Befestigung Antriebswelle

Diskutiere Befestigung Antriebswelle im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hi, mal ne Frage beim Wechsel auf Winterreifen ist mir aufgefallen, das auf der Fahrerseite die Antriebswelle mit einer Vielzahnschraube mit...
coat

coat

Beiträge
406
Reaktionen
0
Hi,
mal ne Frage beim Wechsel auf Winterreifen ist mir aufgefallen, das auf der Fahrerseite die Antriebswelle mit einer Vielzahnschraube mit 10.9er Festigkeit
befestigt ist. Auf der Beifahrerseite ist es aber ne Sechskantschraube mit 8.8er Festigkeit.
Die Sechskantschraube ist verrostet die vielzahnschraube nicht (kommt denke ich von der höheren vergütung)

Meine Frage ist nun, sind bei euch auch 2 verschiedene schrauben verbaut?
Und welchen Sinn hat es 2 verschiedene schrauben zu verbauen. Ist es evtl sogar ein Mangel? den der Unterschied von 200N/mm² Zugfestigkeit wird schon einen Sinn haben oder?

gruß coat
 
23.10.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Befestigung Antriebswelle . Dort wird jeder fündig!
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Bei mir ist auf beiden Seiten eine Vielzahnschraube, beide verrostet. Das habe ich noch sehr gut von der Tieferlegung und vom Wechsel von Sommer- auf Winterräder von vor 2 Wochen in Erinnerung.
 

8nookie8

Beiträge
9
Reaktionen
0
Man kann beide Schrauben verwenden. Der Unterschied liegt daran wie man sie fesstzieht. Is aber kein Mangel und beeinflusst auch nix, ausser dein Auge:p
 
JYQ

JYQ

Beiträge
943
Reaktionen
72
Man kann beide Schrauben verwenden. Der Unterschied liegt daran wie man sie fesstzieht. Is aber kein Mangel und beeinflusst auch nix, ausser dein Auge:p
Falsch,

die alte Schraube wird unter Umständen locker, so bei meinem Cupra 1P.

Dann hört man beim rückwärts, vorwärts anfahren ein leises Klackgeräusch!

Die Vielzahnschraube behebt das Problem! Diese ist auch bei den neuen Cupra FL Serienmässig verbaut. Wie es beim normalen Leon ist, weis ich leider nicht, denke mal, da wird auch die Vielzahschraube ab dem FL Serienmässig verbaut.
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
@JYQ:
Ich habe keinen FL - meiner wurde März 2008 gebaut. Meiner hat bereits links und rechts die Vielzahnschraube wie weiter oben geschrieben. Es muss also schon vor dem FL den Wechsel gegeben haben.
 

8nookie8

Beiträge
9
Reaktionen
0
Man kann beide Schrauben verwenden. Der Unterschied liegt daran wie man sie fesstzieht. Is aber kein Mangel und beeinflusst auch nix, ausser dein Auge:p
Falsch,

die alte Schraube wird unter Umständen locker, so bei meinem Cupra 1P.

Dann hört man beim rückwärts, vorwärts anfahren ein leises Klackgeräusch!

...
Nix falsch!!

Die eine Schraube wird nur um einiges fester angezogen (ich glaub 200nm und 90°)
Es darf auf keinen Fall sein das sie sich löst(passiert normal auch nicht bei der Anzugskraft), weil du dann dein Radlager wegschmeissen kannst.
Was bei dir genau war, kann ich nicht beurteilen, aber glaub mir ich weiß wovon ich rede:D
 
JYQ

JYQ

Beiträge
943
Reaktionen
72
Hai,

warum denkst du, werden nur noch die neuen Schrauben verbaut? Rede mal mit der Werkstatt deines Vertrauens. Die alten Schrauben wurden unter umständen locker.

