Batterietyp unterschiedlich Neukauf/verbaut

19TSI75

19TSI75

Beiträge
30
Reaktionen
2
Hi,
die momentanen Temperaturen haben mich mal interessehalber im Netz stöbern lassen,
was für so ne SSA Batterie verlangt wird. Dabei
ist mir gerade mit nem neugierigen Blick
unter die Haube aufgefallen, ich habe eine Exide 59Ah 640A eingebaut,im Netz werden mir aber nur 70Ah 650A,
die ja baulich auch noch größer ist,für meinen Leon vorgeschlagen.
Stellt sich mir nun die Frage,ob aus Kostengründen ne kleinere verbaut wurde als eigentlich sollte,
oder ob die 70er dann eh etwas überdimensioniert wäre?
 
29.11.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Batterietyp unterschiedlich Neukauf/verbaut . Dort wird jeder fündig!
wiesel_

wiesel_

Beiträge
1.256
Reaktionen
334
Na der Hersteller hat selbstverständlich eine Batterie verbaut die völlig unterdimensioniert ist, damit er Kunde nur Ärger mit der viel zu kleinen Batterie hat. :rolleyes:
 

DasKrümelmonster

Beiträge
12
Reaktionen
3
Stellt sich mir nun die Frage,ob aus Kostengründen ne kleinere verbaut wurde als eigentlich sollte
Aus Kostengründen ist an quasi jeder Stelle deines Autos das billigste Teil verbaut, das noch allen Anforderungen genügt.

Es ist vermutlich eine 59AH und nicht 60Ah verbaut, weil der Hersteller die 59 einen cent billiger anbieten kann. Und 59 war dann gerade noch ausreichend für <unwahscheinlicher Testfall>.

<unwahscheinlicher Testfall> steht hier für eine Anfoderung wie "Kunde stellt das x Jahr alte Auto mit xx% voller Batterie ab, es gibt einen Wintereinbruch und kühlt auf -20 °C ab, das Auto muss dennoch anspringen."
Diese Anforderungen, nach denen das konstruiert ist, wird Seat natürlich nicht raus rücken ;-)
 
19TSI75

19TSI75

Beiträge
30
Reaktionen
2
Wiesel da muss man nicht sarkastisch antworten,ich habe auch keine Probleme mit dem Akku,es war für mich nur nicht plausibel,59 zu 70. In meinem 2. Wagen ist ne 60er von Werk verbaut und die würde in Shops auch wieder vorgeschlagen,bei Neukauf.
 
Country

Country

Beiträge
55
Reaktionen
14
Über die FIN, also Fahrgestellnummer, lässt sich herausfinden, welche Batterie serienmässig bei dir verbaut sein sollte.
 

Kaffeebohne

Beiträge
404
Reaktionen
139
Denke ist Ausstattungsabhängig. Du hast wahrscheinlich den PR Code J0S für 59AH 320A DIN/ 640A EN. Meiner hat PR Code J0T für 69AH 360A DIN/ 640A EN. Der Befestigungsbügel am Batterieträger kann in 3 verschiedene Stellungen eingebaut werden, falls die Länge anders ist.
 
Akumano

Akumano

Beiträge
49
Reaktionen
14
Bei mir ist auch folgende verbaut:

J0T BATTERY 360A (69AH)