150 PS TDI HS oder 184 PS TDI DSG - Erfahrungen/Empfehlungen

Diskutiere 150 PS TDI HS oder 184 PS TDI DSG - Erfahrungen/Empfehlungen im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Wie sind denn eure Meinung bzgl. ACC und Handschalter? Auf der Autobahn sollte das doch auch recht komfortabel bei Geschwindigkeiten von 100-150...

wally5080

Beiträge
49
Reaktionen
9
Wie sind denn eure Meinung bzgl. ACC und Handschalter? Auf der Autobahn sollte das doch auch recht komfortabel bei Geschwindigkeiten von 100-150 im 6.
Gang sein oder? Klar hat man mit DSG mehr davon, vorallem auf Landstraßen oder in der Stadt. Aber für meine AUtobahnfahrten sollte das eigentlich passen in Verbindung mit Spurhalteassistent.

Die Verbrauchswerte vom 150 PS HS sind jetzt auch in der Preisliste:
16" 4,2l/111Co2
17" 4,3l/113Co2
18" 4,4l/114Co2

Dort ist mir erst aufgefallen, dass man auf den 150 PS und 184 PS DSG gar keine 16" Reifen aufziehen darf, auf den 150 PS HS aber schon.
 
tom84

tom84

Beiträge
1.205
Reaktionen
885
Wie sind denn eure Meinung bzgl. ACC und Handschalter? Auf der Autobahn sollte das doch auch recht komfortabel bei Geschwindigkeiten von 100-150 im 6. Gang sein oder? Klar hat man mit DSG mehr davon, vorallem auf Landstraßen oder in der Stadt. Aber für meine AUtobahnfahrten sollte das eigentlich passen in Verbindung mit Spurhalteassistent.
Kenne ich nur aus dem A3/Passat mit HS, sollte aber eigentlich beim Leon gleich sein. Für mich ein absolutes NoGo in Verbindung mit HS. Solche Systeme sollten auch im Notfall bis zum Stand halbwegs sicher funktionieren, das ist mit HS meiner Meinung nach absolut nicht gewährleistet. Bei einer Urlaubsfahrt nach Spanien mit wenig Verkehr mag ACC + HS noch nett sein, auf unseren Autobahnen empfinde ich das als pure Hölle (eventuell mag das aber auch nur an der A5/A8 um Karlsruhe rum liegen).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.353
Reaktionen
2.220
ACC und HS verträgt sich meiner Meinung nach auch nicht.
Ich habe das ACC ja erst im aktuellen A4 kennenlernen dürfen. Unterscheidet sich aber nicht vom Leon.
Ohne Automatik gar nicht so nutzbar.
Ich fahre täglich 30km eine Strecke zur Arbeit und 2-3 Mal im Monat nach Österreich, Schweiz, Frankreich, Niederlande, Tschechien, Polen..... mach ich alles mit dem Auto, obwohl fliegen schneller ginge. Ist aber mit ACC und Automatik wesentlicher entspannter....finde ich.

Bis zu einem gewissen Grad hast du eben nicht diese Unruhe und Hektik, die sich einstellt, wenn der Verkehr instabil ist.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.353
Reaktionen
2.220
Vertrauen ins System und ein aufmerksames Auge und Fuß sollten aber immer dabei sein ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: neo3 und Personaler
Markinho

Markinho

Beiträge
287
Reaktionen
43
Habe nur gelesen, dass der 2.0TSI Mehrlenker hat. Kann mich natürlich irren🙂 also müsste der 184 tdi auch normale verbundlenkerhinterachse haben
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ZXR600

