[ST] Alle Assistenten schalten sich ab

Diskutiere Alle Assistenten schalten sich ab im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, nach einem Fahrt durch Starkregen fing mein Auto druckabfall am Reifen hinten rechts zu melden. Kurz danach, bekam ich...

smldmr

Beiträge
84
Reaktionen
49
Hallo zusammen, nach einem Fahrt durch Starkregen fing mein Auto druckabfall am Reifen hinten rechts zu melden. Kurz danach, bekam ich verschiedene Meldungen und fast alle assistenten haben sich abgeschaltet.

Ich habe dann den Fahrzeug ausgemacht, lange gewartet und wieder
an gemacht. Erst war dann nur die Druckabfall hinten rechts zu sehen. Wollte dann zu eine Tankstelle fahren um die Reifen zu prüfen. Als ich schneller wurde (ca. 70-80 km/h) bekam ich hintereinander wieder Fehlermeldungen (abs,esc,front assist, lane assist, park assist, start/stop. Etc.) und all diese Funktionen haben sich dann deaktiviert.

An der Tankstelle habe ich dann die Reifen geprüft.druck war okay. Verschmutzung konnte ich auch nicht feststellen.

Da ich in der Türkei bin, wüsste der Seat MA von der Hotline nicht, ob ich hier auch Garantie Fälle geltend machen kann.

Hat vielleicht jemand ein Idee was ich prüfen könnte, bevor ich zu w
Einem Werkstatt fahre?

Übrigens, wenn ich keine Fehler erhalte (also langsamer fahre) funktionieren die assis problemlos.
 
16.07.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alle Assistenten schalten sich ab . Dort wird jeder fündig!
Henno

Henno

Beiträge
1.814
Reaktionen
435
Hi
Das Auto ist doch neu.
Wieso solltest du was prüfen?
Ab zur Werkstatt und machen lassen.
Wenn möglich vorher selbst mal Fehler auslesen.
Tippe auf Fehler im ABS Steuergerät
Raddrehzahlsensor unplausibeles Signal
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce

smldmr

Beiträge
84
Reaktionen
49
Ich bin in der Türkei. In Deutschland wäre es ja kein Problem :)
 

cr2015

Beiträge
21
Reaktionen
7
Da ich in der Türkei bin, wüsste der Seat MA von der Hotline nicht, ob ich hier auch Garantie Fälle geltend machen kann.
Seat Deutschland Hotline? Evtl. mal die Mobilitätsgarantie durchlesen, ob da die Türkei mit drin ist, die Garantie ist soweit ich mich richtig erinnere europaweit gültig - aber fraglich, ob die Türkei dort mit aufgelistet ist. Irgendjemand bei Seat Deutschland und/oder einer deutschen Hotline muss dir aber doch eine verbindliche Auskunft geben können!:rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce
Personaler

Personaler

Beiträge
3.463
Reaktionen
3.217
Das ist mal wieder ein gutes Beispiel für die Kompetenz der SEAT-Hotline. Die Türkei fällt mit Einschränkungen unter die Mobilitätsgarantie. Nachfolgend Auszüge aus der Broschüre. Zumindest die Kostenübernahme für den Rücktransport und für die Rückreise mit einem Ersatzwagen scheiden aus. Alles andere, wie Pannenhilfe, sollte enthalten sein. Alternativ: Hast Du einen Schutzbrief bzw. bist Du Mitglied z.B. im ADAC. Dann könnten auch die Dir helfen.

Wenn alle Stricke reißen, würde ich im Zweifel auf der Rückreise in Bulgarien oder Griechenland in eine Seat-Werkstatt fahren. Dann greift wieder voll umfänglich die EU-Mobilitätsgarantie.

Viel Glück, Erfolg und eine gute Rückfahrt.
 

Anhänge

smldmr

Beiträge
84
Reaktionen
49
Ja deutsche seat Hotline wusste von nichts. War gerade bei Seat service hier. Sie meinten, Garantie ist auch hier gültig aber muss noch geklärt werden.

