30.000 er Inspektion zu spät

Diskutiere 30.000 er Inspektion zu spät im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; hat jemand ne ahnung was es für folgen hat wenn man die 30.000 km inspektion erst mit dem 40.000 sten kilometer macht?? evtl keine garantie mehr...

mi.ju.

Beiträge
172
Reaktionen
0
hat jemand ne ahnung was es für folgen hat wenn man die 30.000 km inspektion erst mit dem 40.000 sten kilometer macht??

evtl keine garantie mehr oder ähnliches.sollte dies der fall
sein,werd ich keine inspektionen mehr lassen machen,sondern nur noch den ölwechsel vollführen.

wenn ich die inspektion bei 40000 mache un es ius alles in ordnung dürfte es doch normalerweise keien folgen haben!!!

naja,vielleicht kennt sich jemand genauer aus!!!

ahso: sehe es eigentlich net ein,das ich jedes halbe jahr 2 inspektionen machen muss.
hab meinen jetzt seit nov. 2004 un bereits 38000 km ,hauptsächlich autobahn, runter.
gibts da net nen paar tips wie man diese sachen etwas kostengünstiger gestalten kann??kann mir net vorstelln das das 1/2 jahre alte auto schon irgendwelche mängel haben kann
 
31.05.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 30.000 er Inspektion zu spät . Dort wird jeder fündig!

HS79

Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Garantie ist logischerweise futsch. An Kulanz brauchste natürlich auch nicht mehr denken. Auf Inspektionen würde ich allein wegen dem Wiederverkauf nicht verzichten..
 
Silverleon

Silverleon

Beiträge
1.533
Reaktionen
0
@mi.ju wieso hast denn die 30000 Inspektion nicht machen lassen??? Nur aus Kostengründen?
 

mi.ju.

Beiträge
172
Reaktionen
0
habs a) nen bissi verpennt,eben weil ich so viel fahr un da net immer gleich an inspektion denk
b) war die kohle knapp

also fällt die garantie ganz gewiss weg??
 

InfInItI

Beiträge
297
Reaktionen
0
Garantie ist futsch - gesetzliche Ansprüche wie die Gewährleistung bleiben 100%-ig erhalten.

Nur aus kostengründen würde ich bei einem so jungen Auto nicht anfangen Inspektionen auszusetzen...
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
Original von |nf|n|t|
Garantie ist futsch - gesetzliche Ansprüche wie die Gewährleistung bleiben 100%-ig erhalten.
Nur aus kostengründen würde ich bei einem so jungen Auto nicht anfangen Inspektionen auszusetzen...
...halte ich für fragwürdig, wenn die Überziehung des Intervalls kausal für einen eventuellen Schaden wäre.... :rolleyes:


denn Garantie gibts bei VW erst seit 01.01.05 wieder
 

der_Bär

Gast
Original von addi
Original von |nf|n|t|
Garantie ist futsch - gesetzliche Ansprüche wie die Gewährleistung bleiben 100%-ig erhalten.
Nur aus kostengründen würde ich bei einem so jungen Auto nicht anfangen Inspektionen auszusetzen...
...halte ich für fragwürdig, wenn die Überziehung des Intervalls kausal für einen eventuellen Schaden wäre.... :rolleyes:


denn Garantie gibts bei VW erst seit 01.01.05 wieder
doch, doch die BGB-Gewährleistung gibts unabhängig von den Inspektionen ! nur muss der Halter dem Händler (nicht Hersteller !) beweisen, dass der Mangel bereits bei Fahrzeugübergabe vorhanden war. Das wird mit ausgelassenen Inspektionen schwieriger.

Merke: Garantie = freiwillies Versprechen des Herstellers mit Auflagen (Inspektionen usw.), dass Leon 2 Jahre fehlerfrei ist (aber nur für die ab 01.01.2005 zugelassenen)
Gewährleistung = Versprechen auf 2 Jahre, dass Leon bei Übergabe fehlerfrei war (in den ersten 6 Monaten wird es für einen Fehler vermutet)

Fazit: immer brav zur Inspektion bringen !
 