Beiträge
30
Reaktionen
3
...
Zu vernachlässigen ist der Mehrverbrauch des 184 PS TDI ggü. den 150 PS TDI (ca. 10%)
...
Das wäre etwa ein halber Liter auf 100 km, mehr als ich dachte.
Dass der 184er TDI ein Ölfresser wäre kann ich überhaupt nicht bestätigen, meiner zumindest nicht (CUNA)
...
Der Füllstand des Partikelfilters (Aschemasse) ist so dass er - linear hochgerechnet - erst bei weit über 300.000 km voll sein wird (80g)
Na Ölfresser habe ich auch nicht geschrieben. Die 1-2l/10tkm die man häufiger bei GTD und Konsoten liest, sind erstmal für den Motor nicht ungesund. Wenn es nicht zu mehr Asche im PF führt, ist ja alles gut.
Dein Ölverbrauch ist natürlich ebenso i.O., bei den vielen 150PSlern muss man trotz LL-Service gar nichts auffüllen. Vielleicht ist dort auch der Dieseleintrag höher.
Vielleicht liegt es auch daran, dass der 184PSler etwas kürzer übersetzt ist. (War er zumindest bisher, immernoch?)
...
Ich würde mich fast wetten trauen, daß das (nasse) DSG haltbarer ist als der Handschalter.
...
Mutige Aussage, wenn man bedenkt, wieviel Teile (Sensoren, Aktuatoren, Mechanik, Elektronik) jeweils verbaut sind.

Kenne ich nur aus dem A3/Passat mit HS, sollte aber eigentlich beim Leon gleich sein. Für mich ein absolutes NoGo in Verbindung mit HS. Solche Systeme sollten auch im Notfall bis zum Stand halbwegs sicher funktionieren, das ist mit HS meiner Meinung nach absolut nicht gewährleistet.
...
Interesante Anforderung an ein "Assistenzsystem innerhalb seiner Systemgrenzen".

Also ich fahre so einen unsicheren HS mit ACC. ;) Klar, man lässt sich Komfort entgehen, d.h. ACC mit einer Automatik ist technisch sinvoller, da breiter nutzbar. Aber für mein Fahrprofil mit einigen km auf autobahnähnlichen Strecken, passt auch ACC im manuellen 6. Gang super, täglich.
Sollte man mal unaufmerksam sein und die Drehzahl sinkt doch zu tief, wird man rechtzeitig gewarnt.
Ich möchte ACC auch mit Handschalter nicht mehr missen.
 

griwer

Beiträge
175
Reaktionen
243
@ZXR600 Mag sein dass manche diese Aussage für mutig halten. Allerdings habe ich weder "auf Arbeit" noch im Bekanntenkreis irgendetwas über eine auffällige Fehlerhäufigkeit an Sensoren, Aktuatoren oder der Elektronik gehört oder gesehen. Viele der Leute die über das DSG schimpfen selber noch nie eines gehabt, geschweige denn Ahnung von der Technik. Da wird nur von sich gegeben was man denn so gehört hat. Oder noch besser: Im Internet erfahren. Denn was dort steht muß ja stimmen ;-))
Nicht falsch verstehen. Ich meins nicht böse. Ich mag schlicht und ergreifend keine Verallgemeinerungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DSG-Pilot und AR377
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Man kann sich viel Wünschen die Realität ist meist in der Werkstatt eine andere. Meine Laufleistungsangaben beruhen auf realen Erfahrungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wally5080

Beiträge
49
Reaktionen
9
Also ehrlich gesagt will ich gar nicht, dass das Auto quasi autonom für mich fährt, dafür vertraue ich mir doch wesentlich mehr als dem Auto ;) mir geht es darum, dass ich im Verkehr mitschwimmen kann, sprich alles im 6. Gang. In Gefahrsituationen würde das Auto dann aber trotzdem eingreifen, falls z.B. jemand plötzlich bremst. Ab da würde ich dann aber sowieso übernehmen und selber bremsen bzw. schalten. Klar ist ACC und DSG viel besser abgestimmt, aber so wie ich mir das vorstelle, ist es beim HS trotzdem sinnvoll und ganz und gar nicht überflüssig. Wäre schön wenn sich jemand melden könnte, der diese Kombination aktiv nutzt ;)

