Auswahlkriterien für Turbolader ?

Diskutiere Auswahlkriterien für Turbolader ? im 1M - Antrieb Forum im Bereich 1M - Tuning; Sooo, mal wieder nen ganz spekulativen Thread eröffnen... Wir basteln seit geraumer Zeit an Motoren rum für unsere Karts und versuchen an...

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Sooo, mal wieder nen ganz spekulativen Thread eröffnen...

Wir basteln seit geraumer Zeit an Motoren rum für unsere Karts und versuchen an Leistung rauszukitzeln was geht. Jetzt sind uns einige arme kleine
Viertakter in die Hände gefallen an denen wir nach Herzenslust basteln und probieren können. Da wir uns selbst nen Rahmen schweissen und dafür noch nen passenden Motor suchen (Käfer etc sind alle zu gross) wollten wir so rein aus Interesse mal nen Turbo setzen. Den Turbo kriegen wir auch irgendwo her aber ich weiss jetzt nicht welchen Turbo wir nehmen sollen.
Nach was richtet sich die Entscheidung ? Nach angesaugter Luft des Motors ?
Bevor mich jetzt wieder alle für verrückt erklären....bitte....wollen halt nur etwas Spass haben und 'n bisschen Gaudi machen. :))
 
07.01.2004
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Auswahlkriterien für Turbolader ? . Dort wird jeder fündig!
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.821
Reaktionen
361
Naja, ich würd mal sagen ihr solltet den Auswählen nach:

- Hubraum
- gewünschte Charakteristik
- Drehzhalband
- Abgastemperatur
- Zylineranzahl
- Leistung die rauskommen soll

Daraus sollte sich die benötigte Größe des Laderrades, der Verdichter- und der Abgasseite ermitteln lassen. :rolleyes:
 
Cupra-Turbo

Cupra-Turbo

Beiträge
7.305
Reaktionen
0
wobei die fett markierten am wichtigsten sind


Original von Cupra
Naja, ich würd mal sagen ihr soltlen den Auswählen nach:

- Hubraum
- gewünschte Charakteristik
- Drehzhalband
- Abgastemperatur
- Zylineranzahl
- Leistung die rauskommen soll

Daraus sollte sich die benötigte Größe des Laderrades, der Verdichter- und der Abgasseite ermitteln lassen. :rolleyes:
 

FunBoy

Ehrenmitglied
Beiträge
1.340
Reaktionen
0
So ganz spontan würde mir da der Smart-Motor einfallen. 600ccm mit Turbo und Serienmässig massig Tuningmöglichkeiten.
 
buz11

buz11

Beiträge
182
Reaktionen
0
Nach was richtet sich die Entscheidung ? Nach angesaugter Luft des Motors ?
Bin zwar kein Experte , aber Du hast wohl Recht ,
die angesaugte Luft des Motors wird entscheidend sein .
( Hubraum x Drehzahl = ungefähr angesaugte Luft ... ? )

Wenn Du den kleinsten Turbo einbaust den Du kriegen kannst
wirds schon passen ... , oder ?

Aber , der Kart-Motor hat doch einen Vergaser ?
Das wird das größte Problem sein .
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Ja, ein Kart-Motor hat nen Vergaser aber wir wollen ja nen 4-Takter umrüsten. Die Zweitakter 125er gehen ja schon wie die Wutz aber demnächst werden die 4-Takter auch zugelassen. Es gibt mittlerweile 4-Takter im Kart die den Zweitaktern durchaus würdig sind.

@Fun-Boy
Das mit dem Smart hab ich mir eben auch überlegt. Ich versuch halt damit auch ein bisschen Erfahrung zu sammeln. Nächstes Jahr soll ein Mini bei mir in der Garage angesiedelt werden der das gleiche Schicksal erleiden soll......Turbo und so. An nem alten Motor kann ich mich dann nach Herzenslust auslassen was ich bei dem Mini net will.

Also nehmen wir mal an ich hol mir nen 600erter-Motor, dann wohl von nem Motorrad. Das mit der Abgastemp hängt wahrscheinlich damit zusammen dass die Luft nicht zu stark verdichtet wird und zu hohe Temps entstehen.
 

FunBoy

Ehrenmitglied
Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Original von Maniac
Nächstes Jahr soll ein Mini bei mir in der Garage angesiedelt werden der das gleiche Schicksal erleiden soll......Turbo und so. An nem alten Motor kann ich mich dann nach Herzenslust auslassen was ich bei dem Mini net will.
N neuer Mini? Den gibt's doch schon serienmässig mit 1.6L Kompressor mit 163PS oder so. Oder nicht ?
Aber das wird jetzt ein wenig OT. Daher egal.
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Nein, ein alter Mini, der neue is hässlich und eher ein Maxi. Is aber wirklich OT.
 