Sie vermuten einen verschmutzten sensor oder defekte Steuereinheit. Mal sehen. Auto bleibt erst mal bis morgen da und sie werden diagnose etc. Durchführen.

---------- Beitrag am 16.07.2018 um 13:26 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 16.07.2018 um 10:44 Uhr ----------

Laut service, war ein sensor am hinteren Rad extrem verschmutzt. Sie haben den Rad abgebaut und sensor gereinigt. Jetzt soll es funktionieren.

Ich wundere mich, dass es so leicht verschmutzt werden kann. Hier muss ich umgerechnet 15 Euro bezahlen. In Deutschland wäre es um einiges teurer. Laut service wäre es kein Garantiefall.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler

Vroom

Beiträge
51
Reaktionen
23
Dennoch überraschend, dass bei einem Problem mit dem Reifendrucksensor die anderen Assistenten den Dienst verweigern. Bei ESC verstehe ich ja noch, dass für eine korrekte Funktion der Reifendruck von Bedeutung ist, aber was interessiert sich z.B. Front Assist dafür? Naja, hauptsache es geht nun alles wieder. :)
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.724
Reaktionen
528
Vroom es gibt keinen Reifendrucksensor im Leon. Wie von Henno schon vermutet wurde, ging es um den Raddrehzahlsensor.
Hast du schonmal dein ESP deaktiviert? Da werden bei mir ebenfalls alle Assistenzsysteme, die ich habe, deaktiviert, da diese nur mit allen sicherheitsrelevanten Systemen (ABS, ESP) funktionieren :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Vroom und the bruce

Vroom

Beiträge
51
Reaktionen
23
Nope, mein Leon kommt ja erst in ein paar Monaten, thx für die Erklärung.
 
the bruce

the bruce

Beiträge
678
Reaktionen
484
Die Türkei fällt mit Einschränkungen unter die Mobilitätsgarantie. Nachfolgend Auszüge aus der Broschüre. Zumindest die Kostenübernahme für den Rücktransport und für die Rückreise mit einem Ersatzwagen scheiden aus. Alles andere, wie Pannenhilfe, sollte enthalten sein. Alternativ: Hast Du einen Schutzbrief bzw. bist Du Mitglied z.B. im ADAC. Dann könnten auch die Dir helfen.

Wenn alle Stricke reißen, würde ich im Zweifel auf der Rückreise in Bulgarien oder Griechenland in eine Seat-Werkstatt fahren. Dann greift wieder voll umfänglich die EU-Mobilitätsgarantie.
DAS nenne ich mal eine brauchbare Antwort! :schwaerm2:



Laut service, war ein sensor am hinteren Rad extrem verschmutzt. Sie haben den Rad abgebaut und sensor gereinigt. Jetzt soll es funktionieren.
Das wundert mich. Die Drehzahlgeber sind seit Golf V/Leon 1P vollständig gekapselt im Radlager integriert, aber du wirst ja berichten können, ob es jetzt weg ist.



Dennoch überraschend, dass bei einem Problem mit dem Reifendrucksensor die anderen Assistenten den Dienst verweigern. Bei ESC verstehe ich ja noch, dass für eine korrekte Funktion der Reifendruck von Bedeutung ist, aber was interessiert sich z.B. Front Assist dafür? Naja, hauptsache es geht nun alles wieder. :)
Nee, Raddrehzahlgeber, und dann überrscht es auch nicht. Ohne Kenntnis der Geschwindigkeit funktioniert so ziemlich gar nichts an Assistenz.



... es gibt keinen Reifendrucksensor im Leon. Wie von Henno schon vermutet wurde, ging es um den Raddrehzahlsensor.
Hast du schonmal dein ESP deaktiviert? Da werden bei mir ebenfalls alle Assistenzsysteme, die ich habe, deaktiviert, da diese nur mit allen sicherheitsrelevanten Systemen (ABS, ESP) funktionieren :)
Genau so!
 

smldmr

Beiträge
84
Reaktionen
49
Laut service Techniker hat sich Eisen Staub an der sensor (Drehzahlgeber) angesammelt und dafür gesorgt, dass die Messung gestört wurde. Sie haben den Reifen abgebaut und den sensor gereinigt.