Der Preis und Verbrauch von HS ist einfach sehr gut und davon abgesehen, empfinde ich das Schalten nicht als unangenehm. Auf der Autobahn fahre ich sowieso 90% im höchsten Gang und auf der Landstraße macht mir das Schalten Spaß (in der Stadt und im Stau sehe ich natürlich DSG klar im Vorteil, aber das ist für mich zum Glück nicht so relevant). Es mag daran liegen, dass ich kaum DSG gefahren bin, aber für mich gehört das Schalten zum Fahren dazu. Ausserdem behaupte ich, dass ich den HS wesentlich Spritsparender fahren kann, als jedes DSG (wenn man soviel fährt perfektioniert man den Verbrauch auf Dauer :)).
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Ich habe den Radar und kein ACC. Damit bremst das Auto im Notfall wenn ich die Lage mal falsch Eingeschätzt habe und ist so viel Effektiver als ein Air back.
ACC macht beim HS in gewissen Fällen schon Sinn das DSG ist hier aber deutlich besser.
Ich würde beim ACC das DSG empfehlen.
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
@wally5080 der 184er kann mit 16 Zoll gefahren werden.
 

wally5080

Beiträge
49
Reaktionen
9
@kiter was genau meinst du mit Radar? Ich dachte nur mit Acc bzw. dem Front Assist könnte das Auto in Notsituationen bremsen?
In der aktuellen Preisliste steht beim 150 und 184 DSG nur 17 bzw. 18 Zoll, beim HS hingegen auch 16 Zoll, aber gut zu wissen, dass die doch gehen :) Danke
 

martin_bw

Beiträge
14
Reaktionen
1
Also ich kann die Kombination aus Handschalter und ACC nur empfehlen. Und falls du doch mal schalten musst bleibt der Tempomat auch bei getretener Kupplung aktiv.
 
Personaler

Personaler

Beiträge
3.158
Reaktionen
2.845
Also ehrlich gesagt will ich gar nicht, dass das Auto quasi autonom für mich fährt, dafür vertraue ich mir doch wesentlich mehr als dem Auto ;) mir geht es darum, dass ich im Verkehr mitschwimmen kann, sprich alles im 6. Gang. In Gefahrsituationen würde das Auto dann aber trotzdem eingreifen, falls z.B. jemand plötzlich bremst. Ab da würde ich dann aber sowieso übernehmen und selber bremsen bzw. schalten. Klar ist ACC und DSG viel besser abgestimmt, aber so wie ich mir das vorstelle, ist es beim HS trotzdem sinnvoll und ganz und gar nicht überflüssig. Wäre schön wenn sich jemand melden könnte, der diese Kombination aktiv nutzt ;)
Das Auto fährt auch nicht autonom, sondern teilautonom Level 1. Da muss man schon eingreifen. Der Vorteil ist, dass das DSG das herunter- und heraufschalten übernimmt. Gerade in gefährlichen Situationen ist der Vorgang des Herunterschaltens eine Erleichterung und minimiert das Risiko.

Der Preis und Verbrauch von HS ist einfach sehr gut und davon abgesehen, empfinde ich das Schalten nicht als unangenehm. Auf der Autobahn fahre ich sowieso 90% im höchsten Gang und auf der Landstraße macht mir das Schalten Spaß (in der Stadt und im Stau sehe ich natürlich DSG klar im Vorteil, aber das ist für mich zum Glück nicht so relevant). Es mag daran liegen, dass ich kaum DSG gefahren bin, aber für mich gehört das Schalten zum Fahren dazu. Ausserdem behaupte ich, dass ich den HS wesentlich Spritsparender fahren kann, als jedes DSG (wenn man soviel fährt perfektioniert man den Verbrauch auf Dauer :)).
Ich gehe eher davon aus, dass im Realbetrieb das DSG im entsprechenden Fahrmodus weniger verbraucht, als ein Handschalter, da das DSG so abgestimmt ist. Das DSG schaltet in der Regel optimaler als an selber schalten würde. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, aber es ist ja auch so, dass man beim HS auch schon mal den falschen Gang gewählt hat.

