20 Jahre Cupra TDI - eine Rezension

Diskutiere 20 Jahre Cupra TDI - eine Rezension im 1M - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo Forumsgemeinde, ich repariere gerade eine Kleinigkeit am meinem schwarzen 150 PS, 1M TDI Cupra von 2001. Da wird mir doch glatt das...

Gooey

Beiträge
88
Reaktionen
13
Hallo Forumsgemeinde,

ich repariere gerade eine Kleinigkeit am meinem schwarzen 150 PS, 1M TDI Cupra von 2001. Da wird mir doch glatt das Leon-Forum als Hilfe für meine Frage angeboten, in dem ich seit Ewigkeiten stilles Mitglied bin.
Ich will nix wissen, nur etwas ermutigendes mitteilen.

Habe meinen Cupra vor knapp 20 Jahren für ich glaube 36.000 DM neu in Holland gekauft.

Tempomat, Mittelarmlehne in Leder, Anhängerkupplung
und später KAT einbauen lassen und als Erstfahrzeug für nunmehr 204000 km genutzt.

Standzeiten, als ich 1 Jahr in Afrika lebte oder zuletzt u.a. in Südamerika unterwegs war, also etwa 3+ Jahre unbenutzt und abgemeldet in der Garage hat er gut weggesteckt.

Bislang 2 Batterien verbraucht.

1 Satz Scheibenbremsen. Drittanbieter 2013 und selbst eingebaut.

1 Motorhaubenschloss 2011.

2 Fensterheberantriebe rechts. Amazon je 65 Euro 2015 und 2018.

1 Satz Fahrwerk-Gummipuffer vorne (weiß nicht wie die heißen) 2015 in Werkstatt.

2 x Plastikkanäle-Luftzuführungen zum Turbo. 2005 und 2019. Zusammen 600 Euro.

1 Luftmengenmesser 2010 für 30 Euro bei eBay und selbst eingebaut.

1 Frontkotflügel durch Rost angegriffen. Selbst gemacht.

Alles in allem in 2 Jahrzehnten keine 1000 Euro an außergewöhnlichen Reparaturen.

Davor hatte ich als junger Kerl Mercedes, BMW, Audi und VW gefahren. Ständig was anderes. Altersbedingt wegen dem Reiz des Neuen und Angeberei, vielleicht. Beim Leon war ich gefühlt angekommen.

Fazit: geniales, zuverlässiges Fahrzeug. RECARO Sitze immer noch ok an den Nähten. Fährt gefühlt , wie am ersten Tag.

Absolute Kaufempfehlung :)

Das war's. Schönen Tag zusammen!

Ungewaschen, mit Winterreifen, AHK und Dachgepäckträger ist das Fahrzeug natürlich kein Hingucker für Auto-Enthusiasten, aber darum geht es im ländlichen Ausland, in dem ich lebe, auch nicht.
 

Anhänge

19.02.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 20 Jahre Cupra TDI - eine Rezension . Dort wird jeder fündig!

LeonCB

Beiträge
619
Reaktionen
30
Super Cool :)

Der sieht vorn so "hoch" aus .. andere Federn drin oder steht er nur ungünstig?

Die AHK muss natürlich dringend weg :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gooey

Gooey

Beiträge
88
Reaktionen
13
Ja der war vorne aktuell hochgebockt. Es hatte sich ein Luftkanal ausgehend vom Frontspoiler gelöst.

Die AHK... ich weiß. Die ist eigentlich abnehmbar. Mache ich aber nicht, da ich recht häufig mit dem Hänger Baumarktfahrten unternehme oder mein Motorrad transportiere.
Zweckmäßigkeit schlägt Optik :)
 

LeonCB

Beiträge
619
Reaktionen
30
Pflegen Pflegen und Pflegen ..... orig. Felgen noch vorhanden?
Für AHK müsstest doch nen ziemlich großes Loch in die Schürze gemacht haben?
 

Gooey

Beiträge
88
Reaktionen
13
Ja die Originalfelgen fahre ich im Sommer.
Für die AHK gibt es eine Abdeckung. Handtellergroß etwa.
 

LeonCB

Beiträge
619
Reaktionen
30
Von den Cupra ARL gibt es nicht mehr viel auf der Straße. Also schön pflegen :)

P.S. mit dem LMM von Ebay läuft er gerade "obenraus" wesentlich schlechter. Da könntest du mal in einen orig. investieren wenn es dir das Wert ist.
 

Gooey

Beiträge
88
Reaktionen
13
Der LMM das ist über 10 Jahre her gewesen. Ich hatte seinerzeit keinen Unterschied festgestellt. Als ich damals noch in Deutschland lebte, fuhr er bei Bedarf laut Tacho auch weit jenseits 210 oder so. Mit 211 km/h ist er ja angegeben.
Mit meinen knapp 60 Jahren, abseits von Autobahnen und selbst jene mit V/max 130 ist die Endgeschwindigkeit nicht mehr interessant.
Im Alltag fahre ich 90 und bin hoffnungslos übermotorisiert. Bräuchte eher viel mehr Bodenfreiheit und hätte den Cupra schon längst gegen ein höher liegendes Fahrzeug für die schlechten Straßen getauscht, wenn er nicht so ein treuer Gefährte wäre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eric_
Thema:

20 Jahre Cupra TDI - eine Rezension