[Cupra] 280 - 290 - 300 PS

Diskutiere 280 - 290 - 300 PS im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; ...was soll das? Marketing-Gag oder doch mehr? Meiner Meinung nach ist der CUPRA auch mit 280 PS schon ziemlich überfordert (je nach Fahrer mehr...

TFSI

Beiträge
170
Reaktionen
6
...was soll das?

Marketing-Gag oder doch mehr?

Meiner Meinung nach ist der CUPRA auch mit 280 PS schon ziemlich überfordert (je nach Fahrer mehr oder weniger!?).
Wenn ich jetzt den aktuellen Werbeslogan von"SEAT"
lese (300PS und "ganz wichtig" 380NM) frag ich mich, ob die ihre Autos auch mal selbst im Alltag fahren (ich sag nur "feuchte Fahrbahn"!).
Wenn das jetzt so weiter geht, hat der CUPRA in fünf Jahren immer noch Frontantrieb aber 350PS und geht von Null auf 100 immer noch in 5,9 Sekunden - wo ist da der Fortschritt?
So wie er jetzt ist passts - 280/290PS Frontantrieb - Diff.-Sperre - 1450kg - sehr schön!
Mehr Performance ginge nur noch über weniger Gewicht (siehe GOLF Clubsport-S)- einfach nur mehr Leistung ist ziemlich primitiv!

Frohes Fest:wave:
 
22.12.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 280 - 290 - 300 PS . Dort wird jeder fündig!
marcelrasche

marcelrasche

Beiträge
75
Reaktionen
13
Musste halt den St mit Allrad nehmen der bekommt die Power dann problemlos auf die Straße.
 

Semo87

Beiträge
67
Reaktionen
6
Also ab 100 km/h ist doch alles okay und da bekommt er die Leistung auch auf die Straße.
Das man bei feuchter Fahrbahn nicht loshackt sollte eigtl jeden vernünftigen Menschen klar sein.
Und warum widersprichst du dir eigtl?
Meiner Meinung nach ist der CUPRA auch mit 280 PS schon ziemlich überfordert
und dann
So wie er jetzt ist passts - 280/290PS Frontantrieb - Diff.-Sperre - 1450kg - sehr schön!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: herbert

der_Bär

Gast
Ob der Cupra jetzt 280, 290 oder 300PS hat. Wenn man es darauf anlegt, gibt es "wheelspin". Daher ist die Diskussion eigentlich sinnlos.

Vielleicht erfordert der Cupra mehr Sensibilität im Gasfuß vom Fahrer als z.B. bei einem Golf R oder A3. Aus dem Stand ist nicht sein Metier, aber sobald er in Bewegung ist, ist der Cupra in der Klasse beim Beschleunigen fast unschlagbar. Um Wirklich besser ab 60-80km/h herauszubeschleunigen braucht es schon mehr, ein ganzes Stück mehr Leistung.

Und sicher kommt er bei feuchter Strasse schneller ans Limit, aber das ist auch eine Warnung an den Fahrer, "übertreibe es nicht, auch der Reifengrip ist endlich". Beim Bremsen sind 2WD und 4WD wieder gleich. In der Kurve wird der Cupra durch die Sperre und weniger Gewicht vielleicht sogar Vorteile haben.
 

Bones22784

Beiträge
227
Reaktionen
10
mir ist es beim Cupra viel wichtiger auf der landstrasse mal schnell überholen zu können oder am berg...mit 100 ps ist das nunmal alles etwas mühseliger bzw sollte genauer überlegt werden.
mir ist diese kraft wenn man sie benötigt viel wichtiger als topspeed
 

Cuprakete

Gast
Ich finde es einfach nur schlecht, dass Seat bald jedes Jahr was am Motor macht und der Kunde des aktuellen Cupras keinen aktuellen Cupra mehr fahren. Ging mir bei meinem schon auf den Sack. Kaum 1 Jahr alt, kam der 290ziger und meiner war somit ,nach einem Jahr, nicht mehr aktuell. Tolle Philosophie.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rane und Tobi47

Puhhh

Beiträge
395
Reaktionen
46
Kann ich absolut nachvollziehen. Würde mich auch extrem stören. Man kauft sich den Cupra ja nicht weil man denkt: hmm 280 PS klingt vernünftig! Man kauft sich den Cupra weil man das stärkste die. Topmodel haben möchte.
 

