2x Komplettausfall innerhalb 2 Wochen

Diskutiere 2x Komplettausfall innerhalb 2 Wochen im KL - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 4; Hallo Zusammen ich bin seit etwas über 2 Wochen auch Besitzer eiens SEAT Leon Sportstourer FR Hybrid. Meine Erfahrungen in den knapp 2 Wochen...

goonzo

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Zusammen ich bin seit etwas über 2 Wochen auch Besitzer eiens SEAT Leon Sportstourer FR Hybrid.

Meine Erfahrungen in den knapp 2 Wochen sind weinig Kilometer aber viel Frust.
Nach Aholung des Fahrzeuges an eiunem Freitag Nachmittag lief er Problemlos bis am
Montag Nachmittag. Da versuchte ich an einer LIDL Ladestation zu laden, während ich was
zu besorgen hatte. Der Leon sprang nach mehrmaligen Versuchen immer auf Rot bei der
Ladeanzeige. Lange Rede kuzer Sinn nach den
Besorgungen wieder im Hybrid Modus zur Firma gefahren.
Kurz vor ddr Firma keine Leistung mehr und gerade noch so geschaft bis zum Parkpkatz. Das ganze Display überschlug
sich mit Fehlermeldungen von Assistenten oder Funktionen die nicht mehr gingen. Auto ließ sich nicht mehr bewegen
oder anlassen. (Km Stand ca. 160km)
Nach Rsp mit Seat Händler abschleppen lassen. Ersatzfahrzeug war dabei.
Nach mehreren Anrufen nach einer Woche später war von Seite SEAT wohl immer noch keine Freigabe bzw. Auswertung der Fehlerdaten da.
Nach 1.5 Wochen Fahrzeug wieder erhalten. Starterbatterie war wohl defekt und wurde getauscht. Fahrzeug nach Hause gefahren, (ca 6km) über
Nacht geladen ohne Fehler, Morgens aus dem Hof gefahren, und rückwäts in die Garageneinfahrt. Was ausgemessen wegen der Wallbox,
Wollte dann zum Baumarkt. Rein Starterknopf gedrückt aufs Gas getreten, zweimal geruckelt, wieder alles nur am Blinken und Fehlermeldungen.
Ging nix mehr, Händler angerufen. Kam vorbei. Es ließ sich nichts mehr entriegeln die Steuergeräte blockierten alles, Parkbremse, Getriebe.
Ein Spezialabschlepper kam und es wurden Rollen unters Fahrzeug gebracht und hochgehoben und abgeschleppt.
Fahrzeug steht jetzt seit Samstag wieder in der Werkstatt. Ich fahre seit über 40 Jahren Autos der verschiedensten Marken, aber sowas habe ich noch
nie gehabt oder gehört von Bekannten. Ich nutze das Fahrzeug geschäftlich und bin auf ein Auto angewiesen. Das habe ich dem Chef vom
Autohaus so auch mitgeteilt. Bin mal gespannt. Hat einer ähnlich böse Erfahrungen gemacht.
 
19.07.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2x Komplettausfall innerhalb 2 Wochen . Dort wird jeder fündig!
joshuabln

joshuabln

Beiträge
71
Reaktionen
19
Hey,
tut mir sehr leid, dass du sowas mit dem neuen Auto erleben musst.
Hab selbst keinen PHEV, nur den eTSI. Einen solchen Totalausfall habe ich noch nicht erlebt, stapelweise Fehlermeldungen aber durchaus am Anfang einige Male, die aber nie mit einer solchen Totalverweigerung einhergingen. Das wurde vor kurzem alles durch ein großes Software-Update behoben, das wirklich die meisten Fehler abgestellt hat. Danach hatte ich einmal einen "Fehler 12 V Bordnetz", der meine Abfahrt um 20 Minuten verzögert hat und dann verschwunden ist. Die Werkstatt konnte nichts feststellen. Ansonsten läuft er (toi toi toi) annähernd fehlerlos.

Ich drücke die Daumen, dass deine Werkstatt den Fehler dieses Mal nachhaltig beseitigen kann.
 
KSchumi785

KSchumi785

Beiträge
72
Reaktionen
34
Ich kann da auch ein Liedchen von singen (siehe mein Thread im Erfahrungsberichte Bereich), fahre aber einen normalen TSI. Habe täglich 12 Fehlermeldungen vom Ausfall des Bremskraftverstärkers bis hin zum Ausfall des ESP ist alles dabei. Ich bin auch der festen Überzeugung das es sich um einen Softwarefehler handelt aber mein Freundlicher meint ich bräuchte einen neuen Kabelbaum. Auf diesen warte ich jetzt schon seit Anfang Mai.
Da man die Hotline von Seat Deutschland seit Tagen nicht richtig erreichen kann ,habe ich gestern in einer E-Mail erstmal Dampf abgelassen.
Ich hatte schon viele Pkw´s in den letzten Jahren aber keins hat mich so enttäuscht wie der flammneue Leon. Habe aktuell Urlaub und der Leon steht seit Samstag im Carport und staubt zu. Ich will mit diesem Auto einfach so wenig wie möglich fahren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: seatleonst1.4e-hybrid
joshuabln