Alte Schraube 200 Nm + 180°
Neue Schraube 70 Nm + 90°

Und wenn die Schraube so locker ist, das es leicht klackt, ist so noch weit weg, das es für das Radlager gefährlich wird.
 
coat

coat

Beiträge
406
Reaktionen
0
Hi
mal ne Frage, weiß jmd was für eine größe das Gewinde für die Antriebswelle hat und welche Steigung?

und was wollt ihr mit 200 Nm +180°
also was Nm sind weiß ich schon^^ aber was soll das mit der grad zahlß

gruß
 
JYQ

JYQ

Beiträge
943
Reaktionen
72
Hai,

Dehnschrauben werden immer mit einem Grundwert hier mit 200 Nm angezogen und dann mit einen Drehwinkel weiter angezogen, hier mit 180°, also eine halbe Umdrehung.
 
coat

coat

Beiträge
406
Reaktionen
0
Mhh hab ich noch nie gehört^^ muss mal meinen Ausbildungdmeister fragen :D (bin in der Ausbildung zum Industriemechaniker)

Aber grundsätzlich ist es doch so, das Schrauben die eine höhere Festigkeit haben auch mit mehr Drehmoment angezogen werden oder?
 

8nookie8

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hai,

warum denkst du, werden nur noch die neuen Schrauben verbaut? Rede mal mit der Werkstatt deines Vertrauens. Die alten Schrauben wurden unter umständen locker.
....
Also erstens die Werkstatt meines Vertrauens bin ich selber:p

zweitens werden immer noch beide Schrauben verwendet!

drittens kann sich die Schraube NICHT selber lösen (sofern sie richtig angezogen wurde)

viertens warum sollte sich dann die neue, die nicht so fest angezogen wird, nicht einfacher lösen können?

Wie gesagt ich weiß nich wer dir das erzählt hat, oder ob du "Fachwissen" in dem Bereich besitzt, aber lass es dir von einem Fachmann sagen: ES IST EGAL WELCHE SCHRAUBE!!!

Ach ja und das Radlager ist im Normalfall sofort im Ar***, wenn die Zentralschraube locker ist! (deswegen gibts auch vorgeschriebene Abläufe um die Schraube festzuziehen)
 
JYQ

JYQ

Beiträge
943
Reaktionen
72
Hai,


die 10g Schraube wird zwar "nur" mit 70 nm und 90 Grad angezogen,

glaube mir aber, das man viel mehr Kraft benötigt um die 90 Grad zu
drehen, als bei der 8.8g Schraube. Die kann man problemlos um 180 Grad drehen.

Und unter locker meine ich nicht, das man Sie von Hand rausdrehen kann, sondern das sie etwas von ihrer Vorspannung verloren hat und dadurch bewegt sich die Gelenkwelle bei starker belastung mit einem hörbaren Klick beim starken rückwärts anfahren und bei darauffolgenden
vorwärtsfahren.

Und wenn du die Möglichkeit hast, schau im ETKA nach. Da steht laut meiner Werkstatt, das die alten Schrauben nicht mehr verwendet werden dürfen.
 

8nookie8

Beiträge
9
Reaktionen
0
Servus

also im ETKA steht nirgends, dass sie nicht mehr verwendet werden darf.
Es ist aber auch so, dass bei verschiedenen Fahrgestellnummern auch verschiedene Schrauben angegeben sind(also einmal sechskant und einmal zwölfkant).
Warum das so ist, ehrlichgesagt keine Ahnung, aber es gibt sie noch beide.
Kann ja ma ne technische Anfrage an Seat oder VW stellen:D:D:D
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Der Alhambra meiner Frau hat Sechskantschrauben, rundum zwar dreckig, aber frei von Rost. Kann man momentan noch gut erkennen, da die Winter-Stahlfelgen montiert sind und noch keine Radkappen bzw. "Radzierblenden" drauf sind. Mein Leon hingegen hat, wie weiter oben geschrieben, Vielzahnschrauben - und das mit sehr viel Rost.
 
