18" zu empfehlen?

Diskutiere 18" zu empfehlen? im Lautsprecher Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hallo zusammen, sind eigentlich 18" firstWoofer für's Auto zu Empfehlen, oder haben die Bauartbedingte Nachteile?
Ninetynine

Ninetynine

Ehrenmitglied
Beiträge
615
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

sind eigentlich 18"
Woofer für's Auto zu Empfehlen, oder haben die Bauartbedingte Nachteile?
 
10.08.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 18" zu empfehlen? . Dort wird jeder fündig!

TopSportTDI

Beiträge
1.001
Reaktionen
0
18", würde ich eher als Räder empfehlen.
Ein 18" Woofer bringt bestimmt guten Tiefbass.Ist nur die Frage wie groß das Gehäuse sein muß.
Die Schnelligkeit bei so einer Membranfläche ist wahrscheinlich alles andere als flink.Dann bau dir lieber zwei 10 oder 12 " Woofer ein.
 

Sprücheklopfer

Beiträge
116
Reaktionen
0
sind eigentlich 18" Woofer für's Auto zu Empfehlen, oder haben die Bauartbedingte Nachteile?
Hmm ?( Mir fällt da spontan die Leistungsaufnahme ein, da der Woofer enorm viel an Strom braucht :tongue:
Nee also eigentlich kannst du solche 18" für alle Musikstylrichtungen schlecht verwenden, da unter anderem der Woofer zu träge wirkt...
12" reagieren da schneller und haben meiner Meinung nach einen runderen Soundcharakter
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
also größer asl 15" würd ich ned gehn beim subwoofer ... wobei bei mir auch 12" die "allround"größe ist ... da bekommst sowohl ordentlich druck als auch saubere schnelle spielweise
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
@Spruecheklopfer

Nee also eigentlich kannst du solche 18" für alle Musikstylrichtungen schlecht verwenden,
Das ist schlichtweg falsch. Da Hip Hop und Co. eh einen Schwabbelbass haben ist er fuer die Musikrichtungen besser als viele 12" Woofer.

Ich sehe die Nachteile in erster Linie wegen dem Volumen und zweitens wegen der Leistung obwohl es auch da Woofer gibt die einen sehr guten Wirkungsgrad besitzen.
 
Ninetynine

Ninetynine

Ehrenmitglied
Beiträge
615
Reaktionen
0
Volumen is kein Problem, da is sehr viel machbar.
Ich bin eher so ein allround-hörer. kein techno, kein hiphop. rock/pop und AOR. so kram halt.

Bei dem Woofer dachte ich an den JL 18W3.

Ich will nur net viel Geld ausgeben und dann ist das ergebnis essig...
Die Dinger kann man ja leider nirgendwo probehören...
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Also fuer Rock wuerde ich auf einen 12"er zurueck greifen, oder aber wenn es denn ein 18"er sein muss einen Amp mit grossem Daempfungsfaktor waehlen.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
warum eigentl. kein 15" wäre der mittelweg zw. 12 u. 18" ...

bin da auch ned sooo bewandert ;) ich persönlich find für meine richtung den 12er genau passend ...
 

Clawfinger

Beiträge
2.417
Reaktionen
0
@ Ninetynine: Wenn du unbedingt den größten haben willst, nimm doch den 80cm Sub von Clarion :D oder den Magnat Agressor 5000 (50cm) (welcher sich trotz Magnat ganz gut anhören soll)

btw: Es ist auch falsch das größere Woofer grundsätzlich mehr Power brauchen!
 
Ninetynine

Ninetynine

Ehrenmitglied
Beiträge
615
Reaktionen
0
Ich? Den größten haben? ... hab ich doch schon ... :tongue:

Ne, mal Spaß beiseite. Et geht mir nicht darum nen "fett-krass-großen" Bass zu haben, dat is ja unfug. Ich hab aber Platz für Volumen unterzubringen, und da wollte ich mal hören ob man nen 18er verbauen sollte, wenn Raum keine Rolle bei der Planung spielt...
 

