Ansaugbrücke vom R im 1.8T?

Diskutiere Ansaugbrücke vom R im 1.8T? im 1M - Tuning Forum im Bereich Der Leon 1; Wie schon im Titel beschrieben, bin ich mir am überlegen bei meinem 1.8T die Ansaugbrücke vom CupraR einzubauen. Der Grund ist, dass ich die...
hijo

hijo

Beiträge
283
Reaktionen
0
Wie schon im Titel beschrieben, bin ich mir am überlegen bei meinem 1.8T die Ansaugbrücke vom CupraR einzubauen. Der Grund ist, dass ich die Fläche des LLK etwas vergrößern möchte entweder per FMIC oder per zweiten SMIC wie im CupraR. Bei beiden Möglichkeiten wäre wohl die beste Lösung die Ansaugbrücke vom CupraR einzubauen die ja die Luft
von der Fahrer- und nicht von der Beifahrerseite wie beim 1.8T bekommt.
Daher die Frage an die "Motorspezialisten" hier, was genau geändert werden muss. Die Ansaugbrücke sollte ja nicht das Problem sein, jedoch die verschiedenen Anschlüsse zur Brücke und davon weg führen, machen mir etwas mehr sorgen...:( Was ist genau alles an der Ansaugbrücke angeschlossen? Welche Anschlüsse müssten ev. verlängert, gekürzt oder anders verlegt werden?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:)

PS. Schon im Voraus. Ich möchte hier keine Diskussionen ob FMIC oder SMIC besser für mich sei oder ob ich so ein Ding überhaupt brauche. Ich weiß auch, dass es FMIC mit Anschlüssen auf der gleichen Seite gibt (z.B. Forge) oder dass es auch eine Möglichkeit gibt die Luft in die "verkehrte" Richtung durch die Schläuche zu jagen wie es z.B. relax gemacht hat. Bei diesen Möglichkeiten hab ich schon mehrere Infos gefunden und daher interessiert mich hier vor allem die oben beschriebene 3. Möglichkeit damit ich alle drei Varianten gegeneinander abwiegen und die für mich beste Lösung finden kann:)
 
07.07.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ansaugbrücke vom R im 1.8T? . Dort wird jeder fündig!
tommihh

tommihh

Beiträge
565
Reaktionen
0
.... Ich möchte hier keine Diskussionen ob FMIC oder SMIC besser für mich sei oder ob ich so ein Ding überhaupt brauche. Ich weiß auch, dass es FMIC mit Anschlüssen auf der gleichen Seite gibt (z.B. Forge) oder dass es auch eine Möglichkeit gibt die Luft in die "verkehrte" Richtung durch die Schläuche zu jagen wie es z.B. relax gemacht hat. Bei diesen Möglichkeiten hab ich schon mehrere Infos gefunden und daher interessiert mich hier vor allem die oben beschriebene 3. Möglichkeit damit ich alle drei Varianten gegeneinander abwiegen und die für mich beste Lösung finden kann:)..

Fire,

ich glaube das weiß er schon;)
 

Fire

Beiträge
530
Reaktionen
0
Bin noch nicht ganz wach...:p :nene: :eek:
 
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
das wohl war... wir haben unser schlafzimmer unterm dach und das haus ist von 1907...
die sachen von forge sind schon gut
 
hijo

hijo

Beiträge
283
Reaktionen
0
aber leider nicht ganz billig;) Die möchten bei uns 2640CHF/1680€ für das Teil was mir doch etwas zu teuer ist. Daher bin ich auch am überlegen die Ansaugbrücke umzubauen da ich dann entweder auf die original SMIC vom R oder S3 (kriegt man gebraucht zu einem sehr guten Kurs) zurückgreifen kann oder eben ein "standard" FMIC nehmen der die Anschlüsse auf unterschiedlichen Seiten hat. Da ist das Angebot einfach grösser und dementsprechend die Preise tiefer;)
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
man hat allerdings schon einiges über Leistungsverlust bei den FMIC von Forge gehoert, da die Wege doch etwas arg länger werden
Aus pers. Erfahrung kann ich da aber nix sagen
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
...dann sind die wege doch trotzdem länger als zu den serienaufnahmen
 

