2.0 TDI Abt Edition: Zweimassenschwungrad defekt

Diskutiere 2.0 TDI Abt Edition: Zweimassenschwungrad defekt im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Nach fast 30.000 Kilometern ohne Störungen hatte ich nun leider einen etwas längeren Werkstattaufenthalt: Kilometerstand: 37.500 Fehlerbild...
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Nach fast 30.000 Kilometern ohne Störungen hatte ich nun leider einen etwas längeren Werkstattaufenthalt:

Kilometerstand: 37.500

Fehlerbild: starke
Vibration beim stärkeren Beschleunigungsvorgängen in allen Geschwindigkeitsbereichen. Insbesondere bei Vollgas um 110km/h im 6. Gang deutlich spürbar.

Ursache: Zweimassenschwungrad defekt

Fehler ist behoben (komplett ausgetauscht) und eine Runde Google hat mir verraten, daß ich nicht der Einzige mit dem Problem bin resp. war. Golf V lässt grüssen :(
 
01.02.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2.0 TDI Abt Edition: Zweimassenschwungrad defekt . Dort wird jeder fündig!
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Das ist ja nicht schön 8o . Hat man als Ursache die gesteigerte Motorleistung oder ein allgemeines Problem angegeben ?
 
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Weder noch und ich habe auch nicht weiter gefragt.

Aber in diversen Foren habe ich nach googeln gelesen, daß dies aktuell wohl ein Problem beim VW-Konzern ist...auch bei 140PS und weniger Nm :(
 

TobiTobsen

Beiträge
581
Reaktionen
0
na dann drück mir mal die daumen patrick

bis dato noch keine probs

hab auch erst 24000 auf der uhr
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
hmm mir kommts langsam so vor als ob de r2.0 TDi ne totale krücke is
erst andauernte Zylinderkopf schäden und jetzt das?
was kommt den als nächstes?
 
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Mach ihn nicht schlecht...bei uns hält wenigstens die halterung der Dieselfilter und muss nicht verstärkt werden wie bei 370.000 Passat ;)

Ein Arbeitskollege hatte das 2 Wochen vor der Rückrufaktion noch...3/4 des Tankinhalts sind während der Arbeitszeit auf dem Parkplatz ausgelaufen. Und nun streitet man sich wer den Feuerwehreinstatz bezahlt :rolleyes:

Aber wenn man dem neuen TÜV-Report glauben darf sind die deutschen Autos auf dem Vormarsch und die Ausländer -insbesondere die Japaner- sollen schlechter werden.

Fragt sich jetzt nur ob Seat dank VW zu den deutschen oder bedingt durch Spanien zu den Ausländern zählt ?(
 

Flash Müller

Gast
Tja da war unser Verdacht ja leider richtig. Aber schön dass du wenigstens so schnell Austausch bekommen hast.
 

wegomyway

Beiträge
287
Reaktionen
0
und es ist nicht nur ein problem bei 140 ps ... nein , ein arbeitskollege hat den turan mit der 136-ps-diesel-stink-ruß-maschine :D und bei dem haben sie das teil so mitte letzten jahres gewechselt ... ist eben eine vw-macke ... aber gab es nicht hier sogar ein thread mit bildern von abgefackelten diesel-vw-autos ... ?( wo genau am ende das zweimassenschwungrad als verursacher der verbrannten autos als "schuldiger" erkannt wurde
 
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Ja, es gab dazu mal einen Rückruf. Aber mein Wagen war anhand der Fahrgestellnummer nicht betroffen, das habe ich damals schon direkt prüfen lassen.
 

DerDuke

Gast
Das Problem mit den ZMS ist doch schon des längeren bekannt bzw. ist das ein Fehler, der hin und wieder mal auftritt - aber sicher nicht extrem ist.

Fakt ist eben, dass der 2.0 TDI derzeit wohl einer der am häufigsten verbaute Motor in Fahrzeugen in Deutschland / Österreich ist - der steckt im Audi A3, A4, A6, VW Golf, Passat, Touran, Sharan, Seat Leon, Toledo, Altea, Alhambra, Skoda Octavia usw. drin.

Wenn man die Zulassungszahlen dieser Fabrikate einmal ansieht, dann kann man wohl abschätzen, wie oft ein 2.0 TDI im Gegensatz z.B. zu nem D-CAT bei Toyota hier verbaut wird bzw. benutzt wird (ich sag mal da bewegt man sich sicher im Bereich Faktor 20 bis 50).

Also wenn dann ein Fehler relativ gesehen bei beiden Motoren gleich oft auftritt, dann gibts eben auf der einen Seite ca. 50x mehr Personen oder Fahrzeuge mit besagtem Fehler - und dieser Umstand macht sich dann auch in div. Foren usw. bemerkbar.

Klar, wenn einen persönlich der Fehler betrifft ist es nie gut und eigentlich egal, ob nun der Fehler bei jedem dritten oder jedem 50.000sten auftritt.

Man sollte nur die Relationen im Auge behalten - ist wenigstens meine Meinung.
(und in div. Foren melden sich die wenisten an, weil sie mit dem Auto zufrieden sind, sondern genau dann, wenn sie ein Problem haben)
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
Man sollte nur die Relationen im Auge behalten - ist wenigstens meine Meinung.
(und in div. Foren melden sich die wenisten an, weil sie mit dem Auto zufrieden sind, sondern genau dann, wenn sie ein Problem haben)
das ist wohl war. habe vor einem jahr meine augen lasern lassen. vorher habe ich auch in foren gestöbert und erfahrungsberichte gesucht. natürlich war eine menge negatives zu lesen.
tatsache ist, dass ich nach der OP nie wieder in so ein forum geschaut habe.
das positive wird selten schriftlich festgehalten.

ich denke trotzdem, dass das Zweimassenschwungrad höher belastet wird duch den chip.
das risiko ist mit sicherheit höher.
 