Ich habe den Radar und kein ACC. Damit bremst das Auto im Notfall wenn ich die Lage mal falsch Eingeschätzt habe und ist so viel Effektiver als ein Air back.
ACC macht beim HS in gewissen Fällen schon Sinn das DSG ist hier aber deutlich besser.
Ich würde beim ACC das DSG empfehlen.
Radar ist der Technik Lexikon - Front Assist | SEAT. Effektiver als ein Airbag kann er aber selbstverständlich nicht sein und wollen wir mal hoffen, dass wir alle es niemals herausfinden müssen. Die Frage was effektiver ist, stellt sich auch nicht, da der Airbag ja vorhanden ist und selbst bei einer durch den Front-Assist eingeleiteten Notbremsung zum Einsatz kommen kann, da der Front-Assist den Auffahrunfall nicht verhindern kann, sondern lediglich durch eine sofort eingeleitete Notbremsung im Gefahrenfall schneller reagiert als der Mensch und die Aufprallgeschwindigkeit und somit die -Intensität abgemildert wird.

Ansonsten hat @kiter aber recht. ACC mit DSG macht mehr Sinn, da das ACC mit seinen Möglichkeiten besser ausgeschöpft wird. Aber auch ohne DSG ist ACC zu empfehlen und ein Komfortgewinn gegenüber einem klassischen Tempomaten.

In der aktuellen Preisliste steht beim 150 und 184 DSG nur 17 bzw. 18 Zoll, beim HS hingegen auch 16 Zoll, aber gut zu wissen, dass die doch gehen :) Danke
16 Zoll Felgen gehen. Der Ausstattungskatalog von Seat ist da keine gute Informationsquelle. Ich empfehle Dir die Konfiguratoren der Felgenhersteller oder Online-Reifenhändler zu wählen. Bei reifen.com hat man da die Info in wenigen Minuten, welche Felgengröße geht und ggf. bei Zubehörfelgen auch direkt die richtigen Gutachten.
 

wally5080

Beiträge
49
Reaktionen
9
Danke für die ausführliche Erklärung!

Wie gesagt, am Schalten störe ich mich nicht so, da ich auf meiner Route eh zu 90% im höchsten Gang fahre. Mit dem Verbrauch werde ich nochmal berichten wenn ich den Wagen habe ;)

Achso und der "Front Assist" ist beim FR ja Serie, richtig? Ich hatte gedacht er wäre nur in Verbindung mit dem ACC, da er explizit im Paket genannt wird "Bestehend aus: Automatische Distanzregelung ACC und Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion".
Inwiefern würden sich der Front Assistant oder eingeschaltetes ACC im direkten Vergleich verhalten, wenn vor mir auf der Autobahn jemand bremst?
 

R0fl0r

Beiträge
19
Reaktionen
11
Also das ACC kannst du im Virtual Cockpit einstellen in Verbindung mit dem Tempomat, wie weit er den Abstand zu dem vorderen Fahrzeug halten soll. funktioniert einwandfrei bei meinem DSG.
Sobald der vordermann bremst, bremst mein Auto auch, zudem ist dadruch auch der Stauassistent anwendbar, Auto fährt los und bremst ab von alleine.
Der Front Assist bremst bei gefährlichen Situationen, bzw warnt dich auch optisch sowie akustisch.
Klassiker ein Kind rennt einem rollendem Ball hinterher und rennt dabei über die Straße, dein Auto würde automatisch notbremsen.
Habe aber auch in anderen Situationen schon den Front Assistent bemerkt, zB wenn einer bei voller Fahrt 1nen Meter vorher bemerkt das er doch abbiegen muss, bremst er sofort für dich mit, in der Stadt hast du selten den Tempomat an womit ACC raus ist.

Ich kann dir eins sagen, hol dir den mit DSG, es ist ein so entspanntes fahren, gerade bei langen Strecken in Kombination mit dem Fahrspurassistenten, du gleitest quasi nur noch stressfrei über die Autobahn und brauchst dich so gut wie um nichts mehr kümmern.