Vorsichtshalber haben sie auch die linke Seite gereinigt. Jetzt funktioniert alles wie gehabt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gresu243
Thema:

Alle Assistenten schalten sich ab

Alle Assistenten schalten sich ab - Ähnliche Themen

  • [ST] Bei Kälte: Front-Assistent und Bremskraftverstärker funktionieren erst nach Neustart

    [ST] Bei Kälte: Front-Assistent und Bremskraftverstärker funktionieren erst nach Neustart: Bei meinem Seat Leon ST FR Diesel 2.0 (Baujahr 2015) habe ich seit letztem Winter folgendes Phänomen: Wenn die Außentemperatur unter 5 Grad ist...
  • Lane Assistent nachrüsten bei vor. Acc

    Lane Assistent nachrüsten bei vor. Acc: Guten Morgen Ich habe eine Frage und zwar habe ein Seat Leon mit acc Da ich jetzt eine neue frontscheibe bekomme Wollte ich mit eine einbauen...
  • Controller für Park Assistenten

    Controller für Park Assistenten: Hallo alle zusammen, Ich wollte mir die vorn Park Sensoren installieren. Ich habe diesen Controller für Leon gefunden 5Q0919294E. Man hat mir aber...
  • Spurhalte Assistent dauerhaft abschalten ?

    Spurhalte Assistent dauerhaft abschalten ?: Hallo kurze Frage - Kann man den Spurhalte Assistent so abschalten dass er aus bleibt, sprich nicht bei jedem start wieder eingeschaltet ist ? Danke
  • Park-Assistent / Park Distance Control (PDC) nicht aktiv bei langsamer Vorwärtsfahrt

    Park-Assistent / Park Distance Control (PDC) nicht aktiv bei langsamer Vorwärtsfahrt: Hallo, ich habe seit kurzem auch einen Leon mit Park Assistent (vorne und hinten) und wundere mich derzeit darüber, dass er nicht automatisch...
  • Park-Assistent / Park Distance Control (PDC) nicht aktiv bei langsamer Vorwärtsfahrt - Ähnliche Themen

  • [ST] Bei Kälte: Front-Assistent und Bremskraftverstärker funktionieren erst nach Neustart

    [ST] Bei Kälte: Front-Assistent und Bremskraftverstärker funktionieren erst nach Neustart: Bei meinem Seat Leon ST FR Diesel 2.0 (Baujahr 2015) habe ich seit letztem Winter folgendes Phänomen: Wenn die Außentemperatur unter 5 Grad ist...
  • Lane Assistent nachrüsten bei vor. Acc

    Lane Assistent nachrüsten bei vor. Acc: Guten Morgen Ich habe eine Frage und zwar habe ein Seat Leon mit acc Da ich jetzt eine neue frontscheibe bekomme Wollte ich mit eine einbauen...
  • Controller für Park Assistenten

    Controller für Park Assistenten: Hallo alle zusammen, Ich wollte mir die vorn Park Sensoren installieren. Ich habe diesen Controller für Leon gefunden 5Q0919294E. Man hat mir aber...
  • Spurhalte Assistent dauerhaft abschalten ?

    Spurhalte Assistent dauerhaft abschalten ?: Hallo kurze Frage - Kann man den Spurhalte Assistent so abschalten dass er aus bleibt, sprich nicht bei jedem start wieder eingeschaltet ist ? Danke
  • Park-Assistent / Park Distance Control (PDC) nicht aktiv bei langsamer Vorwärtsfahrt

    Park-Assistent / Park Distance Control (PDC) nicht aktiv bei langsamer Vorwärtsfahrt: Hallo, ich habe seit kurzem auch einen Leon mit Park Assistent (vorne und hinten) und wundere mich derzeit darüber, dass er nicht automatisch...