Sprücheklopfer

Beiträge
116
Reaktionen
0
Hey hey
btw: Es ist auch falsch das größere Woofer grundsätzlich mehr Power brauchen!
grundsätzlich brauchen sie nicht enorm viel mehr an Leistung aber die Membran muß doch erstmal durch den großen Magneten in Bewegung gesetzt werden und wenn i mir das bei Techno & Co. vorstelle ?(

Ich will nur net viel Geld ausgeben und dann ist das ergebnis essig...
Äh, ich weiß net wie viel solche vergleichbaren Woofer kosten aber ca 700 Schlappen is ne große Investition.

Das ist schlichtweg falsch. Da Hip Hop und Co. eh einen Schwabbelbass haben ist er fuer die Musikrichtungen besser als viele 12" Woofer.
Gut mit dem "Schwabbelbass" magst du Recht haben aber es gibt auch Kernige Scenen die man gerne so hören will bei Black.
Ok. Vielleicht blendet mich meine Einstellung aber im Prinzip würde ich auf einer Mischung von 2x 10" und 1x 15" oder Vergleichbares zurückgreifen, damit man alle Musikstylrichtungen im klang gut abdecken kann. :rolleyes:
 

moser7

Gast
Na Mahlzeit!

Ich selbst habe schonmal 2x18" im Auto gehört, und es war brachial, schnell,trocken,brutal....
Waren allerdings Free-Air. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich zwei 15" verbauen. 15W3V2 in GESCHLOSSENEM Gehäuse.
Allerdins sollten dann schon echte 500-600W RMS paratstehen.
Allerdings wird dir da die Karosse und die Verkleidung massiv mitschwingen. Generell sind zwei kleinere Chassis einem grossen vorzuziehen. Zwei 15" haben auch mehr Fläche als ein 18".
(Ziemlich genau 36,5%).
Klar, die sind teurer, aber ich würde es investieren.
18" ist doch eher was für PA Anwendungen.

Mfg.
Benjamin
 

TopSportTDI

Beiträge
1.001
Reaktionen
0
wenn du party in der kiste haben willst kauf dir die jl audio woofer der w7 serie.ein freund von mir hat zwei 10 w 7 drin.aufdrehen und du kotzt in dem wagen
 
Ninetynine

Ninetynine

Ehrenmitglied
Beiträge
615
Reaktionen
0
@ Sprücheklopfer:

Ich glaube du hast das mit dem Geld mißverstanden: Ich meinte, wenn ich schon viel Kohle dafür ausgeben, dann möchte ich auch ein ordentliches Ergebniss haben und dann net dumm dastehen... :)


@ TopSportTDI:

Ja, w7 gut und schön, aber die Kosten ja ein Vermögen. Wenn ich da zwei 12w7 reinmache, bin ich alleine an Woofern 2000€ los. Das ist nur eindeutig zu viel.
 

Sprücheklopfer

Beiträge
116
Reaktionen
0
Ich glaube du hast das mit dem Geld mißverstanden: Ich meinte, wenn ich schon viel Kohle dafür ausgeben, dann möchte ich auch ein ordentliches Ergebniss haben und dann net dumm dastehen... smile
Ja jetzt wo du es sagst leuchtet mir deine Aussage ein. Wenn dann will man schon was gescheites haben.
Schließlich spielen wir hier nicht im Sand :tongue:
Ich weiß jetzt nicht wie die neuen, aktuellen großen Woofer so sind aber wo i damals die technisch älteren 18" und größer Woofer in Autos gesehen u gehört habe da is mir schon die Kinnlade heruntergefallen wo i die dicken Stromkabel u. die vielen Batterien gesehen hab. Au weiah...
Ja oder so wie moser7 meint- 2 15" Woofer. Sieht auch geiler aus :evil: 8) ;)
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
@Spruecheklopfer