Cuprakete

Gast
Puhhh

Darum ging es noch nicht mal. Ob Topmodell oder nicht. Die Automobilindustrie in Europa ist genauso kurzweilig wie in Japan. Kaum ist ein Produkt auf dem Markt wird es von einem Facelift oder was auch immer abgelöst und das meist binnen des ersten Jahres. Nie darf man das Gefühl haben,ein aktuellen Wagen zu fahren. Somit wird meiner Meinung nach auch der Gebrauchtwagenpreis mächtig gedrückt. Ich kann sowas nicht nachvollziehen.
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.634
Reaktionen
1.211
Mir ist nicht klar worauf der Themenstarter hinaus will, zumal im Eingangsbeitrag, wie erwähnt, ein Widerspruch steckt. Passt das jetzt mit 280 / 290 PS und demnächst mit 300 PS nicht mehr? Oder passt das jetzt schon nicht mit dem Grip? Geht es um die Frage der Marketingstrategie oder doch der Performance des Autos? Es wäre schön, wenn du nochmal etwas konkretes dazu sagst.
 

Cuprakete

Gast
RoterFR

Ich glaube nicht, dass man diesen Thread zerlegen muss. Da gibt es hier im Forum ganz anderes, was hinterfragt gehört.;)
Aber ich denke ihm geht es um die Performance des neuen Cupras.
Das mit der Marketingstrategie habe ich erst in die Schaale geworfen.;)
 
donmarten

donmarten

Beiträge
150
Reaktionen
12
Es ist mir absolut Schnuppe dass nach meinem 280er noch ein 290er kam und jetzt der 300er die alle mehr PS haben. Wer immer das Beste, Schnellste, Schönste, Geilste haben will muss sich eben was anderes zulegen. Wer einen Bleifuß hat und nur mit drehenden Reifen unterwegs ist sollte sich vielleicht auch nach einem anderen Auto umsehen. Man kann die Leistung permanent abrufen, MUSS es aber auch nicht.
 
Eisenbieger

Eisenbieger

Beiträge
58
Reaktionen
5
Das ist doch die altbekannte Frage. Wieviel PS reichen aus? Darauf gibt es keine konkrete Antwort, sondern ist von den individuellen Ansprüchen abhängig. Für den Standard-Überholvorgang auf der Landtraße sind i.d.R. selbst 200 PS mehr als ausreichen. Und wir leben nun einmal in einer Zeit, wo nicht das Gute bewahrt wird, sondern "schneller, höher, weiter" das Credo ist.

Wir sehen es doch an uns selber tagtäglich. Es muss der größere Fernseher, das schneller Handy, die bessere Technik sein. Nach möglichkeit mindestens im Zweijahresryhtmus, besser noch kürzer. Die technische Entwicklung macht anscheinend immer schnellere Fortschritte. Auch die Automobilindustrie wird sich diesem Trend nicht verschließen um immer neue Kaufanreize zu setzen. Und gerade als Autoliebhaber in dieser Kategorie ist man doch auch gebauchpinselt, wenn man gerade den schnellsten Seat Leon aller Zeiten geordert hat.
 
FabeCH

FabeCH

Beiträge
104
Reaktionen
19
Das einzige was mich angurkt ist der Fehlende 4x4 an meinem 280er. Ansonsten ists mir egal ob 280, 290 oder 300. Mit etwas Software ist diese Differenz ohne weiteres weggemacht.
 
andre130477

andre130477

Beiträge
1.098
Reaktionen
110
Naja... So ist es aber nicht nur bei der Autoindustrie, sondern auch in vielen anderen Branchen wie der Möbelindustrie, bei Smartphones, Computer, etc.. Um am Markt bestehen zu können, müssen immer schneller neue Innovationen entwickelt und verkauft werden. Wir entwickeln uns leider immer mehr zur regelrechten Weckwerfindustrie.

Das wird auch daran sehr deutlich, wie viele junge, gebrauchte Fahrzeuge angeboten werden. Nehmen wir als Beispiel den Cupra. Im Netz stehen unzählige Fahrzeuge, die gerade mal wenige Tausend Kilomter gelaufen haben. Durch die ganzen attraktiven Finanzierungs- und Leasingangeboten wird es dem Endverbraucher auch sehr einfach gemacht, immer das Neuste zu besitzen. Früher musste jeder von uns Jahre sparen, um sich ein Fahrzeug kaufen zu können. Heute kann doch jeder, der einer geregelten Arbeit nachgeht und trotzdem keine Kohle in der Tasche hat, ein neues Fahrzeug finanzieren oder leasen. Man kann dafür auch nicht unbedingt der Intustrie die Schuld geben. Letztenendes ist daran der Endverbraucher schuld.

