Änderungen MJ23

Diskutiere Änderungen MJ23 im KL - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 4; Naja, ganz so kritisch würde ich es nicht sehen. Den Diesel wird es voraussichtlich auch weiterhin nur im Seat Leon geben, der eTSI bleibt auch...
PaGro198

PaGro198

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Naja, ganz so kritisch würde ich es nicht sehen. Den Diesel wird es voraussichtlich auch weiterhin nur im Seat Leon geben, der eTSI bleibt auch Seat vorbehalten. Und viele Firmenkunden werden wohl auch eher auf Seat zurückgreifen. So ist es bei uns auch. Seat ist bestellbar, Cupra nicht.
 

Sv3ns0n

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
7
Ist inzwischen bekannt, ab welcher Produktionswoche man bei Seat nicht Cupra wieder die dynamischen Blinker bekommt? Wenn die Konfigurationsvoraussetzungen gegeben sind, kann man immer mit dem automatischen Spurwechsel rechnen oder ist das ebenfalls kritisch?

Da mein Leon ST 2.0 TDI 4Drive ein Firmenwagen ist, habe ich null Info zu irgendwas. Ich sehe den dann einfach irgendwann bei uns auf dem Hof stehen. Bestellt wurde der Ende November 21.
 
cup-race

cup-race

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
36
@Sv3ns0n Siehe Memo von Seat an die Händler… was auch immer „[…] soweit möglich wieder mit der dynamischen LED-Technik versehen […]“ bedeutet. Vermutlich wenn ausreichend Bauteile da sind.
Der aktive Spurwechselassisten ist bei Cupra ab Modelljahr 2023 dabei wenn man das Assistenzpaket XL und Vision Plus (Parkassistenz) bestellt hat. Bei Seat ist es vermutlich gleich.
 

Anhänge

  • AD7C376A-0DDD-45CE-996C-4C9726E7BBFB.jpeg
    AD7C376A-0DDD-45CE-996C-4C9726E7BBFB.jpeg
    313,8 KB · Aufrufe: 94

michi1096

Beiträge
133
Punkte Reaktionen
91
Wäre wirklich interessant, wann die Änderung eingeflossen ist. Meiner wurde in der KW30 gebaut, befindet sich aber noch nicht auf ZP8. Ich hoffe inständig, dass meiner die dynamischen wieder hat 😅
 
Danielson

Danielson

Beiträge
577
Punkte Reaktionen
387
@cup-race hast du zufällig auch dieses Schreiben was an die Händler ging zum Entfall? Oder noch besser zu den 200€ Entschädigung?

Bei uns schweigen Händler, SEAT und Cupra sich tot.
 
Richter86

Richter86

Beiträge
367
Punkte Reaktionen
132
Wir haben per Mail die Antwort bekommen das wir „natürlich“ die 200€ bekommen würden…
Komisch das dies erst auf Nachfrage kommuniziert worden ist.
 
cup-race

cup-race

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
36
@Danielson ich wusste doch irgendjemand hat da schonmal einen Screen geschickt:
Beitrag im Thema 'Änderungen MJ23'
Änderungen MJ23
Der obere Teil scheint die Info von Seat/Cupra an die Händler zu sein, nur die letzten beiden Absätze hat der Händler an seinen Kunden hinzugefügt.
 
Danielson

Danielson

Beiträge
577
Punkte Reaktionen
387
@cup-race Danke, den habe ich auch vorliegen - mir würde aber leider nur die "original" Nachricht aus dem Händler Portal weiterhelfen.
Cupra und SEAT habe ich diesbezüglich schon angeschrieben, keine Reaktion seit 12 Tagen. Der Händler meldet sich auf unsere Mangelmeldung (Kratzer überall im Innenraum) auch seit8 Tagen nicht mehr zurück. Auch wenn das hier eher Offtopic ist: Wahrscheinlich war das der erste und letzte Cupra.
 
Personaler

Personaler

Moderator
Beiträge
7.734
Punkte Reaktionen
8.210
@Danielson
Ein nettes Schreiben mit Fristsetzung zur Mängelbeseitigung als Einschreiben mit Rückschein wirkt manchmal Wunder.
 
cup-race

cup-race

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
36
@Danielson sehr ärgerlich, der Händler wäre bei mir sowas von durch. Hoffe das läuft bei meinem besser. Bisher hat er auf meine wenigen E-Mails immer halbwegs zeitnahe geantwortet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpenleon

Beiträge
79
Punkte Reaktionen
7
Der Cupra Leon 1.5 TSI wird, wie im weiter oben erwähnten Artikel erwähnt, ohne Mildhybridsystem kommen wie der Formentor.

D.h. er kommt dann auch mit dem DQ 381 wie der Formentor?
 
Danielson

Danielson

Beiträge
577
Punkte Reaktionen
387
@Danielson
Ein nettes Schreiben mit Fristsetzung zur Mängelbeseitigung als Einschreiben mit Rückschein wirkt manchmal Wunder.
Ja, aber noch werde ich mal abwarten - Mängel sind ja dokumentiert und Händler schriftlich darüber informiert.
Wie die Abwicklung laufen wird, nach dem man da so aufschlägt, ist denke klar. Konsequenz siehe nächste Antwort;

@Danielson sehr ärgerlich, der Händler wäre bei mir sowas von durch.
Richtig, ist er bei uns auch. Nach Wartung des GTI und anschließend 2 Neuwagenkäufen hab ich auf sowas keine Lust mehr. Ein anderer Händler wird sich sicher freuen (oder wenigstens Kampfpreis bieten; da übersehe ich dann auch mal die ein oder andere Sache).

Der Cupra Leon 1.5 TSI wird, wie im weiter oben erwähnten Artikel erwähnt, ohne Mildhybridsystem kommen wie der Formentor.

D.h. er kommt dann auch mit dem DQ 381 wie der Formentor?
Unklar. Im Tiguan arbeitet der 1.5 TSI auch mit dem DQ381, im Ateca ist es das DQ200. Ich tippe aber darauf, dass der Leon den gleichen Antriebsstrang erhält wie auch der Formentor, daher wohl auch DQ381 beim Cupra Leon 1.5 TSI DSG.
 
Breuly83

Breuly83

Beiträge
87
Punkte Reaktionen
10
Danke dir. Das bestätigt es ja. So oder so ein schönes Auto und es macht Spaß zu fahren 😊
Hast du in deinen Smart Assist Einstellung die "Auswahlkachel" ACC oder Travelassist? Ist der Spurwechselassistent immer aktiv oder im Menü an- und abschaltbar?
 

michi1096

Beiträge
133
Punkte Reaktionen
91
Also, selbst Fahrzeuge die Ende Juli (29.07/KW30) gebaut wurden, haben keine dynamischen Rückleuchten. Da erfolgte also noch keine Umstellung
 

AndiMacht91

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
5
Woher hast du diese Info? Mein Cupra wurde genau in KW30 produziert. Bin schon gespannt, ob die dynamischen Rückleuchten wieder drin sind.
 

michi1096

Beiträge
133
Punkte Reaktionen
91
Woher hast du diese Info? Mein Cupra wurde genau in KW30 produziert. Bin schon gespannt, ob die dynamischen Rückleuchten wieder drin sind.
Ein Kollege von mir hat heute seinen in der KW30 gebauten Cupra Leon ST beim Händler angeschaut. Fertigungsdatum ist der 29.07.2022. Definitiv nicht mit dynamischer Technik.
 
Thema:

Änderungen MJ23

Oben