Autokauf, Ausstattungsvarianten, Sondermodelle, Motorisierung etc

Diskutiere Autokauf, Ausstattungsvarianten, Sondermodelle, Motorisierung etc im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, weiß leider nicht ob ich hier so ganz richtig bin ( ein allgemeines Leonforum war unauffindbar, im 1M wärs wahrscheinlich genau so falsch...

Thilo07

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
weiß leider nicht ob ich hier so ganz richtig bin ( ein allgemeines Leonforum war unauffindbar, im 1M wärs wahrscheinlich genau so falsch gewesen :rolleyes: ), versuchs aber trotzdem mal :)
Da mein Golf mir in letzter Zeit sehr viel Zeit, Geld und Nerven geraubt hat und kein Ende in sicht ist, habe ich mich dazu entschieden, mir einen neu(eren)wagen zuzulegen. Da mir VWs momentane Preispolitik sehr missfällt, ich aber gerne bei VAG bleiben möchte, habe ich mich für den Leon entschieden (Platzangebot, Preis, Optik, Kindertauglichkeit irgendwann einmal, etc). Ich habe mich bei meiner Informationsbeschaffung durch sämtliche Seat-Foren und Autobörsen gelesen um irgendwann festzustellen,
dass es meiner Entscheidungsfindung nicht sehr geholfen hat. Von Autogas hatte ich vorher nichtmal geträumt bis ich feststellen musste, dass ich eine Tankstelle um die Ecke, und die Investition nach einem knappen Jahr wieder draußen habe. Des Weiteren hat mich die "geringe" Serienausstattung etwas irritiert. Jede Variante hat eine andere Zusammensetzung, direkt mit oder ohne bestimmten Paketen, teilweise in Abhängigkeit mit der Motorisierung und überhaupt...habe ich irgendwie den Über-/Durchblick verloren. :astonish:
Meine frage wär jetzt ob es irgendwo eine informative Seite gibt, auf der alle Varianten und Modelle nachzulesen sind. ( so was wie z.B. http://www.doppel-wobber.de/ für VW )
Vllt. könnt ihr mir aber auch helfen meinen Traumleon zu finden :] Maximal(!!) wollte ich eigentlich 17000 € für einen jüngeren gebrauchten mit ca. 50tkm ausgeben. (Ich habs ganz ehrlich satt jedes Wochenende unterm Auto bzw. in der Werkstatt zu verbringen.)
Ob 1M oder 1P ist egal wenn die oberen „Bedingungen“ erfüllt sind. Auch wenn der 1P von der Ausstattung und der Optik einiges mehr her macht. DSG, dass es mir sehr angetan hat, werde ich für den Preis wohl eh nicht bekommen.
Ich fahre im Jahr ca. 30tkm, würde sicher für einen Diesel sprechen wenns das Autogas nicht gäbe. Diese Entscheidung fällt mir bis jetzt am schwersten da mir einfach die Erfahrungswerte fehlen. Weil das Geld für die Anschaffung ziemlich knapp ist, würde eine Nachrüstung eher nicht funktionieren, allerdings gibt’s aber ja auch gebrauchte Leons mit LPG. Diesel wird stetig teurer, Steuer sind es auch. Verbrauch, Wiederverkaufswert, Haltbarkeit etc. sind allerdings nicht zu verachten…
100 hp sind mir etwas zu wenig, sprich der 1.6er fällt schon mal raus. Der 1.8er T hat allerdings wieder nen recht hohen Verbrauch. Fahre zurzeit 90 hp in einer ziemlich bergigen Region und bin einigermaßen unzufrieden mit der Leistung.
Hoffe ihr könnt mir helfen, auch wenn ich wahrscheinlich die eierlegende Wollmilchsau suche :rolleyes: Sorry das ich nen halben Roman draus gemacht habe.

mfg Thilo
 
03.07.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Autokauf, Ausstattungsvarianten, Sondermodelle, Motorisierung etc . Dort wird jeder fündig!
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
auch wenn ich wahrscheinlich die eierlegende Wollmilchsau suche :rolleyes:
Tja, die suchst Du in der Tat :D.

Ich glaube weder dass Du einen Diesel noch einen entsprechenden Benziner (> 1.6er) mit DSG und ggf. LPG in Rahmen Deiner Preisvorstellungen finden wirst.
Da wirst Du wohl nicht an dem einen oder anderen Ausstattungs- oder Motorisierungskompromiss vorbeigehen können.

