Aus TDI wird DI

Diskutiere Aus TDI wird DI im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Ab sofort gehöre ich auch zu dem elitären Club der Turbovernichter. Nach gerade einmal 2 1/4 Jahren hat es meinen Turbo erwischt. Nichtmal 65000...
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Ab sofort gehöre ich auch zu dem elitären Club der Turbovernichter. Nach gerade einmal 2 1/4 Jahren hat es meinen Turbo erwischt. Nichtmal 65000 KM hat das Teil mitgemacht.
Meine Werkstadt will das ganze jetzt auf Kulanz bei Seat durchdrücken. Immerhin ist die Garantie bei mir ja noch nicht so lange abgelaufen. Allerdings meinte der Meister auch, daß Seat sich bei sowas gerne Querstellt und ich schon mal meinen Anwalt vorwarnen sollte, dann würde Seat auch spuren. Ansonsten hätte ich bald einen sehr gut ausgesatteten 1P 2,0 Liter TDI mit erklassigen Soundsystem und defekten Turbolader abzugeben :heart:
So und jetzt ab auf die Lexus Webseite IS250 Konfigurieren und schon mal den ISF druchrechnen :D
 
23.04.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aus TDI wird DI . Dort wird jeder fündig!
Tiefimwesten

Tiefimwesten

Beiträge
1.203
Reaktionen
0
Ja krass:astonish: .....sowas darf ja eigentlich nicht sein:nene:

Dann drück ich dir mal die Daumen, das es mit der Kulanz klappt, halt uns hier mal auf dem laufenden....

Hoffentlich hält mein Lader länger:tremblin:
 

DerDuke

Gast
Hat sich der Turboschaden irgendwie angekündigt? (lautere Geräusche oder Leistungsverlust oder dergleichen?)
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Ne, kam relativ plötzlich. Vor gut zwei Wochen hat er auf der Autobahn Leistung verloren, gab aber keine Meldung aus. Nun gut Wagen einmal neu gestartet und schon lief er wieder normal. Hatte das erst als einmaligen Softwarefehler abgeschrieben, als es dann wieder passierte wurde ich stutzig. Also ab zur Werkstadt und da halt dann die Diagnose. Fahren tut der Wagen noch, also so kaputt ist der Turbo noch nicht. Nur der Durchzug wird weniger und halt die gelegentlichen "Abstürze" wegen Fehlerhaften Sensorwerten häufen sich halt.
 

DerDuke

Gast
Danke für die Info, würde mich interessieren wie die auf diese Fehlerursache gekommen sind - ein Turbo wird ja "normalerweise" eher nicht schleichend kaputt sondern plötzlich mit dann nicht zu überhörenden Geräuschen.

Bist du 100%ig sicher, dass der Fehler nicht auch woanders liegen könnte (z.B. LMM, Druckverlust bei nem Schlauch / Rohr, etc.)?
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Also laut Werkstadt haben die alle Schläuche kontrolliert und auch die Sensoren überprüft. Von daher sagen, die es ist der Turbo
 

cyndie

Gast
:nene: erstmal herzliches beileid :troest:
ich weiß schon, warum ich keinen diesel fahr... :rolleyes: is ja schlimm mit den kaputten autos im mom...
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
...ein Turbo wird ja "normalerweise" eher nicht schleichend kaputt sondern plötzlich mit dann nicht zu überhörenden Geräuschen.
muss nicht sein, dir kann auch nen schaufelholm wegglühen, das wellenlager undicht werden, die welle sich leicht verziehen, das gehäuse risse kriegen, die vtg-steuerung klemmen usw... das sind schleichende schäden ;) nen wellenbruch z.b ist nen plötzliches lautes "versagen" ;)

im teilemarkt gibts noch nen lader :D
 

DerDuke

Gast
Naja, aber dass der Motor hin und wieder in den Notlauf springt muss noch lange nicht Turboschaden heißen, und falsche Messwerte bei der Luftmasse usw. auch nicht. Wenns auf Kulanz geht kanns einem ja egal sein, wenn nicht würde ich persönliche bei ner zweiten Werkstätte eine zweite Meinung einholen bevor ich 2k Euro auf den Tisch lege.
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
@DerDuke

nur springt der Motor nicht in den Notlauf. Er hat einfach keine Leistung mehr, da kannst du das Gaspedal voll durchtreten und mit etwas guten Willen zeiht er noch bis 120. Mir persönlich währe es auch lieber, wenn es nur ein Sensor währe. Ansonsten, wenn die Werkstadt eine Fehldiagnose stelle, zahlt man natürlich auch nicht dafür. Währe ja noch schöner.
 

