Auspuffaufhängung weggerostet

Diskutiere Auspuffaufhängung weggerostet im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Leon-Fahrer, nachdem ich bis jetzt mit meinem Leon sehr zufrieden war, ist letztes WE der erste frühzeitige Verschleiß aufgetreten. Nach...

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo Leon-Fahrer,

nachdem ich bis jetzt mit meinem Leon sehr zufrieden war, ist letztes WE der erste frühzeitige Verschleiß aufgetreten.
Nach einem längeren AB-Stück fiel mir ein eigenartiges tieffrequentes Dröhngeräusch auf, das so noch nie da war.
Auf
der AB-Ausfahrt kam dann noch lautes Klappern vom Unterboden dazu.

Ursache: Die Aufhängung für den Endtopf li. hi. und jene vom Abgasrohr in der Mitte des Fahrzeugs sind durch Korrosion so geschwächt worden, dass beide Halter gerissen sind.
Die Abgasanlage hing nur noch an der Aufhängung vorne und hinten lag sie auf einer Querstrebe bei der Hinterachse auf.

Einstweilen hab ich die AGA mit Draht fixiert um wieder fahren u können.
Leider hab ich erst morgen Zeit das Ganze meinem Freundlichen zu zeigen. Mal sehen was er dazu sagt.

Nun wollte ich von Euch wissen, ob so etwas schon öfter vorgekommen ist?

Übrigens mein Leon ist ein 1,9l TDI, Bj.:10/2007 Km-Stand: 112Tkm

SG
chilirat
 
06.09.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Auspuffaufhängung weggerostet . Dort wird jeder fündig!
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
is doch nur ein halter der weggegammelt ist ...
neuen dran braten und alles is gut ...
 
V_Strom111

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
3.131
Reaktionen
726
Meinst du jetzt die Halterung am Auspuff oder die Öse am Bodenblech?
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Weggerostet sind die Halter am Auspuff.

@Sissi
Ich geb Dir schon recht, das ist keine große Sache. Ich werd sicher nur die Halter schweißen lassen und sicher nicht mehr, aber nach nicht mal 4 Jahren ist das schon ein starkes Stück.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
nach über 100tkm keine schlimme sache ...
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Lt. meinem Freundlichen mussten sie schon bei einigen Golf V weggerostete Auspuffhalter nachschweißen. Nach nicht mal 4 Jahren hatten sie das aber noch nie.
Sieht man sich die Konstruktion an, wundert mich das Ganze aber eh nicht.

Naja, er hat mir die Aufhängung wieder gerichtet und jetzt passt wieder alles.

Ärgerlich ist es trotzdem, denn ich hatte schon einige Fahrzeuge aus dem VW-Konzern, aber da hatte ich nie Probleme mit der AGA. Bestes Beispiel, unser alter Golf IV. Der ist mittlerweile 8 Jahre alt und hat fast 180Tkm drauf. Der Auspuff sieht samt Aufhängung noch immer gut aus.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
da reicht ein steinschlag an dem halter und der fängt dir an zu rosten ...
dann sind 4 jahre, 110tkm und das salz im winter mehr als genug um so nen halter aushält ...
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Wenn man ordentliches Material nimmt ist Steinschlag völlig egal. Immerhin handelt es sich um einen Auspuff und nicht um ein Karosserieteil.
Außerdem ist der Halter aus einem Rohr gefertigt und so geformt, dass sämtliche Feuchtigkeit wie in einem Siphon drinnen stehen bleiben kann.
Somit rostet das Ding auch von innen nach außen.
Der Halter am Endtopf re. hinten ist ürigens aus Vollmaterial und sieht aus wie neu.

dann sind 4 jahre, 110tkm ...mehr als genug um so nen halter aushält
Dein Qualitätsanspruch an ein Auto dürfte ja nicht allzu hoch sein.
Ich finde es, wie auch immer, eine schwache Vorstellung, wenn nach nichtmal 4 Jahren der Auspuff während der Fahrt runterklappt.
Außerdem ist der Korrosionsfortschritt ja eher eine Funktion der Zeit und hat mit der KM-Leistung eher weniger zu tun.

Ich bin mit dem Auto im Großen und Ganzen wirklich zufrieden, aber in diesem einen Punkt besteht Verbesserungspotential und, Salzstreuung hin oder her, längere Haltbarkeit ist sicher möglich.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
ich bin realistisch. ich habe keinen rolls royce sondern nen seat gekauft ... und wenn mir nach paar jahren mal ne auspuffhalterung abgammelt mach ich darum keinen aufriss. das lass ich schweißen und dann is gut.

mir sind nach 5 jahren und 105tkm auch schon 2 halter abgegammelt ...
ich habs überlebt ;)
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Ich bin halt nicht davon ausgegangen, dass die Dinger wenigstens halb so lange halten wie die von meinem alten Auto. Ich glaub nicht, dass das zuviel verlangt ist.

Aber mit einem hast Du recht, ich werds überleben.:wave:
 
V_Strom111

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
3.131
Reaktionen
726
Bei Audi und ich glaube bei VW auch, ist der Auspuff aus Edelstahl. Bei Seat nicht. Deshalb rostet der schneller. Bei meinem sieht das Ding auch nicht mehr gut aus.
Für das Geld was ein Seat weniger als ein Audi oder VW kostet, kannst du dir 40-50 neue Auspuffanlagen kaufen. Irgendwoher muß ja der Preisunterschied kommen.
An den Lohnkosten liegts nur zu 3%. Also liegts am Material.
Das ist halt so. Völlig normal.

Gruß
Alex
 
Bommel1189

Bommel1189

Beiträge
59
Reaktionen
0
Seit wann ist denn ein nur mal als Beispiel Golf Serien Auspuff aus Edelstahl das hab ich ja noch nie gesehen ?
Auch bei den anderen nicht.
Zumal ich dann gar nicht verstehe wieso bei Audi oder VW überhaupt jemals was wegrostet wenn es doch Edelstahl ist ?
 

tobi70

Beiträge
17
Reaktionen
0
Mit ist heute morgen auch der Halter weggerostet. Allerdings erst bei KM 223.000.
Werde ihn aber dranschweißen und alles ist wieder gut.
 
Thema:

Auspuffaufhängung weggerostet

Schlagworte

seat leon 2007 Auspuff schweißen