InfInItI

Beiträge
297
Reaktionen
0
Bär hat recht:

Da die Garantie eine freiwillige Leistung des Herstellers, bzw. Händlers darstellt, kann dieser auch Bedingungen daran knüpfen.

Die Gewährleistung hingegen ist gesetzlich verpflichtet, und darf eindeutig nicht mit etwaigen Bedingungen versehen werde.

Was nicht zu bedeuten hat, dass man den Wagen einfach nicht zu r Inspektion bringen soll, weil man in den ersten 2 Jahren sowieso abgesichert ist.

Im Gegenteil:
Garantie ist einfacher anzuwenden und um einiges kundenfreundlicher.
Ausserdem ist der Wiederverkaufswert nebenbei x Mal höher bei einem Auto mit Scheckheft.
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
na dann beweis mal nem Händler, wenn du um 66% überziehst im Falle eines Defekt, dass der Fehler schon immer da war


BTW: ich weiss was Garantie und Gewähr bedeutet ;)
 
Silverleon

Silverleon

Beiträge
1.533
Reaktionen
0
Ich denke man sollte zu seiner eigenen Sicherheit und der Sicherheit des Fahrzeuges die Inspektionen machen denn wenn mal was kaputt geht ärgert man sich sonst...

@mi.ju: rede doch einfach mal mit deinem Vertragspartner ob er nicht was im Falle deines Problems etwas machen kann ;)
 

der_Bär

Gast
Original von addi
BTW: ich weiss was Garantie und Gewähr bedeutet ;)
Schon klar, war auch nicht persönlich gemeint,aber den Unterschied kennt hier nicht jeder.

Jedenfalls war die 2 jährige Gewährleistung zu den 1 jährigen Garantie zuvor in meinen Augen eine deutliche Verschlechterung, was ich bei meinem Kupplungstausch erfahren durfte, der allerdings dann doch für mich ohne Kosten vollzogen wurde, weil bei mir im Serviceheft - irrtümlich ? - was von einer 2 jährigen Europagarantie von Seat stand.

Andere können allerdings ein "molligeres" Lied davon singen, das sich um den Begriff "Verschleiss" dreht.

Die 2 Jahre Garantie ab dem 01.01.05 sind für mich zudem ein wertsteigerndes Argument in der Zeit; ich fahre viel und verkaufe meine Leos meist innerhalb von 2 Jahren.
 

germannavy

Beiträge
143
Reaktionen
0
Also ich habe meinen Leon seit Okt. 2004 und fahre auch fast nur BAB, und deshalb gehe ich auch immer ein paar tausend km später zur Inspektion.
Meine 15.000er habe ich bei 22.000km abgelegt und die 30.000er werde ich bei rund 42.000 ablegen.

Das ganze hat nix mit Geld sparen zu tun...
Es gibt nichts besseres als nen Diesel gleichmäßig über BAB fahren zu lassen, sprich kaum abnutzung usw.
 
jofam

jofam

Clubmember
Beiträge
1.556
Reaktionen
0
@germannavy da gehts nur nicht darum ob der verschleiß schon so weit fortgeschritten ist dass eine inspektion gemacht werden muss - da gehts um rechtliche sachen -
und mal eine ganz andere sache - wer die kohle für die inspektionen nicht mal hat - die servicemeldung die bereits 3tkm vorher anfängt zu blinken ignoriert - fährt doch evtl das falsche auto - immerhin ist z.b. der ts nicht gerade der günstigste in der Versicherung - aber probiert doch mal eure versicherung nicht zu bezahlen und dann einen wildschaden bezahlt zu bekommen :nene:
 

mi.ju.

Beiträge
172
Reaktionen
0
@jofam

jetzt fangt bloss net wieder mit der finanzdiskussion an!!!ma einen monat nen bissi aufm trocknen zu sitzen,kann ma passieren!!war ne ausnahme un is kein dauerzustand!!!
also: keine finanzdiskussion!!!!!
 

