Anleitung Ausbau A-, B-, C-Säulen; Türdichtungen; Dachhimmel

Diskutiere Anleitung Ausbau A-, B-, C-Säulen; Türdichtungen; Dachhimmel im Download-Area Forum im Bereich Andere Themen; Da ich den Spaß selber durchgemacht habe, hab ich nun im Nachhinein mal eine relativ ausführliche Anleitung geschrieben. Und da es sicher auch dem...
SE-XY

SE-XY

Beiträge
718
Reaktionen
0
Da ich den Spaß selber durchgemacht habe, hab ich nun im Nachhinein mal eine relativ ausführliche Anleitung geschrieben. Und da es sicher auch dem ein oder anderen hier nützen könnte stell ichs mal rein.

Anleitung für den Ausbau der Innenverkleidungen
(A-, B-, C-Säule, Türdichtungen, Dachhimmel)
by SE-XY (Katja)


Sollte jemand ein Fehler oder ein weiterer Tip einfallen oder eine Frage haben, dann einfach eine PN oder Mail an mich!

Ein allgemeiner Tip zu den Metallnasen: die sch... Dinger bleiben auch gerne mal an in der Karosserie stecken anstatt in den Verkleidungsteilen. Sie müssen dann aus der Karosserie gepuhlt werden und wieder in die Vorrichtungen an den Verkleidungen geschoben werden. Dafür am besten 2 Schlitzschraubenzieher nehmen und unter die beiden Klammerseiten schieben und dann raus hebeln (vorsichtig, die können ein paar Meter fliegen :) )

Und das beim Wiedereinbau alles in umgekehrter Reihenfolge gemacht werden muss brauch ich ja nicht zu schreiben J

Und nun viel Spaß.
Katja

1. A-, B- und C-Säulen

A-Säule:

einfach nur in Richtung Innenraum ziehen. Ist nicht verschraubt, sondern durch Kunststoffnasen gehalten. Verkleidung kann dann auch einfach wieder eingerastet werden.

B-Säule:
Zuerst den unteren Teil der ganzen B-Säule in Richtung Innenraum abziehen. Die Verkleidung wird nur durch Kunststoffnasen gehalten. Verkleidung kann dann auch einfach wieder eingerastet werden.
Dadurch werden zwei Schrauben sichtbar die den oberen Teil der B-Säule befestigen. Diese abschrauben und dann oben die Verkleidung nach innen ziehen. Oben ist der obere Teil mit einer Metallklammer befestigt, die in der Karosserie verschwindet.
Achtung! Wenn der obere Teil wieder eingebaut wird, dann drauf achten, das der Griff für
die Gurtverstellung richtig auf dem Gegenstück sitzt, sonst geht die Verkleidung nicht richtig drauf oder macht sie sich noch kaputt.

Um den oberen Teil ganz aus dem Fahrzeug zu entfernen muss der Gurt gelöst werden.
Dafür muss die Querverkleidung unten abmontiert werden.
Man muss die Rücksitze umklappen und die schwarze Scheibe (Mutter) lösen. Dann heißt mal wieder ziehen. Auch das ist mit Metallklammern befestigt, aber diesmal eine andere Sorte ;o)
Im Fußraum der Vordersitze muss man die Abdeckung an der Türseite abmachen (auf der Fahrerseite wegen dem Motorhaubenhebel nicht so leicht möglich, geht auch ohne sie ab zu machen)
Dann ist die Querverkleidung in der B-Säule mit einer Schraube befestigt. Ansonsten sind die altbekannten Klammern vorhanden.
Der Gurt wird unten vom Teppich verdeckt, den einfach etwas zur Seite drücken. Befestigt ist der Gurt mit einer großen Sechskantschraube (17er). Einfach rausdrehen.
Achtung! Beim wieder einbauen muss die kleine Nase die an dem Winkel vom Gurtende ist in die dafür vorgesehene kleine Öse in der Karosserie! Dann passt nämlich auch Loch auf Loch und die Schraube kann halbwegs einfach wieder rein gedreht werden.