SnidiX

Beiträge
2.393
Reaktionen
0
ich versteh da zwar nicht all zuviel von, aber wenn es um Leistung gehen soll, dann ist der Smartmotor vom Roadster glaub ich nicht so schlecht. Ein Tuner hat den mal mit Turbo auf ca 170 PS aufgeblasen....
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Du meinst den Roadster und der hatte IMHO net den Motor.
 

SnidiX

Beiträge
2.393
Reaktionen
0
sorry, kam mir erst in den sinn als ichs schon geschrieben hatte...ist ja ein 3 Zylinder 698 cm3 Pfupf
 
DBA

DBA

Ehrenmitglied
Beiträge
2.340
Reaktionen
1
@Manic:

Da ihr sicher nicht mit Motorsoftware rumspielen wollt bis zum
umfallen ist hier eine Moeglichkeit einen sehr grossen Turbo zu
nehmen, der von der Stopfgrenze her vom Motor nicht erschlagen
wird.
Das hat zwar zur Folge, dass der Turbo erst bei relativ hohen
Drehzahlen einsetzt, dann aber eben komplett ohne Wastegate,
Software etc. auskommt.
Alles andere ist imho ausserhalb der Moeglichkeiten eines
Hobbyschraubers.

Gruesse, Klaus
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Ähh....mal etwas langsamer.....es geht doch hier darum einem KART !!! etwas mehr Leistung herauszuholen und nicht darum auf Kanonenkugeln zu reiten. OK...es gibt auch Verrückte, die auf ein Moped den Motor aus der Viper bauen...

Jedes Kart wiegt deutlich weniger als irgendein Motorrad und dementsprechend brauchts auch weniger Leistung. Ich denke man sollte dabei nicht das Leistungsgewicht in Traumdimensionen schieben.

Ich denke, dass sich der Aufwand für eine Turboaufrüstung für das was Ihr erreichen wollt absolut nicht lohnt. Zudem kann man nicht einfach so einen Lader auf einen Motor schrauben.

Am schnellsten kommt Ihr zu mehr Dampf indem Ihr einfach nen Motor wechselt. Ich denke mal in den "MOPED"4-Takt-Bereichen bis 250 oder 500 ccm sollte sich genügend Vortriebskraft für ein KART finden.
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
@HiJacker
Hab doch gesagt dass das nur Flachs ist. Wollen das halt mal ausprobieren ob das funktioniert. Da soll weder was ganz brutales rauskommen, noch wollen wir irgendwas neues erfinden. Geht einfach drum das mal auszuprobieren.
Das mit dem Motorradmotor hatte einer unserer Bekannten übrigens schonmal, das is mittlerweile langweilig !;)

@DBA
Naja....mit Motorelektronik rumspielen......das einzig elektrische an den Motoren is die Zündung.
 
DBA

DBA

Ehrenmitglied
Beiträge
2.340
Reaktionen
1
@Maniac:

Dann bleibt sowieso nur diese Loesung. Wir reden da aber dann
mal nicht ueber die Haltbarkeit des Motors. Diverse andere
Fragen muessen auch noch geklaert werden.

Sind das Vergasermotoren? Dann sind die Karten sowieso
schon denkbar schlecht.

Gruesse, Klaus
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Ja, das sind billigste Vergasermotoren.
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Das is cool, ich müsste das komplette Gemisch durch den Turbo verdichten lassen.........ich glaub ich überlass das Fahren dann mal meinem Kumpel vorerst.
Es gibt doch aber Turbos auf Saugmotoren. Z.B. auf alten Maschinen hatten die auch noch nix von Einspritzung gehört. Bei denen gings doch auch. Auch die ganzen Motorrad-Turbos laufen ohne Einspritzung.
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Original von Maniac
@HiJacker
Hab doch gesagt dass das nur Flachs ist. Wollen das halt mal ausprobieren ob das funktioniert.
Das war mir schon klar, nur ist das ganze überhaupt nicht trivial. Da gibt es bei einer Abstimmung oder Anpassung so viele Punkte zu beachten....ich denke viele köntne ich Dir jetzt nennen, aber mit Sicherheit vergisst man den einen oder anderen Punkt und dann....*kawumm*. Ich will damit nur sagen, der Bauaufwand ist immens und die Erfolgsaussichten werden sich ohne gutes Theoriewissen in Grenzen halten. Gerade bei kleinvolumigen, schnelllaufenden Motoren ist da Vorsicht geboten. Du kannst da nicht mal so eben den Zylinderinnendruck um solche Grössenordnungne anheben, ohne alle sensiblen Bauteile am Motor anzupassen..Bedenke alleine was für ein Drehzahlband zu abdecken musst, soll heissen welchen Luftmengen der Lader bringen muss und wie Du die Regelung machen musst....da kann schnell Lader oder Motor bei kaputt gehen.

