150ps tdi läuft nach dem service anders

Diskutiere 150ps tdi läuft nach dem service anders im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; hallo ich habe heute meinen ts 150ps tdi vom servic abgeholt, und mir ist gleich aufgefallen das der turbo nicht mehr gleicht klingt. bevor...

ssin

Beiträge
17
Reaktionen
0
hallo

ich habe heute meinen ts 150ps tdi vom servic abgeholt, und mir ist gleich aufgefallen das der turbo nicht mehr gleicht klingt.
bevor
ich den leon zum servic bracht hat der turbo zuerst kepfifffen dan kam so wie ein kratzendes geräusch, und nun pfeifft er nur und er zieht auch nicht mehr richtig weg...
ich hab mir gedacht nach dem servic wird er bestimmt besser laufen da die filter und alles wieder neu drin sind und so... aber das gegenteil ist der fall...
kennt jemand dieses problem??

thx schon mal im vorraus...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
26.05.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 150ps tdi läuft nach dem service anders . Dort wird jeder fündig!

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
AW: läuft nach servic nicht mehr gleich

Was wurde alles bei dem Service gemacht?
Hast du den Ölstand geprüft? Welches Öl wurde eingefüllt?
War es ein VW/Audi/Seat-Händler?
Wurde eine Probefahrt durchgeführt?
 
Velocy

Velocy

Beiträge
94
Reaktionen
1
Stand er da über Nacht?
Was meinst du mit der zieht nichtmehr richtig weg? Gar nicht mehr? Wie siehts mit der VMax aus?

Nicht das irgendwas mit den Unterdruckschläuchen ist...
 

Schreedr

Beiträge
84
Reaktionen
0
denke wenn das "Kratzen" weg ist macht das N75 Ventil vielleicht nix mehr. Glaube da kommt das "Kratzen" her, oder was meinen da Experten?
Wie schon gesagt dann mal die Unterdruckschläuche kontrollieren. Wenn nur noch ca. 120 Km/h drin sind und mehr wie 2500 U/min ein Problem darstellen sollte es was damit zu tun haben. Würde aber einfach zurück in die Werkstatt.
 

ssin

Beiträge
17
Reaktionen
0
@ löwenart

ölwechsel wurde gemacht 5W30, ich habe den ölstand überprüft ich habe aber das gefühl es ist zu viel öl drinen, könnte das ein grund sein?
die stossstange wurde endfehrnt um neue scheinwerfer einzubauen, und der kühlwasser senssor wurde auch ersetzt.
komischer weise hat er den luftfilter nicht ersetzt?
kann es sein das er da irgend wie nicht richtig luft bekommt?
ich habe es bei einem ex vw audio mechaniker machen lassen...

@ velocy

ja am montag abend hab ich hingestellt und am di abend hab ich ihn geholt.
ja er läuft schon, aber ich hab das gefühl das der turbo gar nich dran ist, das meinte ich mit zieht nicht merh richtig weg...


@ schreedr

ich kan es erst morgen noch mal testen den ich habe heute die stossstange abmontiert weil die scheinwerfer nicht schön (abstände zu gross) eingebaut wurden...
N75 ventil für was ist dieses ventiel und wo sitzt dieses???
und wo sind diese überdruckschläche ?( (kenn mich da zu wenig aus)
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Dann ist es durchaus möglich, dass die Druckschläuche am Ladeluftkühler nicht richtig zusammen gesteckt wurden.
Die befinden sich u. a. hinter der Frontschürze => klick, und sind mit Bajonettverschlüssen befestigt.
Dort würde ich mit der Suche beginnen.
Rußt der Leon denn sichtbar mehr, wenn du auf´s Gas tritts?

Am Ölstand oder Luftfilter sollte es nicht liegen. Nur deutlich zu wenig Öl wäre ein Grund gewesen.
Wenn die Verrohrung ok ist, dann musst du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Andernfalls stochern wir hier im Dunkeln. :)

Hoffentlich hat er Öl nach der Norm 505.01 verwendet?!
 
