2,0l TDI, MKB: BKD, heulender VTG Turbolader

Diskutiere 2,0l TDI, MKB: BKD, heulender VTG Turbolader im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Leonfahrer, habe seit ca. 30 TKM folgendes Problem: mein Turbo heult im Teillastbereich vor sich hin, hier firstim Forum gab es schon...

andy_handy

Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo Leonfahrer,

habe seit ca. 30 TKM folgendes Problem:

mein Turbo heult im Teillastbereich vor sich hin, hier
im Forum gab es schon einige Leute, welche das gleiche Problem hatten, nur keine richtige Erklärung dazu.

Ist dies tatsächlich normal bei den modernen VTG- Turbos oder kündigt sich da ein
Lagerschaden an?

Fehlerauslese ist i.O. und Leistungsverlust ist nicht vorhanden.

Gibt es hier jemanden, der Abhilfemaßnahmen kennt?:very_hap:

Danke Euch.

Gruß
Andi
 
08.04.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2,0l TDI, MKB: BKD, heulender VTG Turbolader . Dort wird jeder fündig!

DerDuke

Gast
Meiner heult / jault seit rund 80.000km je nach Temperatur, Tagesverfassung, Lust und Laune hin und wieder vor sich hin. Meist tritt es auf wenn der Motor kalt ist und dort dann so im Bereich 1500 bis 2000U/min

Erklärung dafür hab ich noch immer keine, da es nicht extrem laut ist und sonst auch weiterhin alles normal ist denke ich mal nicht, dass es ein Problem ist (3,5 Jahre lang sollte sich wohl ein Turboladerschaden eher nicht ankündigen).

- bei mir hört es sich eben in etwa so an, wie wenn der Wind um Hausecken jault (leise, aber doch wahrnehmbar eben) - metallisches Rasseln oder dergleichen ist da sicher was anderes und dem sollte man nachgehen.

Radio auf normale Lautstärke aufdrehen und man hört es nicht mehr - und wirklich drauf achten tu ich auch schon lange nicht mehr. Mal hör ich es wieder, dann mal wieder länger nicht...
 

Marty21

Beiträge
729
Reaktionen
0
Das Heulen ist halb so wild, hatte ich bei nem vorführwagen und hinterher bei meinem anfangs auch.. allerdings nur die ersten 10TKM... seitdem nicht mehr, seltsam
 

andy_handy

Beiträge
23
Reaktionen
0
Meiner heult / jault seit rund 80.000km je nach Temperatur, Tagesverfassung, Lust und Laune hin und wieder vor sich hin. Meist tritt es auf wenn der Motor kalt ist und dort dann so im Bereich 1500 bis 2000U/min

Erklärung dafür hab ich noch immer keine, da es nicht extrem laut ist und sonst auch weiterhin alles normal ist denke ich mal nicht, dass es ein Problem ist (3,5 Jahre lang sollte sich wohl ein Turboladerschaden eher nicht ankündigen).

- bei mir hört es sich eben in etwa so an, wie wenn der Wind um Hausecken jault (leise, aber doch wahrnehmbar eben) - metallisches Rasseln oder dergleichen ist da sicher was anderes und dem sollte man nachgehen.

Radio auf normale Lautstärke aufdrehen und man hört es nicht mehr - und wirklich drauf achten tu ich auch schon lange nicht mehr. Mal hör ich es wieder, dann mal wieder länger nicht...
Danke für die Rückinfo. Bin ich wenigstens nicht der einzige mit diesem (Problem) Geräusch.
Liegt vielleicht auch an den Fertigungstoleranzen des jeweilig verbauten Laders.
:wave:
Gruß

Andi
 

LeonFreundKai

Beiträge
537
Reaktionen
0
Hat mein 1M ARL auch seit ca. 60 tkm wie von DerDuke beschrieben, habe auch keine Nachteile feststellen können und auch keine Änderung des Heulens über die Zeit. Leistung ist da also mache ich mir da mittlerweile auch keine Gedanken mehr drüber.
 

da_jupp

Beiträge
730
Reaktionen
0
Habe ebenfalls mit dem BKD lustiges Laderpfeifen so bei 2000 Umdrehungen. Fällt auch jeden Mitfahrer auf, dass er gerne vor sich hinpfeift, finde ich aber weiter nicht störend und vom Ansprechverhalten hat sich bis jetzt auch noch nichts geändert... :)
 
toker

toker

Beiträge
1.483
Reaktionen
0
AW: 2.0 TDI heulender Turbolader

Ich habe seit heute (ca. 78.000km) auch dieses Heulen erstmals feststellen müssen. Gerade beim Anfahren ist dies sehr deutlich wahrnehmbar :astonish:
Es ist nicht dieses Turbo-typische zischen/pfeifen.
Es ist ein richtiges Heulen, ganz am anfang hatte ich sogar gedacht es wäre ein entferntes Martinshorn :tremblin:

Gibt es irgend welche Erkenntnisse? Weiß nicht ob das so Not tut.
 
