Ablesbarkeit Ölmessstab 5F

Diskutiere Ablesbarkeit Ölmessstab 5F im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo Leute, ich finde die Ablesbarkeit des Ölmesstabs nahe Obergrenze schlecht. Das kann ich 10x machen und ständig hat der Ölmesstab...
schweik

schweik

Beiträge
206
Reaktionen
82
Hallo Leute,

ich finde die Ablesbarkeit des Ölmesstabs nahe Obergrenze schlecht. Das kann ich 10x machen und ständig hat der Ölmesstab Ölschlieren meist durchgängig nach oben über den Ölstand Sollbereich hinaus. Wenn überhaupt wird die Füllgrenze im
Ölsollberech bestenfalls durch eine kurze teilweise Unterbrechung des Schmierfilms in diesem Bereich angezeigt. Egal wie langsam, schnell, Richtungswechsel beim rausziehen, immer gleich. Höchst selten dass es halbwegs klar ist.

Aber wenn dann so halbwegs ablesbar dann Ölstand immer gleich. Z.B. nach 20-30 Versuchen.

1.8 TSI
Öl nach VAG Norm 5W30
Ich fahre 34 Jahre Auto, Erfahrung ist da.
Ich war erst zum Ölwechsel, sollte mit tatsächl. Füllmenge 5,2 ltr. passen
War vor dem Ölwechsel genauso.
Ölmessung nach Handbuchvorschrift warm und kurz stehen lassen, aber auch kalt gleiche Schwierigkeit.

Nochmals: Es ist ablesbar, aber ganz schwierig.

Anmerkung: bei 5,2 ltr. ist der Ölstand ca. 1-2 mm unter Obergrenze

... vielleicht deshalb der Ölfilmübergang in den oberen Stabbereich ??

Gruss Schweik
 
Zuletzt bearbeitet:
11.03.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ablesbarkeit Ölmessstab 5F . Dort wird jeder fündig!
TSI1.8FR

TSI1.8FR

Beiträge
96
Reaktionen
17
Hab ich bisher keine Probleme gehabt, hab da an den Kundenautos sehr viel schlechtere Ölmessstäbe ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Destroyer
Destroyer

Destroyer

Beiträge
247
Reaktionen
40
schweik
Ich habe die Erfahrung gemacht,daß ein betriebswarmer Motor nach ca. 5 Minuten Wartezeit und dann nach *zweimaligem* Hinausziehen des Messtabes ein gutes "Lehrergebnis" aufweist. Man muss aber IMMER sehr vorsichtig agieren.
 
schweik

schweik

Beiträge
206
Reaktionen
82
TSI1.8FR und Destroyer,

welche Füllstände habt ihr bei einwandfreier Ablesbarkeit?
mittig, 2/3, 3/4 des Sollbereichs bedeckt??

Gruss Schweik
 
TSI1.8FR

TSI1.8FR

Beiträge
96
Reaktionen
17
Kurz vor Maximal
Ölwechsel war vor 10000km und seitdem keinen Tropfen nachgefüllt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Destroyer
schweik

schweik

Beiträge
206
Reaktionen
82
... danke!
bin vor dem ÖW ca 14500 km gefahren bei 2/3 bedeckter Sollbereich. Null Ölverbrauch.
Jetzt will ich es wissen.
Hab ja ne Ölhandpumpe mit Schlauch .....

---------- Beitrag am 11.03.2017 um 12:49 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 11.03.2017 um 12:10 Uhr ----------

... so Leute ... 300 ml abgesaugt. Die Ablesbarkeit ist deutlich besser.

Jetzt ist der Ölstand bei gut 2/3 des Sollbereichs.
Gegenkontrolle: Ölstab 1cm weniger eingesteckt. Dann zeigt der Ölstand im Sollbereich 1cm weniger an.

Fazit: liegt der Ölstand ganz knapp an voll bewirkt wohl die Adhäsion Ölschlieren über die Füllgrenze hinaus.

Ich mag keinen Ölstand anschlagvoll. Bei möglichen Defekten kann ja die Füllgrenze durch Fremdflüssigkeit ansteigen. Bei nicht voll hat man Ansteigreserven nach oben.
Ebenso will ich jederzeit einwandfreie Ablesbarkeit.

Wie seht Ihr das ?

