2.0 TDI FR Motorschaden? bei 75.000km

Diskutiere 2.0 TDI FR Motorschaden? bei 75.000km im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen, jetzt hat es auch mich erwischt! :( Kurz die Daten: Seat Leon 1P 2.0TDI FR Bj. 11/2006 75.000km gelaufen alle Inspektionen...
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

jetzt hat es auch mich erwischt! :(

Kurz die Daten:
Seat Leon 1P 2.0TDI FR
Bj. 11/2006
75.000km gelaufen
alle Inspektionen beim SEAT Autohaus machen lassen, auch die 75.000er wurde schon gemacht (vor 2.000km)
2/3 Autobahn, 1/3 Stadtverkehr...

Gestern Abend bin ich auf dem
Weg nach Hause, ca. 18km Stadtverkehr, dann ca. 42km Autobahn (mit max. 200km/h) , dann ca. 6km Stadtverkehr.

Ich fahr an ner Ampel an, es gibt einen kleinen "Ruck" der Motor geht aus, das Partikelfiltersymbol blinkt kurz und ENDE.

Motor läst sich nicht mehr starten :(

ADAC vor Ort sagt: Alle erreichbaren Sicherungen sind ok. Diagnosegerät sagt Motorelektronik, Steuergerät, Einspritzpumpe und irgendwelche Relais funktionieren nicht... :(

Abgeschleppt zu SEAT und jetzt bin ich mal gespannt :(

Ich hab leider selber wenig Ahnung von sowas und kann das ganze daher schlecht einschätzen. ADAC sagt bestenfalls nur Relais, wahrscheinlich aber das Steuergerät und schlimmstenfalls die komplette Motorelektronik.

Was meint ihr dazu? Und was kostet mich der Spaß? Seat wird davon ja sicherlich keinen Cent übernehmen...

DANKE!
 
14.03.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2.0 TDI FR Motorschaden? bei 75.000km . Dort wird jeder fündig!
CK-One

CK-One

Beiträge
211
Reaktionen
0
AW: 2.0 TDI FR Motorschaden??? bei 75.000km

Hast Du evtl. noch eine verlängerte Lifetime-Garantie oder sowas? Da wären solche Schäden über die Baugruppengarantie abgesichert.
Wenns was Größeres ist (was ich nicht hoffe), dann kannst Du eigentlich nur auf die Kulanz Deines Händlers bzw. von Seat hoffen.
Eine Standard-Garantie für Motorschäden <100.000km gibt es meineswissens leider nicht.

Ich drück Dir die Daumen, dass es gut ausgeht für Dich!

Gruß,
Christian :wave:
 
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
Moin,

ne so eine Garantie hab ich leider nicht. Der Händler hat ihn aber auch noch nicht angesehen, da der Termin ja außerplanmäißg war.

Kann mir denn einer von Euch noch sagen, ob der ADAC im groben richtig liegen könnte? Nicht das die mir statt "nur" nem Steuergerät gelich n neuen Motor andrehen wollen, nur weil ich keine Ahnung hab...
 
FloFRtdi

FloFRtdi

Beiträge
292
Reaktionen
0
Ich denke dass das pdf symbol geleuchtet hat, hat sicher seinen Grund!
Ich denke nicht dass du deswegen gleich nen motorschaden hast!
Hat denn der Anlasser noch gedreht als du wieder anlassen wolltest?
Was soll denn bitte die Motoreletronik sein?
Meint der sensoren und fühler oder was?
Also abwarten und tee trinken!
Denke es ist unspektakulärer als du denkst! Hoff ich jedenfalls!
Lg
 

Wumba

Beiträge
2.467
Reaktionen
102
PDF Symbole hat man im Auto leider nicht, sondern DPF symbole. :p
Mit Motorelektronik meint er wohl das zentrale Motorsteuerungsgerät. Der ADAC macht heute schnell Diagnosen in den Bereich Elektronik und stellt dann seine Tätigkeit auch direkt ein weil zu komplex. Motorschaden ist natürlich ein sehr weit gefasster Begriff. Aber einen kapitalen Motorschaden (mit Austausch des Motorblocks) würde ich bei der (sehr wagen) Beschreibung eher nicht vermuten.
 
FloFRtdi

FloFRtdi

Beiträge
292
Reaktionen
0
@wumba

sag mal hast du nicht auch den adobe acrobat reader in deiner maf?:totlach:
 
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
Also der Anlasser lief noch und es klang auch so als würde der Motor jede sekunde anspringen, tat er aber nicht. und an sich das geräusch vom anlasser etc. klang ganz normal.
irgendjemand sagte mir auch, dass es sein kann, dass das steuergerät nur resetet werden muss eventuell....
 