C-Säule:
Die Seitenteile gehen nur ab wenn man den ganzen Kofferraum auseinander nimmt, grrr ;o)
Das Mittelteil oben am Himmel muss einfach durch ziehen abgemacht werden. Es ist durch 4 oder 5 Metallnasen befestigt und geht relativ schwer raus und kann ggf auch reißen.
Dann werden links und rechts zwei Kunststoffmuttern sichtbar. Die einfach abschrauben.
Nun muss man sich leider an die komplette Kofferraumverkleidung machen!!
Zuerst den muss der mittlere Teil (der unter der Heckklappe) ab. Dazu einfach die beiden schwarzen Scheiben unterhalb der Abdeckung (dafür den Kofferraumboden anheben) abdrehen und dann wieder kräftig ziehen, denn auch das Teil wird nur diese Metallnasen gehalten.
Dann kommen die beiden Verkleidungen ab, die um die Gurte der Rückbank gehen. Dafür die Rückbank umklappen und die Schraube lösen. Dann noch die beiden Schrauben lösen die da sitzen wo die Kofferraumbeleuchtung ist. Das Teil ist in die seitlichen Teile gesteckt und wenn alle Schrauben raus sind muss man es am besten in der originalen Position Richtung Innenraum ziehen. Aber der Stecker von der Kofferraumleuchte muss noch abgemacht werden.

Dann die Verkleidungen an den Rückleuchten/Blinkern von der Schraube in der Mitte und der Schraube die unter dem Mittelteil verborgen war befreien und wieder kräftig ziehen. (die rechte Seite ging bei mir äußerst schwer, weil die Metallklammer sehr weit in der Ecke sitzt).

Bei der seitlichen C-Säule werden unten die 2 oder 3 Schrauben gelöst (die obere Kunststoffmutter ist ja schon gelöst) und auch dann heißt es wieder kräftig und vorsichtig ziehen dank der Metallnasen.


2. Türdichtungen:

Die Dichtungen müssen komplett raus, d.h. man bekommt den Stoffteil der daran befestigt ist nicht einzeln ab.
Damit man nachher auch wieder weiß wo man ansetzen muss am besten mit Malerkrepp o.ä. die Stelle an der Karosserie markieren wo die Klebenaht der Türdichtung ist (unten an der B bzw. A-Säule)
Und dann einfach den Gummi von der Karosse abziehen (ist nur aufgesteckt und nicht verklebt).
Eigentlich kann man nach dem Ausbau anhand der Stoffleisten und der Form schnell zu ordnen wo welche Dichtung wieder hinkommt, aber man kann ja auch ne kleine Merkhilfe platzieren.

3. Dachhimmel:
Wenn man nur den Dachhimmel entfernen will, dann einfach die 4 Panikgriffe abschrauben.
Dann die Innenleuchte vorn abmachen (vorsichtig die Verkleidung abziehen und die beiden Schrauben lösen und dann links und rechts die Kunststoffnasen mit einem flachen Schraubenzieher aushebeln. Dann den Stecker abmachen).
Die hinteren Leseleuchten hab ich nicht rausbekommen im eingebauten Zustand. Habe einfach den Himmel vorsichtig etwas aus der Türdichtung geholt und dann den Stecker abgemacht und den Himmel mit Leseleuchten rausgeholt.
Vorne müssen noch die Sonnenblenden ab. Die Blende an sich einfach abschrauben. Die beiden kleinen Teile (wo die Sonnenblende eingerastet wird) waren weniger einfach und haben auch gelitten. Die Teile bestehen aus einer Kappe und der Rest ist angeschraubt. Die Kappe bekommt man mit zwei ganz flachen/kleinen Schlitzschraubenziehern ab (einfach hebeln). Den Rest dann einfach abschrauben.