Waiting4Cupra3

Beiträge
2
Reaktionen
0
HAst mal den Luftmassenmesser checken lassen- meist liegt der Fehler bei PumpeDüse/ Turboladern dort, wennst noch glück hast evtl. "nur" Schlauch lose.
Mein ex Leon Topsport 150 PS TDI PD hat auch mal urspötzlich die Leistung verloren und hinten gabs richtige Qualmwolken..
Die Ersteinschätzungen beim freundlichen SEAT war,
1. Kann Schlauch lose/ Kaputt sein .
2. Luftmassenmesser defekt
2. oder Turbolader..-.

Zum Glück war nur Schlauch vom Turbolader/ ANsaugrohr kaputt :)
 

Lighthammer

Beiträge
256
Reaktionen
0
bei mir ist mal der druckschlauch geplatzt... und zwar nicht da wo es sichtbar ist, sondern geht der ja irgendwo rein (sorry... bin glaser und hab wenig mit kfz-technik am hut*g*)
und genau da wo sich der druckschlauch und das andere überschneiden ist der geplatzt...
nicht das die nur oberflächlich geschaut haben.. dir nen turbo andrehen und wenn sie es dann zerlegen merken das der riss auch so versteckt war...

nach deinem thread bin ich mir jetzt 1000 prozent sicher das ich die 2-jahre garantieverlängerung für 430€ abschließen werde... meine läuft nämlich im juli aus und da es ein jahreswagen war und ich mal wieder nicht weiß wie ihn der vorbesitzer behandelt hat möcht ich mal auf nummer sicher gehen...
 

Ramschi

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo,

ist da schon was dabei rausgekommen??
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Ja, habe inzwischen einen neuen Turbolader drin und der Wagen fährt sich jetzt wieder ganz normal. Seat hat auch ohne große Anstände die Kosten für den Turbo übernommen. Dein Einbau musste ich zwar erstmal tragen, da will mein Autohaus aber noch versuchen, daß ich das auch wieder bekomme. Sonst hätte ich jetzt noch länger auf einen neuen Turbo warten müssen. Mal schauen, wenn nicht auch nicht ganz so schlimm, der Wechsel ging recht flott. Waren keine 300€ für den Umbau. Ich denke mal, daß ich den Wagen jetzt noch ein Jahr fahren werden und dann gucke ich mal was nen Lexus IS-F als Jahreswagen so kostet :D
 

Ramschi

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hatte gestern das gleich prob., konnte nicht mehr schneller wie 120km/h fahren. Bei mir war es gott sei dank nur ein Marder, der ein Kabel erwischt hatte.
 
Thema:

Aus TDI wird DI

Aus TDI wird DI - Ähnliche Themen

  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • 1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an

    1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an: Hallo zusammen, hoffe hier hat jemand nen Tip für mich. Folgendes Szenario: Im kalten Zustand springt der Motor immer ohne probleme an...
  • 2l TDI 170ps Ansaugbrücke /AGR

    2l TDI 170ps Ansaugbrücke /AGR: Hallo liebe Freunde, wie es oben bereits beschrieben ist hat der FR TDi ein problem mit der Ansaugbrück und AGR da diese in laufe der Zeit und KM...
  • Ähnliche Themen
  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • 1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an

    1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an: Hallo zusammen, hoffe hier hat jemand nen Tip für mich. Folgendes Szenario: Im kalten Zustand springt der Motor immer ohne probleme an...
  • 2l TDI 170ps Ansaugbrücke /AGR

    2l TDI 170ps Ansaugbrücke /AGR: Hallo liebe Freunde, wie es oben bereits beschrieben ist hat der FR TDi ein problem mit der Ansaugbrück und AGR da diese in laufe der Zeit und KM...