coat

coat

Beiträge
406
Reaktionen
0
Normalerweise müsste die sechskantschraube früher rosten, weil diese ja nicht so hoch vergütet ist wie die vielzahnschraube..

also zumindest ich weiß jetzt warum ich links die viezahn und rechts die sechskantschraube habe ;)

war beim händler der hat dann nach längern überlegen dran gedacht das bei mir mal das Getriebe ausgebaut wurde, wegen einer garantie sache und früher wurden eben die sechskantschrauben verwendet. jetzt gibts aber nur noch die vielzahnschrauben also wurde ne neue vielzahnschraube auf die afhrerseite reingemacht.
 
Thema:

Befestigung Antriebswelle

Befestigung Antriebswelle - Ähnliche Themen

  • Motorhaubenentriegelung (Fußraum) nach Demontage wieder befestigen?

    Motorhaubenentriegelung (Fußraum) nach Demontage wieder befestigen?: Hi Leute, ich komm gleich zur Sache: Leon 1P Bj. 2010 Musste Kabel verlegen, dazu habe ich die Motorhaubenentriegelung im Fußraum entfernt...
  • Fußmatten verschiedene Befestigungssysteme

    Fußmatten verschiedene Befestigungssysteme: Nachdem es offensichtlich mehrere verschiedene Befestigungssysteme für Fußmatten gibt, möchte ich mit diesem Thread mal für etwas Übersicht...
  • Befestigung FR Stoßfängergitter vorne Nebelscheinwerfer

    Befestigung FR Stoßfängergitter vorne Nebelscheinwerfer: Hi, hab heut festgestellt, dass meine 2 Stoßföngergitter unten ausgehängt waren und ca 2 cm zur Seite hin wegstanden. Das komische: Weder mir ist...
  • Gelenk von Antriebswelle lösen

    Gelenk von Antriebswelle lösen: Hallo, also bin dabei das Gelenk Radseitig zu wechseln. Getriebeseitig wollte ich die Welle dran lassen. Nur wie bekomme ich das Gelenk jetzt von...
  • Ähnliche Themen
  • Motorhaubenentriegelung (Fußraum) nach Demontage wieder befestigen?

    Motorhaubenentriegelung (Fußraum) nach Demontage wieder befestigen?: Hi Leute, ich komm gleich zur Sache: Leon 1P Bj. 2010 Musste Kabel verlegen, dazu habe ich die Motorhaubenentriegelung im Fußraum entfernt...
  • Fußmatten verschiedene Befestigungssysteme

    Fußmatten verschiedene Befestigungssysteme: Nachdem es offensichtlich mehrere verschiedene Befestigungssysteme für Fußmatten gibt, möchte ich mit diesem Thread mal für etwas Übersicht...
  • Befestigung FR Stoßfängergitter vorne Nebelscheinwerfer

    Befestigung FR Stoßfängergitter vorne Nebelscheinwerfer: Hi, hab heut festgestellt, dass meine 2 Stoßföngergitter unten ausgehängt waren und ca 2 cm zur Seite hin wegstanden. Das komische: Weder mir ist...
  • Gelenk von Antriebswelle lösen

    Gelenk von Antriebswelle lösen: Hallo, also bin dabei das Gelenk Radseitig zu wechseln. Getriebeseitig wollte ich die Welle dran lassen. Nur wie bekomme ich das Gelenk jetzt von...
  • Schlagworte

    antriebswelle vorne anzugsdrehmoment seat leon 1m

    ,

    anzugswert antriebswelle vorne seat leon p

    ,

    anzugswert achsschraube seat leon 1p

    ,
    seat leon 1p schraube antriebswelle drehmoment
    , anzugdrehmoment anrtiebswelle seat leon 1m1, seat leon 5f schraube antriebswelle vorn, seat leon 1p anzugsdrehmoment antriebswellenzentralschraube, anzugsdrehmoment radlager seat leon 5f