25er oder 30er Sub

Diskutiere 25er oder 30er Sub im Leon 1M Einbau Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Stehe vor der Entscheidung 2x 25er Subwoofer oder first1x 30er (eventuell auch 38er) in ein Gehäuse zu bauen (ca. 50 Liter). Was ist denn da...

Andi27

Beiträge
108
Reaktionen
0
Stehe vor der Entscheidung 2x 25er Subwoofer oder
1x 30er (eventuell auch 38er) in ein Gehäuse zu bauen (ca. 50 Liter). Was ist denn da grundsätzlich besser? 2 kleinere oder ein großer?
 
19.02.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 25er oder 30er Sub . Dort wird jeder fündig!
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
kommt drauf an was du damit erreichen willst
 
marco-seat

marco-seat

Beiträge
206
Reaktionen
0
hi

also ich fahre mit meinem Leon auf EMMA Wettbewerbe also ich habe en 30er HELX W12 in nem geschlossenen (40 Liter) gehäuse und hört sich hammer geil an!!!!!!!!!!!!!!

Manche von uns sagen aber auch das es besser ist mit 2*25er muss man immer selbst wissen.

kannst ja mal hier gucken
http://www.audio-destination.de/

MFG
marco
 

Andi27

Beiträge
108
Reaktionen
0
Also die Aussagen lassen mich bis jetzt zu 2x 25ern tendieren. Lässt sich vielleicht auch schön was draus bauen.
Zur Zeit habe ich einen Hifonics Titan 12" Gehäusesub. Bin damit eigentlich recht zufrieden, nur gefällt mir das optisch nicht so, möchte das lieber etwas ansehnlicher im Kofferraum gestalten. Überwiegend höre ich Rock/Metal-Lastiges.

Will da auch preislich auf dem Boden sein.
Hab jetzt mal so 3 Subs um die 100eur rausgesucht:
Hertz ES 250
Phase Linear Highgrade 10
Mac Audio Maximus 250

Bin ich da aufm richtigen Weg und welche Endstufe wär da angebracht?
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Zwei von den Hertz an einer Audio System Twister F2-190 in Parallelschaltung, sollte z.B. passen. Jeweils in 23L geschlossen für schönen, trockenen und schnellen Klang.

Die Frage ob 1 großer oder 2 kleine Woofer stellt sich oft. Der Vorteil von 2 kleinen Woofern ist der hohe Druck, den sie aufgrund ihrer großen Membranfläche erzeugen können. Da sie ansich aber jeweils nur eine kleine Leichte Membran haben, sind sie zudem auch noch sehr schnell. Auch kriegt man zwei kleine Woofer in ein relativ kleines Gehäuse. Dafür kann ein großer Woofer tiefer spielen. Auch hat man es leichter bei der Auswahl der Endstufen. Entweder braucht man gleich 2 Stück für die beiden Subs oder man sucht halt eine, die bei der entstehenden Last durch die Reihen- oder Parallelschaltung genügend Leistung liefert.
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
Ich kann aus Erfahrung sprechen und würde die F2-190 nicht im 1ohm-Betrieb fahren(Wobei Ich die allerdings generell nicht mag....Selbst an 4 ohm find Ich die furchtbar). Was lauter, druckvoller oder schneller wird, musst Du in Deinem Auto ausprobieren....Bloß weil Du 2 Subwoofer hast, kannst Du nicht gleich von +3dB ausgehen. Der Schuss kann sogar nach hinten losgehen und es wird deutlich leiser...

Aber prinzipiell könnte man sagen (immer auf Subs aus einer Se4rie bezogen):
Mehr Membranfläche->mehr Druck
Mehr Membranfläche->weniger Hub bei gleichem Pegel->dadurch eventuell schneller

Und zum Abschluss:
Der beste Sub bringt Dir nichts, wenn Du den falschen Amp dranhängst.

MfG
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Was würdest du denn für einen Amp nehmen? In der Preisklasse ist mir spontan nix eingefallen was gute 500W an 2 Ohm last kann. Außer vielleicht noch nem Monoblock ....... äh ........ ja ........... Monoblock, mal suchen, was es da so gibt.
 
Loewenpower

Loewenpower

Beiträge
233
Reaktionen
0
Was würdest du denn für einen Amp nehmen? In der Preisklasse ist mir spontan nix eingefallen was gute 500W an 2 Ohm last kann. Außer vielleicht noch nem Monoblock ....... äh ........ ja ........... Monoblock, mal suchen, was es da so gibt.
deadeye5589, wir sollten auch noch ueber die Erneuerung sprechen ... schreib mir bitte mal ne eMail. [email protected]

Danke
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
Naja...gute 300Watt triffts bei der AudioSystem wohl eher...Für den Preis würd Ich eher nach was Gebrauchtem ausschau halten....Gibt viele sehr leckere Sachen, die in dieser Preisregion im Klangfuzzi oder im Hifi-Forum weggehen...