DerDuke

Gast
Durch den Chip wird wohl sehr vieles höher Belastet - Zylinderkopf + Dichtung, Motor ganz allgemein, Getriebe, Kupplung, Antriebsstrang, Reifen, Turbo, etc.

Ich mute es mir aber nicht zu, sagen zu können, das Teil wäre ohne Tuning nicht kaputt gegangen. Bei nem Turbo oder Getriebe oder Kupplung würd ich mir da schon schwerer tun.
 
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Sorry, aber das ist mir völlig egal. Ich habe meinen Wagen nicht selbst getunt sondern ihn so als Editionsmodell ab Werk gekauft.

Und ob die Bauteile nun 370Nm aushalten wird ja zuvor sicher jemand geprüft haben, von daher ist das absolut kein Thema für mich. Wirklich viel weniger Nm hat der FR ja ab Werk auch nicht und da muss auch alles halten.
 

DerDuke

Gast
Teilweise Zustimmung.

Volle Zustimmung zur Thematik, dass du den Wagen so gekauft hast und dass das eben so angeboten wurde - klar hast du nun den vollen Anspruch auf Garantie, Kulanz, etc.


nur teilweise Zustimmung zur Problematik mit Getriebe, Kupplung, etc.
Der 170PS TDI ist nicht nur durch eine geänderte Elektronik auf diese Leistung gebracht worden - da wurden auch entsprechend viele Bauteile der größeren Leistung angepasst (und er hat trotzdem nur 350NM).

Also der ABT war eine gute PR-Aktion von Seat - und ich bin mir ziemlich sicher, dass hier eine etwas erhöhe Anfälligkeit bei gewissen Bauteilen in Kauf genommen wurde (solange Garantie und Kulanz da ist aber ohnedies auf Kosten von Seat).

Jeder, der mit seinem normalen 2.0 TDI ohne DPF jetzt zu ABT oder dergleichen geht, erhält in etwa die gleiche Leistung wie im Sondermodell, aber eben auch mit gegebenenfalls negativen Folgewirkungen.

--> froh sein, dass diese Sachen während der Garantiezeit passieren, man muss bei dem Modell einfach von einem etwas erhöhten Verschleiß gegenüber der Serienversion ausgehen - wird die Zukunft zeigen, wie kulant sich da Seat in weiterer Folge verhalten wird (ich tippe aber schon drauf, dass sie recht großzügig sein werden was das angeht - also kein Grund zur Sorge)

Edit: nur weil ABT den Motor direkt bei Seat mit der neuen Steuerung bespielt hat und nicht in ihrer Niederlassung ändert sich ja nichts an der Haltbarkeit usw... es ist einfach ein gechippter 2.0 TDI mit Werksgarantie.
 
Thema:

2.0 TDI Abt Edition: Zweimassenschwungrad defekt

2.0 TDI Abt Edition: Zweimassenschwungrad defekt - Ähnliche Themen

  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • 1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an

    1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an: Hallo zusammen, hoffe hier hat jemand nen Tip für mich. Folgendes Szenario: Im kalten Zustand springt der Motor immer ohne probleme an...
  • Abt 2.0 TDI nach 2 Wochen Zwangspause wieder in Betrieb

    Abt 2.0 TDI nach 2 Wochen Zwangspause wieder in Betrieb: Nach 2 Wochen Zwangspause habe ich ihn heute wieder abholen dürfen...=) Folgendes wurde gemacht: 1. Fehler: Schleichender Kühlwasserverlust...
  • Abt 2.0 TDI nach 2 Wochen Zwangspause wieder in Betrieb - Ähnliche Themen

  • Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen

    Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus / stinkt im Stand nach Abgasen: Mein Seat Leon 1P FR 2.0 TDI geht während der Fahrt aus. Er hat jetzt 275 tkm gelaufen und geht ab und an während der Fahrt aus, wenn ich die...
  • SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen

    SEAT Leon 1.9 TDI 105 PS Motorrauschen: Hallo ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Motor und hoffe dass man mir hier weiter helfen kann. Ich habe im Drehzahlbereich zwischen...
  • Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer

    Seat Leon FR 2.0 TDI (1p) Airbag Steuergerät und Gurtstraffer: Hallo, nach einem Unfall meines Leon FR 2.0 TDI leuchtet ein Airbag Fehler auf ich habe in einer Seat Werkstatt nach gefragt, und eine Diagnose...
  • 1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an

    1.9 TDI 105 PS springt nach Kurzstrecke schlecht an: Hallo zusammen, hoffe hier hat jemand nen Tip für mich. Folgendes Szenario: Im kalten Zustand springt der Motor immer ohne probleme an...
  • Abt 2.0 TDI nach 2 Wochen Zwangspause wieder in Betrieb

    Abt 2.0 TDI nach 2 Wochen Zwangspause wieder in Betrieb: Nach 2 Wochen Zwangspause habe ich ihn heute wieder abholen dürfen...=) Folgendes wurde gemacht: 1. Fehler: Schleichender Kühlwasserverlust...