Gruss Schweik
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SofianeSpace
Destroyer

Destroyer

Beiträge
247
Reaktionen
40
schweik
Immer beim Cupra 265 mindestens 3/4, wenn nicht fast komplett voll. Bei 1/2, oder 3/4 Füllstand fülle ich auf nah am Max auf.
 

Cuprakete

Gast
Der Ölstand ist immer im kalten Zustand zu messen. Weiß nicht was dieser Thread soll? Vielleicht kann der Threadersteller mal aufklären.
 

Cuprakete

Gast
Seit wann misst man den Ölstand im warmen Zustand, sorry.
 

Cuprakete

Gast
Sorry, das mag für Nagler gelten, aber ich habe noch nie im warmen Zustand Öl abgestochen und ich fahr Cupra..:D:D:D
 

Cuprakete

Gast
Ja, genau, deshalb fahre ich mit meinem Mopped, MX-5 und Cupra mit zu wenig Öl, weil ich immer nur im kalten Zustand gemessen habe. Heißt, seit Jahren lebe ich mit Motorschäden und weiß nicht woher sie kommen.:D:D:D Gähn.....
Du glaubst ja auch an die Verbrauchsangabe von Seat.
 
fleuron

fleuron

Beiträge
82
Reaktionen
32
Cuprakete
Nur weil man schon immer was macht, heißt das ja nicht, dass das schon immer richtig ist.
Der Ölmeßstab, mit seinen Markierungen, ist so konzipiert, dass das Motoröl im Motor "verteilt" ist und nicht komplett in der Ölwanne ruht.
Steht ja aber auch in der Bedienungsanleitung, von daher darfst du das gerne weiterhin so handhaben, stell hier aber keine Behauptungen auf die auch direkt zu wiederlegen sind.
Kann mir zwar auch nicht vorstellen, dass es große Unterschiede sind, aber es wird sie schon geben. Werde ich gleich mal nachmessen. Info kommt dann.
Gruß Marcus
 
Cupra Alex

Cupra Alex

Beiträge
200
Reaktionen
52
Hab die Erfahrung gemacht,das im kalten Zustand alles verschmiert ist und ein genaues ablesen unmöglich ist. Mit warmen Motor sieht die Sache anders aus. Da geht das Ablesen ohne Probleme.
 

schotterzwerg

Beiträge
288
Reaktionen
72
Also auch ich kenne das Peilen kurze Zeit nach Abstellen eines betriebswarmen Motors. Je größer die Motoren, desto größer der Unterschied und dabei ist der Min-Max-Abstand nicht proportional. Es gibt auch Motoren (z.B.Cat) welche extra zwei Skalen(kaltes Öl+stehender Motor/warmes + leerlauf) haben. Grundsätzlich gilt aber die jeweilige Bedienungsanleitung, die solche grundsätzlichen Fragen klären sollte, Voraussetzung ist hierbei aber auch der Lesewille. Aber bei den kleinen Motörchen sollte der Unterschied nicht gravierend sein, solange man nicht ständig kalt misst und dabei immer nur "min" fährt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: herbert
fleuron

fleuron

Beiträge
82
Reaktionen
32
So, hab das grad mal nachgestellt.
Ölmeßstab im kalten Zustand:
IMG_2997.JPG

Ölmeßstab nach Vorgaben Boardbuch:
IMG_2998.JPG

Da ist der Füllstand unter Min., also nur die Kugel wird bedeckt. Muss dazu sagen, dass das Auto nicht eben steht; das geben die Gegebenheiten bei uns nicht her. Da ich ja vergleichbare Messungen haben wollte, stand das Auto vorher und nachher am gleichen Platz.

So viel zum Thema "gefährliches Halbwissen" ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SofianeSpace
Thema:

Ablesbarkeit Ölmessstab 5F

Schlagworte

seat Ölstab rausziehen

,

ölstand am stab ablesen seat leon 5f

,

seat leon 2.0 tdi 184 ps Ölstand messen

,
seat leon ölstand ablesen problem
, elektronische ölstandsanzeige seat, ölmessstab seat leon ablesen, 2.0 TSI ölmessstab bereich, seat leon fr probleme ölmessstab?, ölpeilstab pkw seat leon, seat leon öl ablesen, seat leon öl stab qo maximum, seat peilstab ablesen ölstand, ölmessstab seat leon 5f