Ich denke, dass Dir hier keiner so richtig weiterhelfen kann.

Was sagen denn Deine Suchergebnisse bei den bei Dir ortsansässigen Händlern bzw. bei mobile.de oder autoscout24.de ?
Welche "Mindestausstattungen" soll denn Dein Wunschgefährt neben DSG haben ?
 
groepaz

groepaz

Beiträge
490
Reaktionen
1
Tja, die suchst Du in der Tat :D.

Welche "Mindestausstattungen" soll denn Dein Wunschgefährt neben DSG haben ?
Das ist natürlich auch meiner Meinung nach der springende Punkt.

Ich an deiner Stelle würde aber eher nach einem 1P Ausschau halten.

Ich empfehle dir einen jungen gebrauchten. Wenn du diese Seite im Auge behälst, findest du sicher mal was gutes und günstiges, das passt.

Meiner ist auch von da und ich kann nur bestes berichten!
 

Caramba82

Beiträge
395
Reaktionen
0
Hmm also wie sollen wir Dir da helfen? Suchen musste schon allein, dass können wir Dir nicht wirklich abnehmen. Ich musste auch Zeit investieren, als ich mir mein Auto zugelegt habe.
 

Leonsucher

Beiträge
1.235
Reaktionen
0
Mit viel Glück gibts dafür einen 2006 er 1P 2,0 TDI DSG 140 PS.
Das dürfte der Sache am Nächsten kommen.
 

Thilo07

Beiträge
5
Reaktionen
0
Nabend,
nunja, dsg habe ich ja oben schon ausgeschlossen. Ich tendiere zu einem Diesel. Ich war heute 9 Std. unterwegs und habe unzählige Freundliche und Gebrauchtwagenhändler abgegrast. Es war nur ein einziger TDI dabei. Klimaautomatic, 91.000 km, 110 hp , Erstzulassung 08/03, 11000€. Jahreswagen gabs fast garkeine. Vllt. liegt es an der region. PLZ 55... Wär der Preis angemessen? Ich fand ihn etwas hoch angesetzt.
Was ich von euch gerne wissen würde wär z.B. wiso ihr eher das neue Modell empfiehlt. Gibts vllt. Motorisierungen von denen vllt. aus technischen Gründen abzuraten ist? Krankheiten auf die man beim Kauf achten sollte?
Für einen neuen sind zu wenig euronen vorhanden denk ich. Die TDIs sind da doch um einiges teurer.
Gibt es denn eine Seite mit einer Modellübersicht aus der man auch ausstattungsmerkmale herrauslesen kann? Ich lese oft immer nur Torrid oder Magma etc, weiß aber leider nicht viel mit anzufangen.

mfg
 
Crusty13

Crusty13

Beiträge
368
Reaktionen
0
Beim 1P gibt es 2 verschiedene Ausstattungen --> Reference und Stylance, wobei dir jeder hier im Forum zum Stylance raten wird (Alufelgen, Nebelscheinwerfer, Lederlenkrad und Schaltknauf, 4x elektr, Fensterheber, etc.).

Hier sind ein paar interessante Angebote zum 2.0 TDI:

KLICK1
KLICK2
KLICK3
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Vielleicht kannste dann meinen haben :D . Da wirste aber ein wenig mehr aufn Tisch legen müssen. Ist ja auch ne Menge mehr vorhanden :] .
 

Thilo07

Beiträge
5
Reaktionen
0
Klick

DSG oder nicht? In der Beschreibung steht nichts, nur in der Überschrift. Auch nichts von einem Partikelfilter. Dachte der wär Grundausstattung wenn DSG verbaut ist? (laut Seat.de Autoconfigurator) Oder nur bei den neueren Modellen? Ist ja immerhin schon fast 2 Jahre alt. Werde ich nachher mal anrufen.
Danke für die Hilfe!! :wave:

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Ich denke, da handelt es sich um einen Schreibfehler.
Beim DSG ist der DPF nicht automatsich dabei. Meiner hat DSG und ich habe - zum Glück :) - keinen DPF !
 
DaKuhhhh

DaKuhhhh

Beiträge
810
Reaktionen
0
Ob DPF oder nicht ist so ne Sache. Hier im Forum hört man immer nur die Leute, die Probleme haben. Meiner hat jetzt 22000 km runter und hatte bis jetzt gar keine Probleme mit dem DPF.
Ich merke auch nicht, dass er irgendwie ruckelt oder ähnliches.
Ist halt ne Entscheidung die man für sich treffen muss.
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Meiner ohne auch :p . Und wenn er verkauft wird, kommt nen Nachrüstsatz rein, wenn der Käufer das dann will.
 