MfG
 
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
also pro woofer ein gehäuse ist schonmal pflicht...
ich habe 2 30er us blaster in einer kiste mit 2 kammern verbaut...
das freivolumen beträgt ca. 40l.
die kiste ist von innen komplett mit noppen schaumstoff ausgefüllt...
gut befeuert mit 2 5 kanal endstufen die noch die doorsysteme versorgen macht die anlage über 120 dba weiter recht das messgerät leider nicht was ich zur verfügung hatte...
aber bei 120 dba war die anlage etwa zu 85% ausgelastet...
denke bei 100% wird sie irgentwas zwischen 125 und 130 ba bringen...
laut genug ist es zumindest..
und der klang ist auch noch bei sehr hoher kautstärke sehr sehr gut
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
:D :astonish: :rolleyes: :baby: :nene:

2Fünfkanalendstufen? USblaster? Befeuern???Sehr seh guter Klang? Sehr laut?

Darf Ich Deinen Post im Hififorum als Signatur benutzen?*gg*
MfG
 

Solidox

Beiträge
724
Reaktionen
6
Neee ... Eibi, das is nix !

Der Suchende sollte bitte bedenken, dass wenn er nierdig Ohm Zahlen fahren will, auch ein Haufen an Kontrolle verliert !

Wo liegt der DF bei ner Twister bei 1 Ohm ? Noch über 100 ?

z.B.: Meine Eton liefert an 4 Ohm immerhin über 1000 !

Klar, kleine Ohm-Zahlen und große Wattzahlen sind toll ... aber ich will Musik hören und nicht prahlen.

btw. was ist dba ? (wahrscheinlich dB(a))
 

Andi27

Beiträge
108
Reaktionen
0
Also ich werde mich mal nach nem gebrauchten Monoblock umschaun. Das heißt also daß bei 2ohm etwa doppelte Leistung zur Verfügung steht. Müßte also nach nem Monoblock schaun der so 300 WRMS hat und 2ohm stabil ist, richtig? Und wie werden die Subs angeschlossen, in Reihe, parallel?

Die Hertz ES 250 haltet ihr aber in jedem Fall für ne gute Wahl? Gibs nämlich im Laden um die Ecke gerade im Angebot...
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Ne du suchst einen Monoblock der an 2 Ohm 500W leistet. Da jeder der Hertz 250W RMS will. Besser währen sogar noch 550W um ein bissel in Reserve zu haben und die Gefahr von Clipping zu vermeiden. Ansonsten müssen die Subs parallel Geschaltet werden, damit du auf 2 Ohm kommst. Also + an + und - an -.
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
Muss doch kein Monoblock sein.... Gibt da so alte Amerikanerinnen, die an 0,25Ohm kontrollierter klingen, als ne F2-190 an 8ohm:rolleyes: :laughing:
Da braucht man dann halt viel Strom:)
Und die gibts bei ebay billig...
 
Velocy

Velocy

Beiträge
94
Reaktionen
2
Zu der F2-190... gebrückt ist die Endstufe der Hammer, schön klein, wird nicht zu heiß, und saugt nicht zuviel Strom... aber im 2 Kanal Betrieb solltest du zu was Kräftigerem greifen.

Ich selbst hab einen drin zusammen mit nem 30er Woofer den ich incl. Gehäuse von Audio System (12BR) gekauft hab. Ich bin sehr zufrieden. Sowohl Verstärker als auch die Box machen sich ich meinem Leo sehr gut.
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
Ich habe auch ein bei mir zu Hause rumfliegen und bau sie mir trotzdem nicht ein...
Aber wo Dus ansprichst: Als Hammer kann man Sie vielleicht ja doch noch zu was gebrauchen:)
Zufrieden sind meistz die Leute, die nichts Besseres gehört haben...
MfG
 
Velocy

Velocy

Beiträge
94
Reaktionen
2
@fasterwachsen... Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden ;) ich persönlich mag die Bässe so wie sie durch diese Kombination kommen, und zähle es eher zu der Oberstufe. Für mich hören sich die Sachen von Magnat oder ACR eher so an, als ob ein Extacysüchtiger Bauerarbeiter sich an nem Stahlträger vergeht. Manchen gefällt das.

Ich war nun die letzten 4 Jahre auf der Car & Sound unterwegs zusammen mit unseren Jährlichen Stammgästen die bei uns im Hotel schlafen und immer beim DB-Drag mit machen. Hab mich auch lange mit dem dem Chef von Crossfire unterhalten und war auch immer auf Klangprobe unterwegs ;-)

Naja... auf jeden Fall, klar ist Audio System nicht das Ultimative Top-Produkt. Ich finde den Verstärker für meine Ansprüche mehr als Ausreichend. Ich will einen guten Bass spüren können auch in den tiefsten Frequenz bereichen. Nicht zu wenig, aber ich brauch auch nichts, was mir mit der Zeit die Schrauben aus meinem Leo dreht ;)
Ich muss aber dazu sagen, das man den Verstärker auf jeden Fall noch mir den Reglern auf das Auto, die Boxen und das Radio einstellen sollte um den Idealen Klang rauszuholen. Einfach den Regler aufdrehen is nich... da hört sich das dann klar etwas nach dünnpfiff an.
 
Thema:

25er oder 30er Sub