Aufgesessen!

Diskutiere Aufgesessen! im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hi Leute! Heute ist mir etwas Blödes passiert, ich fuhr unnötigerweise auf einer Straße wo eine Baustelle war und da war eben eine Mulde die ich...

V.I.P

Beiträge
91
Reaktionen
0
Hi Leute!

Heute ist mir etwas Blödes passiert, ich fuhr unnötigerweise auf einer Straße wo eine Baustelle war und da war eben eine Mulde die ich zu spät gesehen hab und bin da mit etwa 20-30 km/h drüber gedonnert auf einmal
hörte ich schon wie am Unterboden was drüber kratzte!

Was kann da jetzt alles kaputt sein? Ölwanne?

Ich könnte heulen so was passiert natürlich immer nur mir einmal in der Stadt bin ich schon einmal aufgesessen und da war ich am nächsten tag gleich beim Freundlichen meinen Unterboden kontrollieren zu lassen. Will da aber nicht schon wider hin weil das ja peinlich ist innerhalb von 1 Monat 2-mal wegen aufsitzen beim Freundlichen zu stehen!

Ich hab angst das ich mit bei uns in der Stadt jetzt mal ernsthaft was zusammen hau! :(

Ist euch das auch schon einmal passiert? Was war dann kaputt?

Ich bin für jede Antwort dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

Michi

edit: Kann es sein das ich mir am Motor auch was zerstört haben kann?
 
28.05.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aufgesessen! . Dort wird jeder fündig!
verpeil0r

verpeil0r

Beiträge
1.497
Reaktionen
0
Also...fangen wir mal bei Zahlen an:

Wie tief war die Mulde? Bist du ausgestiegen und hast sie dir angeschaut?
Wie tief ist dein Auto? Serie oder tiefer? Daran kannste dir ja schonma ausrechnen wie heftig es gewesen sein könnte.

Die einzige Möglichkeit GENAU herauszufinden, was kaputt sein könnte ist, indem du unter dein Auto schaust! Wenn du privat keine Möglichkeit dazu hast, ist klar, dass du damit zu deinem Seat Händler oder wo auch immer du bist hinfahren solltest!
Mit peinlich hat das nichts zu tun... fahr hin und lass drunter gucken.

Ich weiß, was für nen Krach das machen kann - es muss aber noch lange nichts passieren.
Um das herauszufinden würd ich aber wie gesagt so schnell wie möglich mal drunter schauen!

Ich bin auf der Nordschleife mal über nen Curb gebrettert und es hat auch nen Knall gegeben ohne Ende.
Das einzige was war, waren mehrere Schleifspuren und nen etwas "abgeraspelter" Schaubenkopf von der Achsaufhängung. (das hat wohl den lauten Knall verursacht)
Sonst war nichts. Ich weiß nun, dass sonst nichts kaputt ist und die Schraube tausch ich noch demnächst, wenn mein Auto wieder auf ner Bühne steht.

Also, good luck!
 

V.I.P

Beiträge
91
Reaktionen
0
Es ist Serie zum Glück!

Leider konnte ich mir die Mulde nicht angucken weil es eine Einbahn war und mehrer Autos hinter mir waren ich hab eh schon alle aufgehalten doch im nachhinein waren die wahrscheinlich froh das ich so langsam dahin gerollt bin.

Wobei einen knall hat es nicht gegeben. Eher nur ein krrrrrrr im Fordern bereich. Jetzt hab ich halt Angst dass ich mir da am Motor was kaputt gemacht hab. Mein Vater meint zwar am Motor kann da nichts passieren doch ich bin mir da nicht so sicher.

Was gibt es denn für Möglichkeiten?

Aber ich werde wohl doch zum Freundlichen fahren und das checken lassen, mit den Wagenheber ist mir das ganze zu gefährlich das ich mich da unters Auto leg!

Viele Dank schon mal!
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
solangs nur scharrt is nix passiert :D
 

V.I.P

Beiträge
91
Reaktionen
0
Danke! Dann bin ich schon mal etwas beruhigter ich hoffe nur das wirklich nix ist.

Ich bin ja schon am überlegen ob ich mir meinen Löwen nicht höher setzen soll bei uns in der Steiermark ist es leider so das es sehr schlechte Straßen gibt und das die Leute mit „normalen“ Autos oft aufsitzen und eine echte Verkehrsbehinderung für die ganzen Gelände Fahrzeuge bzw. Vans sind.

Erst vor 3 Wochen bin ich mit rund 15 km/h wo aufgesessen wo andere mit etwas höheren Autos mit rund 50-60 km/h keine Probleme hatte.

Ich frag mich nur wie das bei Tiefergelegten Autos geht, die kommen ja nicht einmal durch die City ohne das sie Aufsitzen. Haben die dann auch automatisch einen anderen unter Fahr Schutz?
 

Micha

Beiträge
2.158
Reaktionen
2
Ich frag mich nur wie das bei Tiefergelegten Autos geht, die kommen ja nicht einmal durch die City ohne das sie Aufsitzen. Haben die dann auch automatisch einen anderen unter Fahr Schutz?
Die haben halt ein Auge immer direkt auf den Strassenbelag gerichtet. Die Info die dann von dem Auge kommt, wird dann im Gehirn direkt verarbeitet - natürlich alles innerhalb von zehntelsekunden, dann wird entschieden ob man drüber kommt oder gekonnt und cool ne Schlangellinie drum herum macht.