Django

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
Wie schon im Titel beschrieben, bin ich mir am überlegen bei meinem 1.8T die Ansaugbrücke vom CupraR einzubauen. Der Grund ist, dass ich die Fläche des LLK etwas vergrößern möchte entweder per FMIC oder per zweiten SMIC wie im CupraR. Bei beiden Möglichkeiten wäre wohl die beste Lösung die Ansaugbrücke vom CupraR einzubauen die ja die Luft von der Fahrer- und nicht von der Beifahrerseite wie beim 1.8T bekommt.
Daher die Frage an die "Motorspezialisten" hier, was genau geändert werden muss. Die Ansaugbrücke sollte ja nicht das Problem sein, jedoch die verschiedenen Anschlüsse zur Brücke und davon weg führen, machen mir etwas mehr sorgen...:( Was ist genau alles an der Ansaugbrücke angeschlossen? Welche Anschlüsse müssten ev. verlängert, gekürzt oder anders verlegt werden?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:)

PS. Schon im Voraus. Ich möchte hier keine Diskussionen ob FMIC oder SMIC besser für mich sei oder ob ich so ein Ding überhaupt brauche. Ich weiß auch, dass es FMIC mit Anschlüssen auf der gleichen Seite gibt (z.B. Forge) oder dass es auch eine Möglichkeit gibt die Luft in die "verkehrte" Richtung durch die Schläuche zu jagen wie es z.B. relax gemacht hat. Bei diesen Möglichkeiten hab ich schon mehrere Infos gefunden und daher interessiert mich hier vor allem die oben beschriebene 3. Möglichkeit damit ich alle drei Varianten gegeneinander abwiegen und die für mich beste Lösung finden kann:)
Ich weiß zwar nicht was Du zukünftig noch vorhast, aber der "neue" SMIC von DTH soll bis 300 PS ausreichen und paßt an die Aufnahmen vom 1.8T (180PS). Im GTi25-Forum läuft momentan ´ne SMIC-Sammelbestellung bei DTH, wenn sich 10 Abnehmer dafür finden soll´s 465,- kosten (statt ca.530,-)... http://www.gti25.de/viewtopic.php?t=2755&highlight=
 
hijo

hijo

Beiträge
283
Reaktionen
0
Ich weiß zwar nicht was Du zukünftig noch vorhast, aber der "neue" SMIC von DTH soll bis 300 PS ausreichen und paßt an die Aufnahmen vom 1.8T (180PS). Im GTi25-Forum läuft momentan ´ne SMIC-Sammelbestellung bei DTH, wenn sich 10 Abnehmer dafür finden soll´s 465,- kosten (statt ca.530,-)... http://www.gti25.de/viewtopic.php?t=2755&highlight=
Vielen Dank für den Link. Werd mir mal überlegen ob ich da einsteige. Könnte eben auch günstig einen FMIC aus einem TT "erben" und daher wüsste ich immer noch gerne was alles für die "neue" Ansaugbrücke nötig wäre...:D
 
Thommi

Thommi

Beiträge
292
Reaktionen
0
Also, die paar Kabel und Schläuche zu ändern, die zur Ansaugbrücke und Drosselklappe gehen, dürfte kein großes Problem sein.
Schwieriger wirds schon mit den Haltepunkten für den LLK und vor allen Dingen den Rohren die zum LLK hin-bzw. weggehen. Die müßtest du dir halt anpassen lassen.
Ob das dann günstiger für dich ist als der DTH Kühler mußt du selbst wissen.

Gruß
Thommi8)
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
wobei man da sagen muss das doch noch einiges verändert werden muss
die aufnahmen passen nicht genau und auch um den llk herum muss verändert werden, da er weit dicker als der Serienllk is

das habe ich zum. in 2 foren gelesen
evtl. ist das ja beim neuen nich so ?!

der von muggianu (wie ich ihn habe) passt zb plug&play und hält auch bis über 300PS locker
Allerdings ist der auch ne spur teurer ;)
 

