Ansaugwegoptimierung mittels R32 Teilen

Diskutiere Ansaugwegoptimierung mittels R32 Teilen im Download-Area Forum im Bereich Andere Themen; Wenn man mittels originalen VW Teilen den Ansaugweg ein wenig optimieren möchte, so kann man in das Golf IV R32 Teilelager greifen. Dort findet...

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Wenn man mittels originalen VW Teilen den Ansaugweg ein wenig optimieren möchte, so kann man in das Golf IV R32 Teilelager greifen. Dort findet man zum einen ein Ansaugrohr und des weiteren eine Luftführung.
- Ansaugrohr R32 DSG: 1J0 129 609 G (ca. 32 Euro)
- Luftführung R32 DSG: 1J0 805 962 G B41 (ca. 15 Euro)

Um das Ansaugrohr im vorhandenen Luftfilterkasten unterzubringen, muss der Luftfilterkasten bearbeitet werden. Am Besten geht das mit einem Dremel. Man kann den Unterschied auch gleich beim Vergleich der beiden Ansaugrohre sehen.
Nachdem der Luftfilterkasten angepasst wurde
und das R32 Ansaugrohr nun dort hinein passt, wird man nach der kompletten Montage festestellen, dass zwischen der existenten Luftführung hinter dem vorderen linken Scheinwerfer und dem 'neuen' Ansaugrohr ein Spalt von ca. 2 - 3 cm entstanden ist. Nicht wirklich effektiv, da ja nun Warmluft angesaugt werden kann und leider auch noch mehr, auf Grund des größeren Durchmessers, als gewollt.

Ergo die Luftführung hinter dem Scheinwerfer muss auch noch geändert werden.

Dazu baut man am besten den Luftfilterkasten, das Ansaugrohr und die komplette Batterie aus. Ferner müssen die beiden kleineren Abdeckungen für den Scheinwerfer demontiert werden. Man braucht NICHT den Scheinwerfer oder die Frontstossstange zu demontieren.

Da ist ein Plastik- " Spreizniet " , der links vorne neben dem Scheinwerfer sitzt und einer " unten drunter " .Um den unteren rauszumachen ist es am besten das Rad abzumachen und dann die Innenverkleidung vom Kotflügel rauszunehmen , dann kommt man ganz gut an den " Spreizniet " .Und am besten gleich einen neuen kaufen da der untere nicht ohne " Gewalt " raus will. Teilenr. reiche ich nach.

Als nächstes sollte man das R32 Teil grob zurecht schneiden (siehe Pic). Dann kann man mittels Dremel und/oder kleiner Bügelsäge die originale Luftführungen bearbeiten. Aber Achtung zuviel weggeschnitten ist wie beim Haare schneiden, man kann es schlecht wieder rückgängig machen! Daher immer wieder anpassen!!

Zum Schluss habe ich dann Panzertape verwendet, das ist der simple und einfache Weg. Professioneller kann man das auch mit Glasfaser machen (wird bei mir noch erfolgen).

Danach kommt dann die große Einbauaktion von Batterie und Luftfilterkasten. Wenn alles wieder an Ort und Stelle ist, hat man jetzt mehr Luftzufuhr für den Motor und einen dumpferen Ton.

Viel Spass
raider
 
Zuletzt bearbeitet:
23.06.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ansaugwegoptimierung mittels R32 Teilen . Dort wird jeder fündig!
AndyHIP

AndyHIP

Beiträge
1.479
Reaktionen
0
interssant (für die Benzinerfahrer).

Alternativ könnte man (statt aussägen) auch gleich das Luftfiltergehäuse tauschen.
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Warum nicht? Auch ein Diesel freut sich über verlustarme Ansaugwege.
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
hmm..... jürgen: wenn ich den kasten gleich ganz nehm, brauch ich dann quasi nur noch die luftansaugung direkt abändern, damit nicht die warme luft angesaugt wird oder?

² heiko: ich denk mal, dass sich beim TDI das ansprechverhalten etwas bessern dürfte, da die luft (vorausgesetzt richtig montiert) kühler und reichhaltiger vorhanden sein müsste. der sound wird bestimmt auch beim diesel etwas anders.
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Der Diesel saugt ja immer volle Zylinderfüllung an Luft an, schaden wird's auf jeden Fall nicht. Nur fraglich, ob das vor dem Turbo so viel bringt. Sound vielleicht. Aber das wär ja schon mal was. :)
 
jofam

jofam

Clubmember
Beiträge
1.556
Reaktionen
0
wer findet mal schnell den schönen thread wo ichs mal vorgerechnet hab? :)
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Sag Du's uns. Ich sag Dir dann, was alles falsch ist. :totlach: ;)
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
²Thom

Also wenn man fast gar nichts dremeln möchte braucht man:

den Luftfilterkasten: 1J0 129 607 AH ca. 45 Euro
die Dichtung: 1J0 129 625 ca. 8 Euro
das Ansaugrohr: 1J0 129 609 G ca. 32 Euro
die Luftführung: 1J0 805 962 G B41 ca. 15 Euro (das ist der Kasten um den Scheinwerfer herum). Diese muss auch zurecht gesägt werden, weil die nicht in den Leon 1:1 passt.
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
danke dir Jürgen!!!

² jofam
komm, raus mit dem thread :p
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
@jofam

da haste was echt 'altes' ausgegraben, da sind ja noch Dieselpostings drin :laughing: . Aber so hat Alles angefangen.
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
@Reservoir Dog

die von mir genannte passt aber auch.?( ?( ?(


Ich werde wohl noch mal die Rechnung raussuchen und gucken,ob da nicht ein Lesefehler meinerseits vorliegt.
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
@ALL

R D hat Recht die korrekte Teilenummer für den Luftfilterkasten lautet: 1J0 129 607 AK.

Es war allerdings auf der Rechnung schwer zu erkennen, da genau bei dem Buchstaben die Seite geknickt war.
 

-Franz-

Gast
Versteh ich das richtig, paßt also der komplette Lufikasten vom R32 in unsere Löwen?
Mir war als hätte ich weiter vorn mal gelesen, dass besagter Kasten eben nicht paßt, ich rede jetzt vom TDI. Paßt dann eigentlich der Luftfilter noch rein oder muß da ein neuer her, hab nen K&N Tauschfilter drin.
 
Thema:

Ansaugwegoptimierung mittels R32 Teilen

Schlagworte

golf 4 r32 dsg luftfilterkasten

,

1J0 129 609 G

,

ansaugverbessern seat leon 1P 2008

,
1J0 129 607 E
, colt luftfiltergehäuse optimieren, 1J0 129 609 G;