Dann die A-Säulen Verkleidung abmachen und die B-Säule oben nur rausziehen und den oberen Mittelteil der C-Säule abziehen.
Den Himmel dann einfach aus den Türdichtungen holen und ein Stück nach vorne ziehen und schon ist er draußen.
Aus dem Auto bekommt man ihn, in dem man die Rücksitzbank umklappt, die vorderen Sitze ganz nach vorne schiebt und die Lehnen komplett zurück schaubt.
Dann entweder durch den Kofferraum oder die hintere Seitentür rausfädeln.

copyright by SE-XY ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
31.05.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Anleitung Ausbau A-, B-, C-Säulen; Türdichtungen; Dachhimmel . Dort wird jeder fündig!
Thema:

Anleitung Ausbau A-, B-, C-Säulen; Türdichtungen; Dachhimmel

Anleitung Ausbau A-, B-, C-Säulen; Türdichtungen; Dachhimmel - Ähnliche Themen

  • Anleitung zur Demontage der Mittelkonsole und Tachotunnel

    Anleitung zur Demontage der Mittelkonsole und Tachotunnel: Da ich gerade dabei war, die Mittelkonsole und den Tachotunnel zu demontieren, habe ich eine Anleitung dazu geschrieben. Es wurde und wird ja des...
  • Wabengrill im Eigenbau - die Anleitung

    Wabengrill im Eigenbau - die Anleitung: Hallo, hatte es in meinem Vorstellungsthread ja auch schon gepostet, hier nochmal für alle tuningbegeisterten die Anleitung für einen Wabengrill...
  • Anleitung zum Selberbau einer Ambientenbeleuchtung im Leon 1P

    Anleitung zum Selberbau einer Ambientenbeleuchtung im Leon 1P: Hier nun die gewünschte Anleitung zum Selberbau einer Ambientenbeleuchtung im Leon 1P :D Für eventuelle Fehler oder Schäden die beim...
  • Bitte helft uns beim Verfassen von neuen Anleitungen/Einbauhilfen

    Bitte helft uns beim Verfassen von neuen Anleitungen/Einbauhilfen: Habt Ihr auch etwas eingebaut, bzw. könnt wertvolle Tips zum Einbau von Zubehör geben ?? Ihr habt sogar Fotos von Eurem Einbau gemacht...dann...
  • Bitte helft uns beim Verfassen von neuen Anleitungen/Einbauhilfen - Ähnliche Themen

  • Anleitung zur Demontage der Mittelkonsole und Tachotunnel

    Anleitung zur Demontage der Mittelkonsole und Tachotunnel: Da ich gerade dabei war, die Mittelkonsole und den Tachotunnel zu demontieren, habe ich eine Anleitung dazu geschrieben. Es wurde und wird ja des...
  • Wabengrill im Eigenbau - die Anleitung

    Wabengrill im Eigenbau - die Anleitung: Hallo, hatte es in meinem Vorstellungsthread ja auch schon gepostet, hier nochmal für alle tuningbegeisterten die Anleitung für einen Wabengrill...
  • Anleitung zum Selberbau einer Ambientenbeleuchtung im Leon 1P

    Anleitung zum Selberbau einer Ambientenbeleuchtung im Leon 1P: Hier nun die gewünschte Anleitung zum Selberbau einer Ambientenbeleuchtung im Leon 1P :D Für eventuelle Fehler oder Schäden die beim...
  • Bitte helft uns beim Verfassen von neuen Anleitungen/Einbauhilfen

    Bitte helft uns beim Verfassen von neuen Anleitungen/Einbauhilfen: Habt Ihr auch etwas eingebaut, bzw. könnt wertvolle Tips zum Einbau von Zubehör geben ?? Ihr habt sogar Fotos von Eurem Einbau gemacht...dann...
  • Schlagworte

    seat leon b säule demontieren

    ,

    seat leon a säulenverkleidung

    ,

    c saule beim skoda superb ausbauen