Änderung Abgasanlage Herstellergarantie ?

Diskutiere Änderung Abgasanlage Herstellergarantie ? im Cupra Leon Forum im Bereich Cupra; Hallo Leute, Ich hab einen Cupra Leon ST VZ mit 310 PS (MJ 22) und überlege mir eine Klappenauspuffanlage zu holen, Hat sich schon jemand eine...
RamboHaxeWerner

RamboHaxeWerner

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Hallo Leute,
Ich hab einen Cupra Leon ST VZ mit 310 PS (MJ 22) und überlege mir eine Klappenauspuffanlage zu holen, Hat sich schon jemand eine wärend der Herstellergarantiezeit (2Jahre) eine Änderung der Abgasanlage unterzogen wenn ja was hat euer Autohaus gesagt bezüglich der Garantie? Verfällt die auf das ganze Auto oder nur auf die betroffenen Teile (Motor,Turbo,Abgasanlage). Habe auch Bilder Hinzugefügt vielleicht hilft das weiter. Aber kausaler Schaden bedeutet nur mit denn teilen wo mit betroffen sind Motor usw. und nicht auch das Fahrwerk oder der Lack? oder Verstehe ich das falsch. Mein Autohaus sagt stickt nein, hab von vielen aber gehört das nur die betreffenden Teile nicht mehr in der Garantie drin sind. Siehe Bilder (Anhang)
Vielleicht kann mir ja einer da weiter helfen auch gerne per Unterhaltung.
Grüße euer Rambo
 

Anhänge

  • Screenshot (6).png
    Screenshot (6).png
    481,1 KB · Aufrufe: 20
  • Screenshot (3).png
    Screenshot (3).png
    366,9 KB · Aufrufe: 21
  • Screenshot (4).png
    Screenshot (4).png
    343,7 KB · Aufrufe: 18
  • Screenshot (5).png
    Screenshot (5).png
    365,5 KB · Aufrufe: 20
Florian2001

Florian2001

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Vor 2 Wochen wurde mir mitgeteilt, dass die Garantie dadurch nicht beeinträchtigt wird.

Sollte aber etwas kaputt gehen und es ist nachzuweisen, dass es an der AGA lag dann hast du keine Chance mehr.

Wenn du zusätzliche Programmierungen vornimmst wie Schubabschaltung Deaktivieren und es geht was kaputt, bleibst du darauf sitzen.
 
RamboHaxeWerner

RamboHaxeWerner

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Vor 2 Wochen wurde mir mitgeteilt, dass die Garantie dadurch nicht beeinträchtigt wird.

Sollte aber etwas kaputt gehen und es ist nachzuweisen, dass es an der AGA lag dann hast du keine Chance mehr.

Wenn du zusätzliche Programmierungen vornimmst wie Schubabschaltung Deaktivieren und es geht was kaputt, bleibst du darauf sitzen.
Ok hast du das schriftlich ? Das die garantie nicht beeinträchtigt wird? Wäre sehr hilfreich.
Ja kausaler schaden logisch
Des ist auch klar wenn was an der software machst.
 
Florian2001

Florian2001

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ok hast du das schriftlich ? Das die garantie nicht beeinträchtigt wird? Wäre sehr hilfreich.
Ja kausaler schaden logisch
Des ist auch klar wenn was an der software machst.
Schriftlich habe ich nichts, ich lasse auch die AGA bei Seat einbauen, dann wissen sie genau, was gemacht worden ist.
 
RamboHaxeWerner

RamboHaxeWerner

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Ich fahre den Seat Leon Cupra 300 von 2019, bei mir ging es quasi nur um die Cargarantie. Aber ist ja das selbe Prinzip.
Ok ja du bist aber aus der Herstellergarantie(2jahre) falls du sie damals nicht verlängert hast schon raus da machts dann nichts mehr aus.
Ich bin ja noch in der Herstellergarantie drinnen bis 2024 (2 Jahre) umdes dreht sichs bei mir.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.917
Punkte Reaktionen
4.495
Du hast die Garantie kostenpflichtig erworben und dementsprechend einen Anspruch darauf. Ein pauschales Ausschließen von Garantieleistungen ist nicht rechtens, ganz egal was der Händler sagt (oder ganz bewusst nicht sagt). Bei Schäden im Bereich des gesamten Antriebs dürfte der Hersteller aber am längeren Hebel sitzen.
 