Django

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
@ hijo

Wie genau der "neue" DTH-SMIC auch am 1.8T Leon (180 PS) paßt, solltest Du bei Interesse dort abklären...;)
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
Hab zwar noch nicht gecheckt was du an PS vorhast, aber ich empfehl soviel wie möglich Orginal belassen, bzw. Orginalteile. Würde die Ansaugbrücke vom R nehmen und die Orginalverrohrungen. Fertig. Der 2.LLK auf der Fahrerseite passt auch rein, könntest es also 1:1 dem R nachbauen.
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
den "neuen" SMIC von DTH den kannste sowas von inne Tonne... :nene:

gut wenn man auf Temps von 75°C steht... die erste Wahl!!! (mal ganz abgesehen vom gigantischen optimalen Strömungsverlauf den das Teil mit sich bringt)

:rolleyes:

also mach 2 Serienkühler rein..., nen guten FMIC (gut Kühler und gut angeströmt!), oder einen vernünftigen SMIC, aber alles andere is nix! (bzw. dann gar nichts machen und alles so lassen, evtl die Luftzufuhr verbessern (Nebler raus, Trichter etc.)
 
hijo

hijo

Beiträge
283
Reaktionen
0
Meine momentan favorisierte Option wäre auch die komplette umrüstung auf die beiden SMIC vom R. Dafür müsse ich jedoch noch immer wissen was alles für die andere Ansaugbrücke geändert werden müsste?:D
Für meine Ausbaustufe 1 sollten die problemlos reichen und ich könnte auch zur Not später noch aufrüsten mit etwas grösseren SMIC oder einem Grossen FMIC.;) Dank der Seidl Front ohne Nebler werden die SMIC so oder so fast optimal angeströmt und wenn dann noch der 2 dazu kommt werd ich mich wohl nicht mehr beklagen können:D

Kann mir niemand sagen was alles für Anschlüsse an die Ansaugbrücke gehen???


Edit:
@The Predator
Woher hast du die Infos mit den schlechten Erfahrungen der DHT Kühlern? Eigene Erfahrungen oder Hören-Sagen. Im GTI Forum tönen die Meinungen viel positiver...;)
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
@ hijo: mit den R LLK's, am besten 2 Stueck bist du wunderbar versorgt
das reicht erstma aus

TP hat vor kurzem nen DTH LLK live gesehen und auch erlebt, deshalb

btw. was macht dein Umbau, hijo?
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
Ich will meinen AUQ ja auch auf BAM Technik umbauen. Die beiden LLKs mit Verrohrung habe ich schon, dank Django und das Saugrohr soll getauscht werden! Um auf die eigentliche Frage von Hijo zurückzukommen, was muss man alles ändern damit es passt, sprich, was ist mit den Kabeln und Schläuchen die ans Saugrohr gehen? Die Drosselklappe sitzt ja dann auch an der andeen Seite, kann man die einfach dort rüberziehen oder muss man die Kabel verlängern?
 
Thema:

Ansaugbrücke vom R im 1.8T?

Ansaugbrücke vom R im 1.8T? - Ähnliche Themen

  • R32 Ansaugbrücke auf 2,8 Motor

    R32 Ansaugbrücke auf 2,8 Motor: Hi und zwar würde ich jetzt günstig an eine Ansaugbrücke vom Golf R32 kommen und nun wollte ich wissen ob ich die ohne weiteres mit meiner...
  • Ansaugbrücke 65mm Innendurchmesser

    Ansaugbrücke 65mm Innendurchmesser: Hi, ich habe vor, nen Offenen Luftfilter zu verbauen. Der Luftfilter hat auch ein Gutachten nach 19.3 für den Seat Leon 1.6 16V. Nun muss ich mir...
  • Ansaugbrücke 65mm Innendurchmesser - Ähnliche Themen

  • R32 Ansaugbrücke auf 2,8 Motor

    R32 Ansaugbrücke auf 2,8 Motor: Hi und zwar würde ich jetzt günstig an eine Ansaugbrücke vom Golf R32 kommen und nun wollte ich wissen ob ich die ohne weiteres mit meiner...
  • Ansaugbrücke 65mm Innendurchmesser

    Ansaugbrücke 65mm Innendurchmesser: Hi, ich habe vor, nen Offenen Luftfilter zu verbauen. Der Luftfilter hat auch ein Gutachten nach 19.3 für den Seat Leon 1.6 16V. Nun muss ich mir...