LL_Jackson

Beiträge
728
Reaktionen
0
Ich fahre ja auch recht viel. Daher habe ich nach nem halben Jahr bei der 15tsder nur Ölwechsel und bei der 45tsder nach 15 Monaten das selbe machen lassen. kosten jeweils so um die 100€! Die 30tsder war ne normale Inspektion mit so um die 300€ (inkl Ölservice)!

@mi.ju.: Frag doch mal deinen Dealer, ob er nicht einfach die Inspek macht und ins servicebuch 33tsd einträgt! Musst dann halt nur recht schnell bei 45tsd Ölservice machen lassen!
 
Thema:

30.000 er Inspektion zu spät

30.000 er Inspektion zu spät - Ähnliche Themen

  • 150.000er Inspektion... danach wieder bei 160.000 km?

    150.000er Inspektion... danach wieder bei 160.000 km?: Hallo. Mein Löwe hatte heute seine 150.000 km-Inspektion. Die Werkstatt meines Vertrauens hat als nächsten Termin 160.000 km angegeben, ist das...
  • 120.000 KM Inspektion Cupra R 1.8 T

    120.000 KM Inspektion Cupra R 1.8 T: Hallo, seit ein paar Tagen leuchtet bei mir die Serviceanzeige auf. ich habe jetzt 120.900 KM auf meinem leon. den Zahnriemen hab ich schon...
  • Zündkerzen und Zündspulen bei 115tkm Inspektion zusammen wechseln?

    Zündkerzen und Zündspulen bei 115tkm Inspektion zusammen wechseln?: Hi Leute, da bei meinem Leon bald die 115tkm Inspektion ansteht, dachte ich mir mal die Zündkerzen tauschen zu lassen. Ich muss sagen, es ist...
  • 120.000 KM Inspektion Leon Cupra 2.8L - Infos

    120.000 KM Inspektion Leon Cupra 2.8L - Infos: Hallo zusammen, ich habe soeben sämtliche Threads durchforstet, aber ich finde einfach nicht, was genau beim Leon 1M Cupra bei der 120.000 TKM...
  • 180tkm Inspektion

    180tkm Inspektion: Hallo Also ich war vor ca 10tkm in der Werkstatt und habe eine Inspektion machen lassen.. Da ich den 150 PS TDI fahre (BJ 2003) muss ich den...
  • 180tkm Inspektion - Ähnliche Themen

  • 150.000er Inspektion... danach wieder bei 160.000 km?

    150.000er Inspektion... danach wieder bei 160.000 km?: Hallo. Mein Löwe hatte heute seine 150.000 km-Inspektion. Die Werkstatt meines Vertrauens hat als nächsten Termin 160.000 km angegeben, ist das...
  • 120.000 KM Inspektion Cupra R 1.8 T

    120.000 KM Inspektion Cupra R 1.8 T: Hallo, seit ein paar Tagen leuchtet bei mir die Serviceanzeige auf. ich habe jetzt 120.900 KM auf meinem leon. den Zahnriemen hab ich schon...
  • Zündkerzen und Zündspulen bei 115tkm Inspektion zusammen wechseln?

    Zündkerzen und Zündspulen bei 115tkm Inspektion zusammen wechseln?: Hi Leute, da bei meinem Leon bald die 115tkm Inspektion ansteht, dachte ich mir mal die Zündkerzen tauschen zu lassen. Ich muss sagen, es ist...
  • 120.000 KM Inspektion Leon Cupra 2.8L - Infos

    120.000 KM Inspektion Leon Cupra 2.8L - Infos: Hallo zusammen, ich habe soeben sämtliche Threads durchforstet, aber ich finde einfach nicht, was genau beim Leon 1M Cupra bei der 120.000 TKM...
  • 180tkm Inspektion

    180tkm Inspektion: Hallo Also ich war vor ca 10tkm in der Werkstatt und habe eine Inspektion machen lassen.. Da ich den 150 PS TDI fahre (BJ 2003) muss ich den...
  • Schlagworte

    leasing inspektion zu spät

    ,

    zu spät zur inspektion