KUSDL

Beiträge
87
Reaktionen
0
Hi,

wenn dir dein90 PS Benziner in den Bergen zu wenig durchzug hat, könntest du auch über einen 1,9 TDI mit 105 PS nachdenken. Der hat mit ~250 NM eigentlich auch genug Kraft für die meisten Hügel, dürfte aber in Anschaffung, Verbrauch und Unterhalt ein bisschen günstiger kommen. Ich fahre diese Motorisierung und bin eigentlich ganz zufrieden... Klar, mehr PS lassen einen noch schneller fliegen, aber wenn Geld eine Rolle spielt, ist das sicher kein schlechtes Paket.

Grüße!
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Ob DPF oder nicht ist so ne Sache. Hier im Forum hört man immer nur die Leute, die Probleme haben. Meiner hat jetzt 22000 km runter und hatte bis jetzt gar keine Probleme mit dem DPF.
Ich merke auch nicht, dass er irgendwie ruckelt oder ähnliches.
Ist halt ne Entscheidung die man für sich treffen muss.
hatten wir schon einen 103kwler mit DPF Problemen?
 

Thilo07

Beiträge
5
Reaktionen
0
Habe mich heute mal um die Finanzierung gekümmert und habe nun ein echtes Problem. Ich habe keine Bank oder ähnliches gefunden deren Bedingungen ich erfüllen konnte.
Mein Problem ist das ich erst seit 1 1/2 Monaten ein (hohes) Einkommen habe. Davor war ich in der Ausbildung. Ich hätte min. 6 Monate als Arbeitnehmer in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis tätig gewesen sein müssen. Mein Arbeitsverhältnis ist aber erst nach einem Jahr unbefristet ?(
Kennt ihr Institute die vllt. nicht unbedingt auf solche Bedingungen bestehen?
Habe gelesen, dass viele von euch die Möglichkeit der Finanzierung genutzt haben, auch jüngere. Wo habt ihr eure Kredite denn bekommen?
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Mein Problem ist das ich erst seit 1 1/2 Monaten ein (hohes) Einkommen habe.
Meinst Du mit "hoch" wirklich "hoch" oder gemessen an dem was Du in der Ausbildung als Aufwandsentschädigung bekommen hast !?
Ich würde einfach bei Deiner Hausbank eine ganz klare Ansage fahren. Die kennen Deine finanzielle Situation und Vorgeschichte am besten.
Wenn die Dich dann auch noch weiterhin als Kunden behalten wollen, lenken die sicher ein.

Ansonsten in jedem Fall eine andere Hausbank suchen. Der Markt gibt einiges her ;) .
 
wacko

wacko

Beiträge
364
Reaktionen
0
hmmm, zur heutigen Zeit ist ein befristeter Arbeitsvertrag oder Probezeit schon eine große Unsicherheit, nicht nur für die Bank. Die meisten Banken verlangen deshalb eine Restschuldversicherung, welche ich auch jedem unbedingt empfehle. Dann musst Du das Auto nicht verkaufen, wenn Du wegen plötzlicher Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit die Raten nicht mehr zahlen kannst. Bei Gebrauchten ist das jetzt blöd, da es hier keine günstigen Finanzierungen gibt und Du wirst wohl keinen Kredit unter 6% bekommen, wenn Du keine hohe Anzahlung oder Schlussrate miteinplanst. Gerade die Autohändler bieten bei Neuwagen aber Finanzierungen mit weniger als 3% an (ink. Restschuldversicherung).

Wenn Du gerade direkt aus der Ausbildung kommst ist ein finanzierter Neuwagen aber vielleicht auch nicht das richtige, da gerade Fahranfänger oft selbstverschuldet einen Unfall haben. Stell Dir vor, Du baust mit Deinem Gebrauchten einen Auffahrunfall und musst ihn auf eigene Kosten reparieren lassen und zusätzlich noch die restlichen Raten abzahlen. Bei z.B. grobem Vorsatz (Wettrennen, Alkohol) zahlt auch die Vollkasko die Reperatur nicht.