FloFRtdi

FloFRtdi

Beiträge
292
Reaktionen
0
hm also und während des anlassens motorkontrolle oder sowas?
Dieser motor schmeisst eig. bei fast jeder kleinigkeit schon die motorkontrolleuchte an!
Is direkt beim anfahren gewesen oder?
 
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
So Werkstatt sagt:

Pumpe-Düse-Element von einem Zylinder defekt kosten 440 Euro plus Steuern und Einbau! Ergebnis: ca. 800-900 Euro alles zusammen!

Wenn das repariert ist, könne man erst feststellen, ob auch das Steuergerät kaputt ist oder nicht. Sollte das der Fall sein, kämen nochmal 1200 Eup plus Einbau und Steuern drauf...

:rolleyes: :(

Meine Frage: Kann das so stimmen? Und kommen die Preise hin? Hab denen noch keinen Auftrag zur Reparatur erteilt!

Würde mich über schnelle Antworten freuen!

Danke
 

kundesbanzler

Gast
Naja kann schon hinkommen der Preis,einer aus meinem Kollegenkreis hatt in seinem Passat TDI 800€ oder 900€ für das Steuergerät selber Bezahlt,VW hatt Kulanz gewährt.Gesamte Reparatur/Austausch vom Steuergerät hatt um die 1.800€ gekostet.
 
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
Mh, na dann kann das schonmal passen... aber ich meinte auch diesen zusammenhang defekt-zusammenhang. naja, im endeffekt werd ich es wohl bezahlen müßen :(
 
FloFRtdi

FloFRtdi

Beiträge
292
Reaktionen
0
Ich glaube dass deine PD Elemente verkorkt sind!
Ich glaub jedoch nicht zwingend dass es mit deinem Fehler zusammenhängt!!!!!
Auch die werkstatt weis ja nicht ob das (PD Elemente) der auslöser war!
Was isn das schon wieder fürne aussage!?
Ich kenn des Problem mit den pd elementen von anderen Fahrzeugen der vag!
Da sind es oft nur die Kabelbäume bzw. die stecker die einen Wako haben!
Dadurch funktionieren die Magnetventile nicht mehr wirklich!
Aber dazu muss erstmal das Kurbelwellengehäuse runter um das zu sehen!
ES könnte dies sein, vlt. auch jenes aber vlt ist es auch was ganz anderes!
Nagut dann sollnse eben ein Steuergerät von nem andren reinhängen!
Viel Glück
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkenergie

Beiträge
237
Reaktionen
0
Hi

Habe so einen ähnlichen Fehler gabs bei meinem TDI heute Nacht auch. Heute Nacht um 3 UHR beiKm 160 auf der Autobahn "Bumps" Motor aus. Nichts geht mehr! Motorkontrolllampe und Batterieleuchte an. Motor lässt sich nicht mehr Starten. TOT

Und das Nachts auf der Autobahn. Super :-(

Vermutung:
Zum 4 mal der/die Rußpartikelfilter und Lamdasonde zu und Defekt 1000€ Garantie!

War vor 8 Tagen bei der Inspektion. Nebelscheinwerferglas austauschenlassen und was sehe ich da Kondenswasser drin!
Habe den Händler meinen Leistungsverlust Topspeed 195km Tacho, sowie den hohen Verbrauch von ca9L - 11L gemeldet und das Statment von VW zu den 170PS TDI Motoren vorgetragen.
Ohne Mängel im Speicher kann er nichts machen!


Weiter gehts:
Abschleppung zur Werksatt vor Ort. Öffnungszeiten 8:00Uhr! Ab 8:15Uhr gingen dir Tore auf. Endlich ins Warme!
Auto ans Diagnosegerät Fehler Lamdasonde / Motorsteuerung Einspritzung Elektronik Fehler.
Das kann ja super werden.

Nun bin ich daheim und muss nun abwarten, ob sie die Fehler beheben können, oder erst Teile bestellen müssen. Heute Abend weiss ich mehr!

4te Nachbesserung frühzeitiger Rückgabegrund???

Hoffe das die 4 Jahresgarantie und VW Versicherung die Kosten übernehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
Hey, da bin ich echt mal gespannt ob es bei dir auhc das pumpe-düse-element und das steuergerät sind. mit der lambdasonde oder dem DPF hab ich NIE probleme gehabt. wieviel km hat deiner denn runter?
 