joshuabln

Beiträge
71
Reaktionen
19
SEAT behebt Software-Probleme auch gern mal zuerst mit einem Hardwaretausch.
Bei mir war die Empfehlung auf die Beanstandung der sich aufhängenden Klimabedienung ein Austausch des Displays, der natürlich nichts bewirkt hat... 🙄
 

goonzo

Beiträge
3
Reaktionen
0
Stand heute: laut Auskunft des Meisters keine Kommunikation des Steuergerätes mit ESP/ABS und anderen Sensoren. Es wird jetzt der Datenbus gecheckt.
Er steht schon wieder 4 Tage beim Händler 🙁. Das Auto hat noch keine 200km 😕
 

seatleonst1.4e-hybrid

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

möchte euch nun auch mal von meinen bisherigen Erfahrungen berichten.

Betrifft das Fahrzeug Seat Leon Sportstourer 1.4 e-Hybrid Bj. 2020/2021. Aktueller km-Stand 10.500

Auslieferung des Neuwagens war Mitte März 2021.

Bei Auslieferung habe ich schon etliche Fehlermeldungen wie z.B. SOS - Notruffunktion eingeschränkt, Fehler: Airbag und Nebelscheinwerfer vr prüfen gehabt..

Nach einer Woche „Probefahrt“ bin ich zum Händler wieder hin und erhielt wegen der Fehler ein neues Infortainment-Update. Alles erst mal i.O.

Nochmal einige Wochen später ebenfalls wieder Werkstatt, da sich die Lautstärke mit Apple Car Play immer alleine laut und leiser stellte.. Wieder Update..

Vor ca 2/3 Wochen bin ich morgens ins Auto gestiegen und wollte zur Arbeit fahren. MIL (Motorkontrollleuchte (gelb)) dauerhaft aktiv.. E-Batterie war bei 75%. Nach ca. 20 gefahrenen Kilometer im E-Mode fielen die 75% direkt auf 0% und es schaltete sich der Verbrenner zu. Es ruckelte ordentlich.. Ab diesem Moment war ein sehr starker Leistungsverlust zu spüren. Mein Gaspedal hat überhaupt nicht mehr reagiert. Erst nach einem Kickdown ging es dann irgendwie.

Beim Händler vorbei gefahren, Auto stand dort dann zwei Wochen dort ohne jegliche Ergebnisse… Nach 2 Wochen dann Rückmeldung und Freigabe von Seat: Getriebe sollte (und wurde) auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Eine Woche Probefahrt wurde angeordnet. Nach 1,5 Wochen, also gestern trat der gleiche Fehler erneut auf.. Wieder nur Ruckeln des Fahrzeug festzustellen. Also wieder zum Händler abschleppen lassen und mit Leihwagen unterwegs. Jetzt heißt es erneut warten..

Da in meinem Fahrzeug ein GPS-Tracker vorhanden ist, kann ich jederzeit genau sehen, wo sich das Fahrzeug befindet. Hier sah ich dann auch, dass das Fahrzeug über Nacht im VW-Werk Wolfsburg befand. Offensichtlich hat man da allerdings auch nichts gefunden, da das Auto dann noch eine Woche beim Händler verbrachte..

Das Fahrzeug ist seit März das 4.!!! mal in der Werkstatt.. Ich liebes dieses Auto, aber verliere immer mehr Lust es zu behalten.. Bin gespannt was sie mir dieses mal sagen
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
4.456
Reaktionen
1.390
Ich fürchte die aktuellen Modelle mit dieser Software kostet den gesamten VW Konzern eine Menge Kunden.
Ich bin einer davon.
Wie wollen die ernsthaft Marktführer der E-Mobilität werden?
Ich lach mich schlapp.
 
Thema:

2x Komplettausfall innerhalb 2 Wochen

2x Komplettausfall innerhalb 2 Wochen - Ähnliche Themen

  • Mängel nach 6 Wochen

    Mängel nach 6 Wochen: Hallo zusammen, Ich hatte bis letzte Woche noch meinen 3 Jahre alten Leon 5F 1,8 TSI FR Den neuen Leon KL 1,5 TSI 110KW, FR habe ich jetzt seit 6...
  • Ähnliche Themen
  • Mängel nach 6 Wochen

    Mängel nach 6 Wochen: Hallo zusammen, Ich hatte bis letzte Woche noch meinen 3 Jahre alten Leon 5F 1,8 TSI FR Den neuen Leon KL 1,5 TSI 110KW, FR habe ich jetzt seit 6...
  • Schlagworte

    seat leon kl aid komplettausfall