LeonStylance

LeonStylance

Clubmember
Beiträge
900
Reaktionen
0
Ich hab mittlerweile 118tkm drauf, mein Turbolader heult/zischt/pfeift seitdem ich meinen Leon hab.
Motorkennbuchstabe ist bei mir auch BKD

Wurde auch schon von 2 unterschiedlichen Werkstätten drauf angesprochen das der Turbo ein bissl laut ist.
Leistungsverlust oder ähnliches ist nicht vorhanden.
 

gitanes

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi also ich hatte das gleiche problem mit dem heulen/pfeiffen, und bei mir ist der motor dann irgendwann auf der autobahn ins notprogramm, konnte dann nur noch hundert fahren hatte keine leistung mehr, der grund war ein schlauch unten am turbo, auf die schnelle kann ich euch nicht genau sagen was für einer das war, er wurde ausgetauscht schön festgemacht und seit dem keine probleme mehr auch kein pfeiffen, alles in einem hat mich der schlauch mit einbau 60 euro gekostet bei nem kfz betrieb
 
jte

jte

Beiträge
120
Reaktionen
0
Habe ein ähnliches Problem bei meinem 2.0TDI (103kw; 130.000km). Musste Mitte letzter Woche dieses "heulen" feststellen. Aber bei mir tritt das erst so ab ca 2.500-3.000U/min auf, dann aber schon relativ laut. Leistungsverlust ist keiner da.
 

LuckeY

Beiträge
291
Reaktionen
0
Also ich hab auch ein Pfeifen vom Turbo, aber als störend hab ich das noch nie Wahrgenommen. Ich mag es eher an ner Wand vorbei zu fahren, Fenster runter und Gas geben :D dann zieht der so schön hörbar die Luft rein und beim Gas wegnehmen kommt halt n zischen. Wie das schnaufen eines Stiers :D

Aber wenn ich an der Straße lang gehe und ein Diesel mal beschleunigt is das nichts seltenes dieses Geräuch zu hören.

Ich persönlich mag es wenn das Pfeifen des Turbo das Tackern des Diesels etwas melodischer erklingen lässt ;)
 

Iggi

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich belebe den Thread mal wieder...
Ich habe auch dieses pfeifen / heulen. Fehlerspeicher sagt auch nichts (140 PS TDI BJ07)

hat inzwischen einer ne Ahnung warum und weshalb?
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
Macht mein VTG-Lader (allerdings im Nachfolgemotor BMM) genauso. Das Heulen entsteht v.a durch Verwirbelungen und den hohen Ladedruck des Laders... ist in meinen Augen völlig normal. Man muss sich halt auch mal die Wellengeschwindigkeit von der Laderwelle anschauen, die dreht mit weit über 50.000umin... das hört man halt, wenn die Turbinenschaufeln dann die Luft zerschneiden ;-)

Bedenklich wirds erst, wenn aus dem Heulen ein Schaben oder Kratzen würde - dann hätten die Schaufeln Gehäusekontakt.
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.565
Reaktionen
444
Bei mir ist davon aber absolut null zu hören.
 

Marty21

Beiträge
729
Reaktionen
0
4 Jahre später: Meiner heult auch wieder seitdem, null Probleme mit 135 TKM
 
Thema:

2,0l TDI, MKB: BKD, heulender VTG Turbolader

2,0l TDI, MKB: BKD, heulender VTG Turbolader - Ähnliche Themen

  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • 1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an

    1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an: Hallo zusammen, hoffe hier hat jemand nen Tip für mich. Folgendes Szenario: Im kalten Zustand springt der Motor immer ohne probleme an...
  • 2,0l TDI, MKB: BKD, Fehlermeldung Ladedruck zu hoch?

    2,0l TDI, MKB: BKD, Fehlermeldung Ladedruck zu hoch?: Hallo 1P-Fahrer, hatte gestern auf der Autobahn nach laengerer Fahrt das Problem, dass mein Leon ins Notlaufprogramm gesprungen ist. Es hatte bis...
  • 2,0l TDI, MKB: BKD, Fehlermeldung Ladedruck zu hoch? - Ähnliche Themen

  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • 1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an

    1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an: Hallo zusammen, hoffe hier hat jemand nen Tip für mich. Folgendes Szenario: Im kalten Zustand springt der Motor immer ohne probleme an...
  • 2,0l TDI, MKB: BKD, Fehlermeldung Ladedruck zu hoch?

    2,0l TDI, MKB: BKD, Fehlermeldung Ladedruck zu hoch?: Hallo 1P-Fahrer, hatte gestern auf der Autobahn nach laengerer Fahrt das Problem, dass mein Leon ins Notlaufprogramm gesprungen ist. Es hatte bis...
  • Schlagworte

    motor bkd 2.0 tdi ladedruck zu hoch