Kein Problem. Ich wollte die Aussage nur nicht so da stehen lassen da sie ja nicht so zutreffend ist was du ja dann selbst gesehen hast. ;)

Die Schwingspulen sind unterschiedlich dimensioniert, daher die Leistungsunterschiede. Hifonics hatte mal einen 25er Namens Planet X der benoetigte nichts unter 500 W RMS. Das der richtig ging musste da schon mal ein 1 kW Amp ran. So gibt es auch 18"er die kleinere Schingspulen und Magnete haben sowie die passende Sicke und Zentrierspinne sodas sie auch gut mit wenig Leistung zurecht kommen ohne dabei unkontrolliert rum zu schwabbeln. Allerdings um fuer die Musik die besten Ergebnisse zu erzielen wuerde ich 2 x 12" nehmen das ist vom Budget her auch sinnvoller. Dazu nenn passenden Monoblock der dann bequem auf 2 Ohm laeuft.
 
Thema:

18" zu empfehlen?

18" zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  • Lautsprecher austauschen,welche könnt ihr mir empfehlen

    Lautsprecher austauschen,welche könnt ihr mir empfehlen: Suche jetzt seit 2 Tagen hier im Forum und habe nichts passendes gefunden. Ich möchte gerne meine Lautsprecher,erstmal nur vorne gegen...
  • Empfehlungen 10cm Koax-Lautsprecher

    Empfehlungen 10cm Koax-Lautsprecher: moin zusammen, könnt ihr mir ein paar hochwertige Lautsprecher im 10cm Format empfehlen, es gibt einfach zu viele und bin über ein paar...
  • Empfehlung für mehr Bass

    Empfehlung für mehr Bass: Hallo, bin freitag nen leon cupra r probegefahren und werde mir diesen monat noch einen neuen bestellen. ich werde mir unter anderem auch das...
  • Empfehlung Boxen Seat Leon 1p

    Empfehlung Boxen Seat Leon 1p: Welche Boxen sind für den Seat Leon geeignet, wer hat gute Erfahrungen mit welchen Boxen gemacht? Welche haben einen schönen Klang und einen guten...
  • Empfehlung Erfahrungsbericht Helix oder Phonocar

    Empfehlung Erfahrungsbericht Helix oder Phonocar: Hallo Leon Gemeinde, zum Geburtstag meiner Cousine wollen wir sie mit einer neuen HU und LS für ihren 1er Leon überaschen. Sie ist nicht sehr...
  • Empfehlung Erfahrungsbericht Helix oder Phonocar - Ähnliche Themen

  • Lautsprecher austauschen,welche könnt ihr mir empfehlen

    Lautsprecher austauschen,welche könnt ihr mir empfehlen: Suche jetzt seit 2 Tagen hier im Forum und habe nichts passendes gefunden. Ich möchte gerne meine Lautsprecher,erstmal nur vorne gegen...
  • Empfehlungen 10cm Koax-Lautsprecher

    Empfehlungen 10cm Koax-Lautsprecher: moin zusammen, könnt ihr mir ein paar hochwertige Lautsprecher im 10cm Format empfehlen, es gibt einfach zu viele und bin über ein paar...
  • Empfehlung für mehr Bass

    Empfehlung für mehr Bass: Hallo, bin freitag nen leon cupra r probegefahren und werde mir diesen monat noch einen neuen bestellen. ich werde mir unter anderem auch das...
  • Empfehlung Boxen Seat Leon 1p

    Empfehlung Boxen Seat Leon 1p: Welche Boxen sind für den Seat Leon geeignet, wer hat gute Erfahrungen mit welchen Boxen gemacht? Welche haben einen schönen Klang und einen guten...
  • Empfehlung Erfahrungsbericht Helix oder Phonocar

    Empfehlung Erfahrungsbericht Helix oder Phonocar: Hallo Leon Gemeinde, zum Geburtstag meiner Cousine wollen wir sie mit einer neuen HU und LS für ihren 1er Leon überaschen. Sie ist nicht sehr...