Mit Leasing kenne ich mich überhaupt nicht aus und viele raten davon ab, aber ich denke das wäre eine Alternative, um an ein neues Auto zu kommen und es im Schadensfall nicht behalten zu müssen. Aber da musst Du Dich von jemanden beraten lassen, der Dich nicht über den Tisch zieht. Ich hatte z.B. gerade einen unverschuldeten Unfall mit meinem 6 Monate alten finanzierten Leon und muss ihn noch lange Zeit behalten oder unter Wert verkaufen - das ist jetzt ein "Unfallwagen".

Auf jeden Fall hast Du mit einem neuerem Auto mehr Spass, weil Du nicht ständig zusätzlich zu Deinen Raten irgendwelche Reperaturen wegen Abnutzung bezahlen musst und auch nicht auf Luxus und Sicherheit (ESP, Airbag) verzichten musst und vielleicht sogar Sprit und Steuern sparst. Beachte aber unbedingt, dass Du bei einem Neuwagen, egal ob Leasing oder finanziert regelmäßig teure Inspektionen einplanen musst. Beim Leon kostet die Kleine alle 15.000km schon mal 150 - 230 Euro, da gibts hier im Forum irgendwo einen Extrafred...

naja, nur so ein paar Punkte. Ich selber hab die letzten 17 Jahre nur Gebrauchte gefahren und auf Luxus und zusätzliche Sicherheit verzichtet. Da mir Reichtum und Erspartes nicht in die Wiege gelegt wurde, musste ich alles selber von meinem Gehalt bezahlen. Die Betriebskosten waren rückblickend meist höher als die Ersparnis zu Neuwagen und so groß ist der Vorteil nicht, sagen zu können: "Alt, aber bezahlt".

Gruß,
Wacko
 
Thema:

Autokauf, Ausstattungsvarianten, Sondermodelle, Motorisierung etc

Autokauf, Ausstattungsvarianten, Sondermodelle, Motorisierung etc - Ähnliche Themen

  • Der Anfang - Checkliste Autokauf Leon

    Der Anfang - Checkliste Autokauf Leon: Entweder bin ich zu doof ein Thread zu starten in der Kategorie Suche Fahrzeug. Und Vorallem bin ich mir nicht sicher ob das Thema dort hin passt...
  • Autokauf- Verhandeln!

    Autokauf- Verhandeln!: Hallo Leute, Ich suche zurzeit ein neues auto für meine Frau: Ihr gefällt mein Leon gut und so möchte sie sich jetzt auch den 1.9 TDI kaufen...
  • Frage zum Autokauf

    Frage zum Autokauf: So nach langer Überredungskunst konnte ich meine Frau nun doch überzeugen den Leon für die nächsten 3-4 Jahre zu kaufen:) Mein Favorit wäre ja...
  • Autokauf, wie macht Ihr das?

    Autokauf, wie macht Ihr das?: Hey liebe Community, sorry, vielleicht ist das echt eine dumme Frage, aber ich wundere mich tierisch wie das sooo viele hier schaffen sich nen...
  • Autokauf bei Stippler

    Autokauf bei Stippler: Hi @all! Kurze Frage: Wer hat bzw. kennt jemanden der in letzter Zeit einen Deutschen Neuwagen über Stippler Automobile gekauft hat? Danke +...
  • Ähnliche Themen
  • Der Anfang - Checkliste Autokauf Leon

    Der Anfang - Checkliste Autokauf Leon: Entweder bin ich zu doof ein Thread zu starten in der Kategorie Suche Fahrzeug. Und Vorallem bin ich mir nicht sicher ob das Thema dort hin passt...
  • Autokauf- Verhandeln!

    Autokauf- Verhandeln!: Hallo Leute, Ich suche zurzeit ein neues auto für meine Frau: Ihr gefällt mein Leon gut und so möchte sie sich jetzt auch den 1.9 TDI kaufen...
  • Frage zum Autokauf

    Frage zum Autokauf: So nach langer Überredungskunst konnte ich meine Frau nun doch überzeugen den Leon für die nächsten 3-4 Jahre zu kaufen:) Mein Favorit wäre ja...
  • Autokauf, wie macht Ihr das?

    Autokauf, wie macht Ihr das?: Hey liebe Community, sorry, vielleicht ist das echt eine dumme Frage, aber ich wundere mich tierisch wie das sooo viele hier schaffen sich nen...
  • Autokauf bei Stippler

    Autokauf bei Stippler: Hi @all! Kurze Frage: Wer hat bzw. kennt jemanden der in letzter Zeit einen Deutschen Neuwagen über Stippler Automobile gekauft hat? Danke +...