Im Grunde genommen spielt es doch auch keine große Rolle, ob ein Cupra nun 280, 290 oder 300 PS hat. Zumindest nicht für diejenigen, die sich an ihrem Fahrzeug erfreuen können, obwohl es dieses Modell nun mit 10 PS mehr gibt.
 
silverR1racer

silverR1racer

Beiträge
3.926
Reaktionen
868
Jep, der AWD wäre gut gewesen, zumal ich ihn WIRKLICH brauchen würde, da ich (normalerweise) in einer eher schneereichen Region wohne und unsere Auffahrt zur Garage auch nicht ohne ist !
Vorallem jetzt mit Winterreifen und bei Nässe muss man schon deutlich feinfühliger Gas geben, damit es vorne nicht durchdreht...

Punkto überholen:
Wir haben ja noch einen handgeschalteten Octavia RS 2.0TSI mit 200PS in der Familie. Da merk ich die "fehlenden" 80 PS zum Cupra schon deutlich. Nicht dass es ein Problem wäre, zu überholen aber mit dem Cupra geht es halt schon ne ordentliche Ecke zackiger [emoji41]


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Luke_1990

Beiträge
263
Reaktionen
101
Einen Unterschied vom 280 zu 290 gibt es kaum, außer auf dem Datenblatt und am Schriftzug. Der 300er dagegen bekommt 30NM mehr und für den ST den optionalen Allrad, für mich gibt's da schon einen Fortschritt und nicht nur einen Marketing-Gag. Wieso die PS-Zahl jedoch fast jährlich um 10 PS gepusht wird finde ich auch etwas sinnlos.
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.276
Reaktionen
306
Der deutsche Durchschnitt liegt bei 150PS, da ist es mit 265-300 deutlich angenehmer zu überholen als mit 200. Am schönsten ist es doch beim Autobahn auffahren mit Kickdown in den Sitz gepresst zu werden. Da brauch es keinen Allrad. Die PS und NM Zahlen waren doch schon immer nur Marketing-Respektabstand. Genug Prüfstände belegen das. Steigt man blind in den Cupra behaupte ich man merkt nirgends einen Unterschied wie viel PS/NM. Wertverlust erleidet auch kein 280/290er Fahrer, der Neupreis stieg auch mit der Zeit und das pendelt sich genauso ein wie sonstige Veränderungen/Facelifts auch. Viel krasser wirkt sich da denke ich das Navi aus. Ich musste noch das große nehmen weil das kleine eine ziemlich beschissene Performance hatte. Die Generation in der Mitte hatte quasi die Eierlegendewollmilchsau. Das Facelift hat dafür nun 300PS aber auch das schlechteste Infotainment.
 
Zuletzt bearbeitet:
druluc

druluc

Beiträge
50
Reaktionen
5
Ich habe nun seit drei Wochen einen Leasingrückläufer mit 32.000 KM auf der Uhr gekauft (soviel zum Thema Wegwerfgesellschaft, auch wenn das prinzipiell schon zu beobachten ist). Ich wollte so um die 200 PS haben. Nun ist es dann der FR, 1,8 TSI mit den 180 PS geworden. Zuerst war ich von der Power begeistert. Nun könnten es doch noch rund 50 PS mehr sein. Das wäre mir einem Cupra eventuell nicht passiert. Dieser hätte dann aber auch nicht ins Budget gepasst.

Und sind wir mal ehrlich: Ich kann meine 180 PS in der Regel nur spät Abends ausfahren, wenn nicht so viel auf den Straßen los ist. Unter Tag macht es kaum Sinn und ich fahre im ECO-Mode. Einen Cupra wird man auch die überwiegende Zeit normal benutzen (im Bereich bis 160 Km/h). Da sollte es dann egal sein ob die ***** 280, 300 oder 350 PS hat.
 
