen auch noch Spurverbreiterungen drauf. :D
 
leon1001

leon1001

Beiträge
83
Reaktionen
0
habe mir gestern den kw1 einbauen lassen,
gw ist voll runter mit orginale stabis.
ist das normal??
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Eigentlich dürfte das nicht gehen. Ab 45 mm "sollte" man den Stabi wechseln.
 
leon1001

leon1001

Beiträge
83
Reaktionen
0
die orginale ist noch drine...
treffen tut dies auch nicht!!
ich versteh das nicht.
 
fjutsha

fjutsha

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Was für ein Modell (Leon) hast Du denn?
 
leon1001

leon1001

Beiträge
83
Reaktionen
0
bj. 04/2000 1.8t

 
Zuletzt bearbeitet:
fjutsha

fjutsha

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Also einen "normalen" Sport. Ich hatte vermutet, Du hättest vielleicht einen Allrad-Leon ;) :p

Ist schon ungewöhnlich. Normalerweise dürfte es spätestens ab etwa 55mm Tieferlegung beim Einfedern Probleme geben. Könnte es vielleicht sein, dass Du bisher einfach noch keine passende Bodenwelle erwischt hast?
 
leon1001

leon1001

Beiträge
83
Reaktionen
0
bin schon ca. 200km gefahren.
kurven-bodenwelle etc. alles probiert.
der stabi hat noch ca. 4 cm platz bis die antriebswelle trifft.
der tüv hat mir auch gestern den segen gegeben.
papiere bekomme ich heute.
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Du wohnst in Duisburg. Kommst am 25.03.07 zum CentrO-Treffen? Würd mir das gern mal ansehen! ;)
 
fjutsha

fjutsha

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Bist Du sicher, dass noch der originale Stabi verbaut ist? Kannst Du vielleicht mal ein Foto reinstellen, wie es ausschaut?
 
leon1001

leon1001

Beiträge
83
Reaktionen
0
ich war die ganze zeit dabei und habe mit geholfen.
es ist aufjedenfall der orginale drin,
habe ja auch nicht für den stabi bezahlt.
bilder werde ich später mal reinstellen.
ich finde es auch komisch,
wieviel mm sieht es nach den bild eigentlich aus.
das ist mein 1. gwf

@mast
wenn ich zeit habe würde ich gerne vorbei kommen...
 
Thema:

Bei KW Variante 1 auch ohne Endanschläge mit original Stabilisator?

Bei KW Variante 1 auch ohne Endanschläge mit original Stabilisator? - Ähnliche Themen

  • Kw Variante 1 ÖL

    Kw Variante 1 ÖL: Moin ich habe ein Gebrauchtes Kw Gewinde gekauft angeblich 3 Jahre alt.:laughing::laughing: Es ist allerdings schon von 2006 Kann mir jemand...
  • Bilder vom Tieferlegen,Variante Federn,eure erfahrung?(Seat leon 1m 1.8T)

    Bilder vom Tieferlegen,Variante Federn,eure erfahrung?(Seat leon 1m 1.8T): hi leutz :wave: bin neu hier und hab natürlich auch einen seat leon 1m 1.8T also die suche hab ich schon benützt und nichts gefunden was mir...
  • Qualität bei KW Variante 2

    Qualität bei KW Variante 2: Ich hatte heute mal das "Glück" meinen Leon von unten zu betrachten. Mein :heart: hat mich dann auf die hässlcihen Federn aufmerksam gemacht. Ist...
  • KW Variante 1 passt mit diesen Felgen?

    KW Variante 1 passt mit diesen Felgen?: Hallo ihr Verrückten, ich bau mir nächste Woche ein KW V1 ein und hab ne Felgenbreite von 8,5J und ne ET von 28, Radgröße 19". Ich habe in nem...
  • KW Variante 1 bei FR und 17"

    KW Variante 1 bei FR und 17": Hallo Leutz, wollte mich erstmal vorstellen. Bin jetzt seit knapp 2 Jahren glücklicher Leon FR Fahrer und da jetzt die Garantie abläuft wollte ich...
  • KW Variante 1 bei FR und 17" - Ähnliche Themen

  • Kw Variante 1 ÖL

    Kw Variante 1 ÖL: Moin ich habe ein Gebrauchtes Kw Gewinde gekauft angeblich 3 Jahre alt.:laughing::laughing: Es ist allerdings schon von 2006 Kann mir jemand...
  • Bilder vom Tieferlegen,Variante Federn,eure erfahrung?(Seat leon 1m 1.8T)

    Bilder vom Tieferlegen,Variante Federn,eure erfahrung?(Seat leon 1m 1.8T): hi leutz :wave: bin neu hier und hab natürlich auch einen seat leon 1m 1.8T also die suche hab ich schon benützt und nichts gefunden was mir...
  • Qualität bei KW Variante 2

    Qualität bei KW Variante 2: Ich hatte heute mal das "Glück" meinen Leon von unten zu betrachten. Mein :heart: hat mich dann auf die hässlcihen Federn aufmerksam gemacht. Ist...
  • KW Variante 1 passt mit diesen Felgen?

    KW Variante 1 passt mit diesen Felgen?: Hallo ihr Verrückten, ich bau mir nächste Woche ein KW V1 ein und hab ne Felgenbreite von 8,5J und ne ET von 28, Radgröße 19". Ich habe in nem...
  • KW Variante 1 bei FR und 17"

    KW Variante 1 bei FR und 17": Hallo Leutz, wollte mich erstmal vorstellen. Bin jetzt seit knapp 2 Jahren glücklicher Leon FR Fahrer und da jetzt die Garantie abläuft wollte ich...