Velocy

Velocy

Beiträge
94
Reaktionen
1
Schreedr und ich wollten eigentlich darauf hinaus, dass du evtl. nen Marder oder anderen Schaden an den Unterdruckschläuchen hast. Wenn der Turbo FEHLT (bzw. keinen (Unterduck)Druck mehr aufbauen kann), dann merkst du das deutlich.

Als mein Unterdruckschlauch angefressen war hab ich, nachdem ich das Auto im 4. Gang mit Vollgas und viel Anlauf auf 120 hatte, es gewagt den 5. Gang zu schalten... das nächste was ich weiß, ist das mich rechts ein LKW überholt hat.

Also wenn es bei dir nicht so sein sollte, dann sollten die eigentlich ok sein.
 

Nogl88

Beiträge
228
Reaktionen
0
Hauptsache wenn er nicht richtig läuft ordentlich Vollgas :rolleyes:

"Mein Marder" hat mir damals den kleinen roten Schlauch direkt vom Turbo der Richtung LLK läuft angefressen. Teillastbereich lief er normal, obenraus war der Verlust dann zu groß. Evtl. dieser.
 

chosi

Beiträge
31
Reaktionen
0
Könnte auch sein, dass dein Steuergerät die Endstellungswerte verloren hat. Das passiert wenn man lang die Batterie abklemmt oder ne neue Drosselklappe(beim Benziner) oder LMM verbaut oder das Steuergerät resetet.

Lass einfach mal im Stand die Zündung ca. 30 sek an ohne den Motor zu starten. Beim Benziner hört man dann die Servos der Drosselklappe die Endstellungen anfahren. Beim Diesel aber wohl nicht :D Also einfach etwas warten und dann den Motor starten. Das Steuergerät sollte sich dann wieder alles Werte gesammelt haben.

Dann mal ne Testfahr machen ob es daran lag.

Ich hoffe es ist genauso beim Diesel. Ich kenne mich nur mit den Benzinern aus. Da ist es jedenfalls so.
 
Zuletzt bearbeitet:
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
und das ist auch nur bei den benzinern so, diesel hat auch keine drosselklappe.

und selbst wenn das steuergerät die zuletzt verwendeten datenstände nicht mehr hat, durch abgeklemmte batterie, läuft er ganz normal. das anlernen dauert beim diesel etwa 100 bis 150km laufstrecke und beim benziner etwas länger bei etwa 200 - 250km bis er den alten datenstand wieder hat.

soll/ist ladedruck vergleich durchgeführt?
fehlerspeicher?
 

ssin

Beiträge
17
Reaktionen
0
habe die schläuche kontroliert, so weit ich da reinschauen kann ist alles i.o ...
werde in den nächsten tagen mal ne längere strecke fahren und nochmal schauen...

@tomatenundsalat

wie gan ich den soll/ist ladedruck am einfachsten kontrollieren?
auf dem fehlerspeicher ist nix drauf..
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Dafür brauchst du VAG-Com und jemanden, der es bedienen kann.
Damit kann man dann eine Log-Fahrt machen und den Ladedruckaufbau, Luftmassenmesserwerte und viele andere Sachen mitloggen und anschließend auswerten.
So kann man ziemlich schnell ungewöhnliche Werte sehen und hat einen Anhaltspunkt, wo man mit der Fehlersuche ansetzt.

Kennst du keinen in deinem Freundeskreis mit VAG-Com, dann kann das auch der Freundliche machen. Das kostet allerdings.
 

ssin

Beiträge
17
Reaktionen
0
bin nun 400km gefahren und bemerke eine besserung.
aber warum ist das so? das ist doch nicht normal??
oder braucht der motor eine weile bis die neuwahre (frisches öl, filter u.s.w) eingefahren ist???
 

Perri

Beiträge
393
Reaktionen
0
Wie soll sich denn bitte das Öl, oder ein Filter einfahren können?