Ganz ehrlich Maniac....nehmt einen Motorradmotor !! Wenn Ihr den Aufwand und Rückschläge nicht scheut, bitte.....;) Für reine Bastel- und Spasserfahrung mit Sicherheit eine cool Idee nur kann dabei auch schnell Frsut aufkommen.

Auf was für ein Leistungsgewicht willst Du/Ihr kommen ?
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Naja, das Leistungsgewicht is eigentlich egal, das reicht von den Zweitaktern sogar schon. Da wir so an die Grenze 1,5kg/PS gedacht haben.........es muss halt was aussergewöhnliches sein. Wir wollten schonmal nen 600ter Einzylinder nehmen aber der zerklopft Dir mit den Vibrationen alles. Die wirklich nächste günstige Variante wäre sowas in der Art von diesem Gixxerkart. Erstens hab ich so'n Teil in der Garage.....nur in schneller;), das wär schon was. Das Problem is aber dass dieser Motor furchtbar gross baut mit allen Aggregaten die man braucht. Deine Gewichtsverteilung is für'n Fuss weil Du Dich komplett auf die linke Seite pflanzen müsstest um einigermaßen Gewichtsgleichheit zu bekommen. Drittens fährste damit wahrscheinlich nur ein einziges Mal bevor Dir Blut aus den Ohren läuft, der Overall auf dem Rücken brennt oder der Sitz unter dem Hintern wegschmilzt. Die blöden Reihenvierer sind zu gross dazu um die gescheit anbringen zu können.....schliesslich will ich ja auch noch irgendwo ne Achse unterbringen.
 
Thema:

Auswahlkriterien für Turbolader ?

Auswahlkriterien für Turbolader ? - Ähnliche Themen

  • Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225

    Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225: Hallo zusammen, die Suche spuckt leider nur sehr alte Beiträge aus und konnte nicht wirklich etwas finden. Ich suche aktuell eine bezahlbare AGA...
  • Kompressor für den Cupra V6

    Kompressor für den Cupra V6: Hey Leute, hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit einem Kompressor für den Sauger gemacht? Mir wurde letztens von einem Bekannten ein...
  • Auspuff für den 1.8T

    Auspuff für den 1.8T: Hallo zusammen :wave: da mein Leon schon über 180tkm runter hat und auch schon seine 11 Jahre auf dem Buckel hat wird wohl bald mind. ein neuer...
  • welche Dichtung für ebay Downpipe k03 ?

    welche Dichtung für ebay Downpipe k03 ?: Hallo, habe mir eine Downpipe bei ebay gekauft und die Kante von 76 auf 90mm weggeschliffen. Meine Frage ist jetzt ob die Original-Dichtung passt...
  • Digitale Abgassonde für K04

    Digitale Abgassonde für K04: Hallo Jungs, ich suche für den K04-23 der mit der Öffnung für die Abgassonde, einen Abgassondenkit mit _Digitalanzeige, bzw wenn es da nichts gitb...
  • Digitale Abgassonde für K04 - Ähnliche Themen

  • Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225

    Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225: Hallo zusammen, die Suche spuckt leider nur sehr alte Beiträge aus und konnte nicht wirklich etwas finden. Ich suche aktuell eine bezahlbare AGA...
  • Kompressor für den Cupra V6

    Kompressor für den Cupra V6: Hey Leute, hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit einem Kompressor für den Sauger gemacht? Mir wurde letztens von einem Bekannten ein...
  • Auspuff für den 1.8T

    Auspuff für den 1.8T: Hallo zusammen :wave: da mein Leon schon über 180tkm runter hat und auch schon seine 11 Jahre auf dem Buckel hat wird wohl bald mind. ein neuer...
  • welche Dichtung für ebay Downpipe k03 ?

    welche Dichtung für ebay Downpipe k03 ?: Hallo, habe mir eine Downpipe bei ebay gekauft und die Kante von 76 auf 90mm weggeschliffen. Meine Frage ist jetzt ob die Original-Dichtung passt...
  • Digitale Abgassonde für K04

    Digitale Abgassonde für K04: Hallo Jungs, ich suche für den K04-23 der mit der Öffnung für die Abgassonde, einen Abgassondenkit mit _Digitalanzeige, bzw wenn es da nichts gitb...