Ist doch ganz einfach ...
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
micha hats erkannt ^^
deswegen wissen wir auch alle wie die autos in grenzsituationen reagieren ... da wir täglich 100te davon erleben :D
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
also wenns nur scharrt is echt alles in ordnung... ich versteh deine angst, hatte ich anfangs auch, inzwischen wird sogarbei nem lauten knall nur gegrinst *g* da geht in der regel gar nix kaputt... da muss schon mehr kommen!!

@sissi, kannst dich noch an die tanke erinnern am heimweg vom Paintball? hrhr... das war mehr als ein knall *fg*

@V.I.P. der knall war echt derb... ging durch mark und bein... aber hey... alles in ordnung!

also, keine panik...
 

V.I.P

Beiträge
91
Reaktionen
0
hehehe!:D

Na dann sag ich mal danke und werde das ganze locker nehmen denn es hat ja wirklich „nur“ gescharrt!

In Zukunft werde ich halt auch besser darauf achten und wenn nötig in Schlangenlinie vorbei fahren! ;) Ihr müsst halt auch verstehen das ich erst seit ein paar Monaten einen Führerschein hab und da doch mehr Nervös bin als andere Autofahrer die schon Jahre lang Auto fahren und mehr Erfahrungen haben.
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
jop, verständlich, aber... einfachg drüber bügeln *g*
 
Hightower997

Hightower997

Beiträge
1.015
Reaktionen
2
Bin mal mit meinem alten a3 8p in ner baustelle nachst durch nen großen gulli durch der offen war ende vom lied 2 felgen höhenanschlag schweller fahrerseite eingedrückt schaden 600 € :angry: Deßhalb bei so baustellen so langsam fahrn wie es geht und augen auf so weit es geht ;)
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
n offener gulli darf auch ned sein, nichmal in ner baustelle... da würd ich schön die zuständige baufirma dafür anpinkeln!
 
verpeil0r

verpeil0r

Beiträge
1.497
Reaktionen
0
...also wenn es nur nen knirschen oder kratzen war (hätt ich das von Anfang an gewusst) dann ist da wie alle schon sagen garnix putt ;)
Wo es gekratzt hat, kann man ja aus reinem Interesse bei Gelegenheit mal abchecken...
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
also wennst ned grad mit schrittgeschwindigkeit fährst is ein offener gulli kein problem ...
 

V.I.P

Beiträge
91
Reaktionen
0
Ein offener Gully!!!

Das ist echt krass, nachts kann man so was auch nicht sehen. Heute haben sie die Mulde bei uns schon zugeschüttet wahrscheinlich war ich nicht der einzige…

Bei einen offenen Gully würde ich mich aber wirklich mal bei der Gemeinde Informieren wir da für den Bau zuständig ist und die voll und ganz blechen lassen, ich finde es sowieso krass was sich die bei so Baustellen alles erlauben da stellen sie Beschränkungen auf aber es ist weit und breit kein ende, ein einziger Mann arbeitet auf einer strecke von 2 Kilometer etwas und lauter solche dinge…

Aber das die die Straßen unpassierbar machen ist der größte Witz was ist zum Beispiel wenn ein kleines Kind durch die Straße läuft und in den Kanal reingefallen wäre, kaum auszudenken was da alles passieren kann bei solchen dummen schlamperein!

Aber ja ende gut alles gut ich hab jetzt bei tag noch mal unter meinen Löwen geguckt und hab festgestellt das ich da so einen Schwarzen unterboten Schutz hab und da ist etwas Dreck drauf gewesen. Dann hab ich mir mal einen Kübel geholt und hab das alles sauber gemacht und im Endeffekt sind nur ein paar Kratzer an der stelle.

Wobei man sagen muss der Leon ist wirklich tief im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen wie der Golf V.

Ich danke euch auf jedenfalls für eure hilfreichen Beiträge da konnte ich wenigstens schon gut schlaffen.
 
verpeil0r

verpeil0r

Beiträge
1.497
Reaktionen
0
siehste, halb so wild ;)

Was für nen Leon haste denn eigentlich? Nicht jeder Leon ist gleich hoch/tief.

Und so nen Unterbodenschutz, den dein Leon da hat, hat nahezu jedes Fahrzeug :)
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
unterbodenschutz... das ding heißt nicht umsonst spritzschutz... das einzige was es aushält sind wasserspritzer... indem moment wo die gefroren sind, is der schutz im eimer...

deswegen... stahl-unterfahrschutz... 10kg mehrgewicht die sich echt lohnen... bei jedem aufsitzen gibt es schöne funken als belohnung *g*
 

V.I.P

Beiträge
91
Reaktionen
0
Leon 1P 2006 1.4 mit 86 PS

Die Maschiene gibt es nur in Österreich, Wozu mehr PS auf unseren Autobahnen darf man sowieso nur 130 km/h fahren überhaupt in der Probezeit!:)

Wo bekomme ich so einen Stahl Unterfahrschutz her? Wäre nicht schlecht auf unsren schlechten Straßen!

Danke aufjedenfalls!
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
den gibts soweit ich weiß nur für den 1M, aber der wär bei euch in Ö sicher irgendwie verboten, weil er die Kunststoff-industrie schädigt oder sowas blödes...
 
mscsnoopy

mscsnoopy

Clubmember
Beiträge
852
Reaktionen
0
Nee, der wär in Ö verboten, weil dann der schwerpunkt des autos zu tief wäre ^^ und die funken könnten auf eine tankstelle überspringen, nicht auszudenken, was dann alles passiert... :totlach:

jaja, die ösis sind schon ein lustiges volk... :wave:
 
Thema:

Aufgesessen!

Schlagworte

aufsitzen auto