Darkenergie

Beiträge
237
Reaktionen
0
Hi

Wird eher an der Einspritzung / Hauptsicherung sein laut Aussage meines Kumpels der 11
Jahre nun bei Seat gearbeitet hat. Vermutung

Die Werkstatt hat bisher noch keinen Fehler entdeckt. Hoffe ich kann den Wagen am Freitag mitnehemen.
Leihwagen gibt es nicht! Nur für 30€ pro Tag!
Mein Problem sind die KM da ich bei 100tkm mich zu 60% selbstbeteiligen muss.
Was bringen dir dann die Garantieverlängerung!

Werde das Auto verkaufen nach der Reparatur!


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Hi

Werkstatt konnte mir noch nichts sagen! Werde morgen Mittag mal anrufen! Falls bisher sich noch nichts getan hat kommt der Wagen zu meinem Händler vor Ort.

Falls die Pumpe-Düse-Element defekt sein sollten werde ich nichts dafür zahlen! Gibt ja genug Mängel hier im Netz darüber!
 
Zuletzt bearbeitet:

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Die Fehlerdiagnose ist durchaus plausibel.
Bei Fahrzeugen mit Piezo PD-Elementen geht der Motor bereits bei einem defekten Element aus.

Ich würde noch nachfragen von welchem Hersteller das PD-Element ist (Bosch oder VW/Siemens).
Falls von Bosch, dann mal bei einem Bosch-Dienst nach dem Preis fragen. Hier gibt es oft erhebliche Unterschiede.

Würd mich persönlich interessieren, ob Du Kulanz bekommst. Ich glaubs jedenfalls nicht, da das Auto bereits älter als 36 Monate ist.

SG
chilirat
 

Darkenergie

Beiträge
237
Reaktionen
0
Hi

Sachstand von heute 2 Piezo PD-Elementen sind defekt. Mal sehen was noch kommt.

Morgen weiss ich mehr.

Frage heute mal bei VW nach den Teilenummern und die kosten nach!

Habe schon im Vorfeld bei meinem Wagen den Leistungsverlust bemängelt.

Was hat aussich mit der TLP 2012998/4 Arbeitsanweisung Einspritzung bei Leistungsverlust sowie Motorleistungsdrosselung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
Also bei mir war ja nur ein Pumpe-Düse-Element kaputt und mir sagte man, dass Ding kostet 440 Euro plus Steuern und Einbau!
 

Darkenergie

Beiträge
237
Reaktionen
0
Hi

Was hast du nun dafür bezahlen müssen? Ging was auf Kulanz?

Wurden die 3 anderen Elemente gereinigt? Wenn ja von wem? Falls nicht, kommt bald das nächste!

Habe heute mir Information über die Elemente und Wartungsarbeiten bei freundlichen VW Händler geholt.

Es gibt die Elemente NEU und überholt da sie Tauschteile sind.

NEU 584€ + 19% 03G 130 073 M

Überholt 443€ + 19% 03G 130 073 MX
 
Oceanic

Oceanic

Beiträge
307
Reaktionen
0
Bei mir war dann ja auhc das Steuergerät, angeblicha uf Grund des Kaputten Pumpe-Düse-Elements mit kaputt, hab den nicht reparieren lassen, aber man sagte mir was von 2800 Euro insgesamt
 
Thema:

2.0 TDI FR Motorschaden? bei 75.000km

2.0 TDI FR Motorschaden? bei 75.000km - Ähnliche Themen

  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • Motorschaden bei 110000km, 1.9 TDI, Baujahr 2007

    Motorschaden bei 110000km, 1.9 TDI, Baujahr 2007: Hallo Freunde der Löwen, gestern Abend auf der Autobahn hats mich erwischt. Bei Tempo 140 hat sich mein Motor verabschiedet. Ein Loch von 5x5cm...
  • 2.0 tdi fr 68tkm Motorschaden

    2.0 tdi fr 68tkm Motorschaden: Hallo liebe leon fahrer. nach einem halben jahr ruhe. setzt sich nun meine leidensgeschichte fort. samstag 9 uhr morgen war ich mit 200 auf der...
  • 2.0 tdi fr 68tkm Motorschaden - Ähnliche Themen

  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • Motorschaden bei 110000km, 1.9 TDI, Baujahr 2007

    Motorschaden bei 110000km, 1.9 TDI, Baujahr 2007: Hallo Freunde der Löwen, gestern Abend auf der Autobahn hats mich erwischt. Bei Tempo 140 hat sich mein Motor verabschiedet. Ein Loch von 5x5cm...
  • 2.0 tdi fr 68tkm Motorschaden

    2.0 tdi fr 68tkm Motorschaden: Hallo liebe leon fahrer. nach einem halben jahr ruhe. setzt sich nun meine leidensgeschichte fort. samstag 9 uhr morgen war ich mit 200 auf der...