RamboHaxeWerner

RamboHaxeWerner

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Du hast die Garantie kostenpflichtig erworben und dementsprechend einen Anspruch darauf. Ein pauschales Ausschließen von Garantieleistungen ist nicht rechtens, ganz egal was der Händler sagt (oder ganz bewusst nicht sagt). Bei Schäden im Bereich des gesamten Antriebs dürfte der Hersteller aber am längeren Hebel sitzen.
Also wenn ich an der aga was ändere dann sind die teile wos betrifft nicht mehr in der garantie (motor,turbo aga) so richtig ? Kausaler schaden?
 
Personaler

Personaler

Moderator
Beiträge
7.734
Punkte Reaktionen
8.210
Hier kann man es eigentlich ganz gut nachlesen. Zu berücksichtigen ist, dass die Beweislastumkehr nicht mehr nach 6 Monaten sondern nach 12 Monaten erfolgt (Änderung BGB).
 
RamboHaxeWerner

RamboHaxeWerner

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Hier kann man es eigentlich ganz gut nachlesen. Zu berücksichtigen ist, dass die Beweislastumkehr nicht mehr nach 6 Monaten sondern nach 12 Monaten erfolgt (Änderung BGB).
Ok danke also wenn ich die neue Abgasanlage drin habe und der Zahnriemen reißt und ist dazu zu einem Motorschaden kommt übernimmt die Garantie trotzdem weil es ja nichts mit der Abgasanlage zu tun hat?
 
Personaler

Personaler

Moderator
Beiträge
7.734
Punkte Reaktionen
8.210
Wenn der Händler einen kausalen Zusammenhang sieht, wird er die Gewährleistung ablehnen. Dann müsste ein Gericht entscheiden. Dies dürfte bei einem Zahnriemenriss aber eher unwahrscheinlich sein. Turbo oder andere Bauteile fallen mir dann eher ein. Man geht hinsichtlich der Gewährleistung immer ein Risiko ein.
 
RamboHaxeWerner

RamboHaxeWerner

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Wenn der Händler einen kausalen Zusammenhang sieht, wird er die Gewährleistung ablehnen. Dann müsste ein Gericht entscheiden. Dies dürfte bei einem Zahnriemenriss aber eher unwahrscheinlich sein. Turbo oder andere Bauteile fallen mir dann eher ein. Man geht hinsichtlich der Gewährleistung immer ein Risiko ein.
Ok gut danke also wennjetztn spiegel kaputt ist oder lackabplatzer wirds von der garantie übernomme.
Aber wie warscheinlich ist es das von ner änderung an der aga nen motorschaden/turboschaden gibt ?
 
Personaler

Personaler

Moderator
Beiträge
7.734
Punkte Reaktionen
8.210
Aber wie warscheinlich ist es das von ner änderung an der aga nen motorschaden/turboschaden gibt ?
Keine Ahnung, da bei mir die Autos immer im Originalzustand bleiben. Da hilft nur die Suche im Netz. 😉 Ich bin kein Freund von lauten AGA´s. Die originale AGA in meinem Formentor VZ mit dem 245 PS-Benziner ist mir eigentlich schon zu laut. 🙄
 
RamboHaxeWerner

RamboHaxeWerner

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Keine Ahnung, da bei mir die Autos immer im Originalzustand bleiben. Da hilft nur die Suche im Netz. 😉 Ich bin kein Freund von lauten AGA´s. Die originale AGA in meinem Formentor VZ mit dem 245 PS-Benziner ist mir eigentlich schon zu laut. 🙄
Ok ich hab gar keine drin im cupra leon st vz 310ps schade drum :D
 
Personaler

Personaler

Moderator
Beiträge
7.734
Punkte Reaktionen
8.210
Die ist im Formentor VZ245 auch nicht. (Gott sei Dank 😀)

Abschließend dazu: Wenn Du Dir wegen Gewährleistung bei einer AGA innerhalb des Gewährleistungszeitraums unsicher bist, dann lass es. Ansonsten schaue Dich im 5F-Bereich zu dem Thema um, dort wurde dies diskutiert. Mit der SuFu findet man z.B. diesen Thread: Cupra ST 300 4-drive Abgasanlage
 
Thema:

Änderung Abgasanlage Herstellergarantie ?

Änderung Abgasanlage Herstellergarantie ? - Ähnliche Themen

[5D] Midnight schwarzer 1.8 TSI DSG - alle guten Dringe sind drei: N´Abend zusammen, :wave: nachdem ich bereits zwei Seat Ibizas als fahrbaren Untersatz hatte, konnte ich nun endlich meinen lang ersehnten Wunsch...
Oben