Eisenbieger

Eisenbieger

Beiträge
58
Reaktionen
5
Punkto überholen:
Wir haben ja noch einen handgeschalteten Octavia RS 2.0TSI mit 200PS in der Familie. Da merk ich die "fehlenden" 80 PS zum Cupra schon deutlich. Nicht dass es ein Problem wäre, zu überholen aber mit dem Cupra geht es halt schon ne ordentliche Ecke zackiger
Aber das ist ja eben der springende Punkt bei diesem Thema. Ich fahre aktuell selber den RS TSI DSG und hatte bisher nie das Gefühl, dass mir für einen Überholvorgang auf der Landstraße Leistung fehlt. Absolut nicht. Sicher geht es mit einem 280 PS Cupra noch zackiger...und mit den 290 PS noch zackiger...und mit den vielleicht 350 PS in zwei Jahren noch zackiger.
Man gewöhnt sich ja auch an die Leistung. Die Gefahr dabei sind die physikalischen Grenzen und das man z.B. beim Überholvorgang noch größreres Risiko geht. Weil man es ja vermeintlich kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: herbert
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
279
Die Politik von Seat, ein und den selben Motor mit 280,290 und dann mit 300PS anzubieten, ist eine Frechheit gegenüber dem Kunden. Das wird sich im Wiederverkauf auswirken und somit auf das Kaufverhalten des Kunden. Wenn der Cupra-Besitzer merkt, dass ihm das Verkaufen des inzwischen "uralten" Motors Probleme macht, weil innerhalb kürzester Zeit mal eben 2 Nachfolger gekommen sind, wird eben komplett gewechselt. Ich z.B. hätte nach ein paar Jahren Heizerei mit dem Cupra überhaupt kein Problem damit, mir einen SUV vom Type Mazda CX5 anzuschaffen. Die Straßen in dieser Affenrepublik sind eh zu kaputt, um mit einem flachen Fahrwerk darüber zu brettern.
 
Thema:

280 - 290 - 300 PS

280 - 290 - 300 PS - Ähnliche Themen

  • 5F ST Cupra 280 Schaltgetriebsölwechsel

    5F ST Cupra 280 Schaltgetriebsölwechsel: Hallo zusammen, wisst ihr, wie viel Liter Schaltgetriebsöl für 5F Cupra 280 benötigt wird? Gruß
  • Cupra 290 besser als 280?

    Cupra 290 besser als 280?: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und ziehe sehr sehr stark in Erwähnung mir einen Cupra zu kaufen. Modelle des 280 sind in der Regel 2000Euro...
  • Verschleißsensor 5F Cupra 280

    Verschleißsensor 5F Cupra 280: Servus, hab mir die Ferodo DS-Performance Beläge geholt und mein Mechaniker fragt mich nun, ob diese einen Bremsbelagssensor / Verschleißsensor...
  • Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW

    Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW: Guten Abend, bin im Februar 2018 Besitzer eines Cupra SC (ein lang gehegter Traum) geworden.​ Der Wagen hat inzwischen 54.000km gelaufen und...
  • Aussetzer beim Beschleunigen Cupra 280

    Aussetzer beim Beschleunigen Cupra 280: Hallo, mir ist heute folgendes aufgefallen: Beim beschleunigen unter Volllast in den Gängen 1 - 3 alles normal, in Gang 4 dann zwischen 4000 -...
  • Aussetzer beim Beschleunigen Cupra 280 - Ähnliche Themen

  • 5F ST Cupra 280 Schaltgetriebsölwechsel

    5F ST Cupra 280 Schaltgetriebsölwechsel: Hallo zusammen, wisst ihr, wie viel Liter Schaltgetriebsöl für 5F Cupra 280 benötigt wird? Gruß
  • Cupra 290 besser als 280?

    Cupra 290 besser als 280?: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und ziehe sehr sehr stark in Erwähnung mir einen Cupra zu kaufen. Modelle des 280 sind in der Regel 2000Euro...
  • Verschleißsensor 5F Cupra 280

    Verschleißsensor 5F Cupra 280: Servus, hab mir die Ferodo DS-Performance Beläge geholt und mein Mechaniker fragt mich nun, ob diese einen Bremsbelagssensor / Verschleißsensor...
  • Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW

    Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW: Guten Abend, bin im Februar 2018 Besitzer eines Cupra SC (ein lang gehegter Traum) geworden.​ Der Wagen hat inzwischen 54.000km gelaufen und...
  • Aussetzer beim Beschleunigen Cupra 280

    Aussetzer beim Beschleunigen Cupra 280: Hallo, mir ist heute folgendes aufgefallen: Beim beschleunigen unter Volllast in den Gängen 1 - 3 alles normal, in Gang 4 dann zwischen 4000 -...
  • Schlagworte

    seat leon cupra 280 290 300 unterschied

    ,

    cupra 280ps 300ps

    ,

    leon cupra 280 vs 290

    ,
    seat leon cupra 280 von null auf 100
    , leon cupra ps unterschiede, Cupra st 280 290 300, seat leon st cupra 290 oder 280, unterschied cupra 280 290, 280 cupra unterschied 300 ps, cupra 5f 280 290, Cupra st 280 290, cupra 280 vs 290 vs 300, Leon ST cupra 280 oder 290