ABE, ECE, EWG und wie sie alle heißen

Diskutiere ABE, ECE, EWG und wie sie alle heißen im 5F - Tuning Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, falls ihr meinen Thread verfolgt haben solltet, werdet ihr vielleicht festgestellt haben, dass meine To-Do Liste sehr kurz...
nicedevil

nicedevil

Beiträge
324
Reaktionen
33
Hallo zusammen,

falls ihr meinen Thread verfolgt haben solltet, werdet ihr vielleicht festgestellt haben, dass meine To-Do Liste sehr kurz geworden ist und im Grunde alle Umbauten am KFZ abgeschlossen sind, die in irgendeiner Art und Weise genehmigt oder abgenommen werden müssten.

Als ich seinerzeit bei der DEKRA war um meine Rad/Reifen/Fahrwerkkombination eintragen zu lassen, hat mir
die Dame erzählt, dass es ja auch durchaus sinnvoll wäre, nach allen Umbauten die Fahrzeugpapiere berichtigen zu lassen um nicht die ganzen Abnahmeprotokolle und Gutachten mit mir rumschleppen zu müssen.

Nun ist es so, für die Abgasanlage habe ich für den HJS Sportkat ein ECE Genehmigung und für den Rest ab Kat eine EW Gutachten oder wie das heißt.

Meine spezielle Frage an die DEKRA/TÜVler unter euch, oder die die sich damit auskennen.

  1. Kann man die Abgasanlage überhaupt eintragen lassen mit diesen von mir beschriebenen Gutachten?
  2. Wenn ja, muss ich die Abgasanlage dann noch bei der DEKRA oder beim TÜV vorführen für eine zusätzliche Abnahme bevor diese eingetragen werden kann?

Vielen Dank im Voraus ;)
Grüße

---------- Beitrag am 11.11.2015 um 09:29 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 09.11.2015 um 08:30 Uhr ----------

Da hier keine Antwort kam, bin ich gestern direkt mal zur DEKRA gefahren und habe die Profis gefragt :)

Kurzum, alles muss extra noch einmal abgenommen werden, wenn der Wunsch besteht, alles in die richtigen Fahrzeugpapiere eintragen zu lassen.
Habe jetzt also auch meine AGA ab Turbo komplett "bestätigen" lassen und nen Abnahmeprotokoll erhalten. Morgen gehts zum LRA :)
 
11.11.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ABE, ECE, EWG und wie sie alle heißen . Dort wird jeder fündig!

lemon

Beiträge
419
Reaktionen
15
Eigentlich steht es immer im Gutachten/ Genehmigung mit drin wenn es nicht eingetragen werden muss. Für alles andere muss man zu TÜV.
 
nicedevil

nicedevil

Beiträge
324
Reaktionen
33
lemon das war nicht das Thema :) Auch nicht eintragungspflichtige Sachen kann man in den Fahrzeugschein eintragen lassen. Dafür muss auch ein nicht eintragungsnotwendiges Bauteil vom TÜV/DEKRA abgenommen werden. Wie gesagt, mein Ziel ist es, alles in den Fahrzeugpapieren zu haben und kein Gutachte/DEKRA Abnahmeprotokoll mehr mit mir rumschleppen zu müssen. Ja das kostet mehr als wenn mans als Zettelwirtschaft lässt. Nervt mich aber weniger bei der nächsten Kontrolle.
 

der_Bär

Gast
Soweit ich das verstanden habe, bezieht sich die "Nichteintragungspflicht" nur auf Ergänzungen des Serienzustandes. Sobald mehrere Ergänzungen zusammen kommen, wird immer eine Prüfung und ggf. Eintragungspflicht entstehen.

nicedevil: Sicher ist es sehr sinnvoll, die Ingesamtabnahme aller Veränderungen in geeigneter Weise dokumentieren zu können, damit keine Unsicherheit verbleibt. Zudem dürfte es einen "überzeugenden" Eindruck bei der "Rennleitung" / TüV machen, wenn man sich um eine korrekte Dokumentation gekümmert hat.
 

elektrogoofy

Beiträge
1.108
Reaktionen
159
Bei meinem Vorgängerauto hatte ich so viele Nachträge, die passten nicht alle in den Fzg-Schein.
Die Folge war, das ich einen Zettel von der Zulassungsstelle an meinen Fzg-Schein geklebt bekam,
der sich nach unten ausklappte. Bei einer weiteren Abnahme empfahl mir der Dekra-Mensch dann,
das nicht mehr eintragen zu lassen, sondern nur noch die Abnahmen mitzuführen, was ich dann
auch tat. Der Fzg-Schein wäre irgendwann so lang geworden wie eine Toilettenrolle und der Zettel
der Zulassungsstelle wäre vielleicht irgendwann mal unleserlich geworden, der war nämlich nur aus
einfachem Papier. Und für diese zusätzlichen Eintragungen wurde natürlich auch nochmal Gebühren
fällig. Ich würde mir das in Zukunft komplett sparen.
 
nicedevil

nicedevil

Beiträge
324
Reaktionen
33
Also da ich ja nun auch glücklicher Besitzer eines Fahrzeugscheins mit Anhang bin (ca. 4 Zeilen sind da voll von der 2. Seite), kann ich mir nicht vorstellen, dass das heute immernoch mit Billigpapier gemacht wird.
Gekostet hats eigentlich nur 11,90€... bei mir 21,90€ da die den Fahrzeugbrief wieder an die Bank zurücksenden mussten.

Freudestrahlend zu Hause angekommen wollte ich das Handschuhfach direkt von den ganzen Krempel befreien... Da flatterte mir doch tatsächlich die ABE für dieses Stück Folie auf meinen Scheiben in die Hand... grrr vergessen abnehmen zu lassen. Naja vielleicht mach ich das dann mit Kennfeldern (sofern das noch kommt).
 

elektrogoofy

Beiträge
1.108
Reaktionen
159
Bei mir wurde in den Ffz-Brief überhaupt nichts eingetragen, nur in den Schein.
 
nicedevil

nicedevil

Beiträge
324
Reaktionen
33
Bei mir in beide o_O
 
Thema:

ABE, ECE, EWG und wie sie alle heißen