Lass bitte mal eine Referentzfahrt machen, dann weißt du genaueres
 

arras011

Beiträge
1.303
Reaktionen
17
Immer wenn mein Motoröl so richtig eingefahren ist, ist es ganz schwarz :D
 

Perri

Beiträge
393
Reaktionen
0
Wenn du beim Diesel das Öl nach ein paar km wieder rausläßt ist es schon schwarz :) Ist auch gut so.
 
Thema:

150ps tdi läuft nach dem service anders

150ps tdi läuft nach dem service anders - Ähnliche Themen

  • Gummi-Metallager am Aggregateträger porös (TopSport TDI)

    Gummi-Metallager am Aggregateträger porös (TopSport TDI): Hallo Ihr Lieben, bei meinem Löwen (230TKM) sind wohl die zwei Gummi-Metallager am Aggregatträger soweit durch und müssen demnächst gemacht...
  • leichter Kühlwasserverlust / Absorptionsbeiwert §57a Plakette/ TDI 2005 110PS

    leichter Kühlwasserverlust / Absorptionsbeiwert §57a Plakette/ TDI 2005 110PS: // das ganze ist als meine Geschichte zum Thema zu betrachten da es anders geendet hat als angenommen ;) Für eilige ein Fazit unten. Hallo...
  • Welche Glühkerzenlänge beim ARL 1.9TDI 150PS

    Welche Glühkerzenlänge beim ARL 1.9TDI 150PS: Hi, ich werde bei diesen ganzen Onlineshops nicht schlau, wenn ich über mein Fahrzeug such, bekomme ich trotzdem unterschiedliche Gkühkerzen...
  • Kupplung 150PS 1,9TDI Preis?

    Kupplung 150PS 1,9TDI Preis?: Hi leute, bei meinem 1,9TDI mit 110kw + Chip auf 127 KW rutscht die Kupplung. Hab nun 147 tkm drauf. Nun meine Fragen: 1. Was muss getauscht...
  • Wann ist nun mein Zahnriemen immer fällig beim TDI PD 150PS

    Wann ist nun mein Zahnriemen immer fällig beim TDI PD 150PS: Milerweile hab ich schon so viele Intervalle für de Zahnriemen gehört und jeder sagt mir was anderes.Hab ein 2003er Leon mit PD Maschine und...
  • Wann ist nun mein Zahnriemen immer fällig beim TDI PD 150PS - Ähnliche Themen

  • Gummi-Metallager am Aggregateträger porös (TopSport TDI)

    Gummi-Metallager am Aggregateträger porös (TopSport TDI): Hallo Ihr Lieben, bei meinem Löwen (230TKM) sind wohl die zwei Gummi-Metallager am Aggregatträger soweit durch und müssen demnächst gemacht...
  • leichter Kühlwasserverlust / Absorptionsbeiwert §57a Plakette/ TDI 2005 110PS

    leichter Kühlwasserverlust / Absorptionsbeiwert §57a Plakette/ TDI 2005 110PS: // das ganze ist als meine Geschichte zum Thema zu betrachten da es anders geendet hat als angenommen ;) Für eilige ein Fazit unten. Hallo...
  • Welche Glühkerzenlänge beim ARL 1.9TDI 150PS

    Welche Glühkerzenlänge beim ARL 1.9TDI 150PS: Hi, ich werde bei diesen ganzen Onlineshops nicht schlau, wenn ich über mein Fahrzeug such, bekomme ich trotzdem unterschiedliche Gkühkerzen...
  • Kupplung 150PS 1,9TDI Preis?

    Kupplung 150PS 1,9TDI Preis?: Hi leute, bei meinem 1,9TDI mit 110kw + Chip auf 127 KW rutscht die Kupplung. Hab nun 147 tkm drauf. Nun meine Fragen: 1. Was muss getauscht...
  • Wann ist nun mein Zahnriemen immer fällig beim TDI PD 150PS

    Wann ist nun mein Zahnriemen immer fällig beim TDI PD 150PS: Milerweile hab ich schon so viele Intervalle für de Zahnriemen gehört und jeder sagt mir was anderes.Hab ein 2003er Leon mit PD Maschine und...