Zudem beschleunigt der Wagen echt gewaltig und wenn du mal bock zu schalten hast dann nimmst du einfach die Schaltwippen ;)
 
Personaler

Personaler

Beiträge
3.158
Reaktionen
2.845
Also das ACC kannst du im Virtual Cockpit einstellen in Verbindung mit dem Tempomat, wie weit er den Abstand zu dem vorderen Fahrzeug halten soll. funktioniert einwandfrei bei meinem DSG.
Geht auch genauso ohne VC, dann mit der Anzeige in der MFA. Ich stelle es meistens auf geringen Abstand ein, da der Wagen dann nicht so häufig das Tempo reduziert.
Sobald der vordermann bremst, bremst mein Auto auch, zudem ist dadruch auch der Stauassistent anwendbar, Auto fährt los und bremst ab von alleine.
Ein Genuss im Rhein-/Ruhrgebiet 😀
Der Front Assist bremst bei gefährlichen Situationen, bzw warnt dich auch optisch sowie akustisch.
Klassiker ein Kind rennt einem rollendem Ball hinterher und rennt dabei über die Straße, dein Auto würde automatisch notbremsen.
Habe aber auch in anderen Situationen schon den Front Assistent bemerkt, zB wenn einer bei voller Fahrt 1nen Meter vorher bemerkt das er doch abbiegen muss, bremst er sofort für dich mit, in der Stadt hast du selten den Tempomat an womit ACC raus ist.
Meiner macht das schon bei 5-6 Metern 😂

Ich kann dir eins sagen, hol dir den mit DSG, es ist ein so entspanntes fahren, gerade bei langen Strecken in Kombination mit dem Fahrspurassistenten, du gleitest quasi nur noch stressfrei über die Autobahn und brauchst dich so gut wie um nichts mehr kümmern.

Zudem beschleunigt der Wagen echt gewaltig und wenn du mal bock zu schalten hast dann nimmst du einfach die Schaltwippen ;)
Den Fahrspurassistenten habe ich zwar meistens ausgeschaltet, aber da hat @R0fl0r absolut recht. Es ist einfach ein entspannteres Fahren und nach ein paar Tagen ist man total froh, dass man es hinzugenommen hat. Einfach eine klasse Sache.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DSG-Pilot und tom84

griwer

Beiträge
175
Reaktionen
243
@kiter Wünschen würde ich das nicht nennen. Meine Erfahrungen beruhen auf dem Fahrzeugpool einer sehr bekannten "Bank mit angeschlossener Bohrmaschinenabteilung (über 500 Fahrzeuge im Einsatz ) und den Fahrzeugen einer deutschen Airline (Anzahl der Fzg wage ich nicht zu schätzen). Wie du siehst weiß ich zumindest teilweise wovon ich rede. Ich vermeide halt einfach nachplappern irgendwelcher Stammtischparolen.
Ach ja, bevor ich es vergesse: Eben genau deswegen glaube ich auch, daß das DSG trotz mehr Mechanik, Aktuatoren und Elektronik mindestens genauso haltbar ist wie ein Handschalter.
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Meine Erfahrungen stammen direkt aus der Wetkstatt und bezieht sich überwiegend auf Fahrzeuge die nicht mehr im Leasing sind. Richtig ist das die Mechatronik der Schwachpunkt ist.
 
Thema:

150 PS TDI HS oder 184 PS TDI DSG - Erfahrungen/Empfehlungen

150 PS TDI HS oder 184 PS TDI DSG - Erfahrungen/Empfehlungen - Ähnliche Themen

  • Einige Fragen zum Seat Leon SC FR 5F - 150 PS 2.0 TDI

    Einige Fragen zum Seat Leon SC FR 5F - 150 PS 2.0 TDI: Hallo zusammen, fahre im Betreff genanntes Fahrzeug jetzt seit Januar 2019 und habe einige Fragen dazu: 1) Spurverbreiterung: Da die...
  • [5D] Nachrüstsatz Euro 6 für 150 PS 2.0 TDI

    [5D] Nachrüstsatz Euro 6 für 150 PS 2.0 TDI: Hallo, weiß jemand ob oder wann es einen Nachrüstsatz für den 150PS 2.0 TDI geben wird? Ich habe nicht vor mir wegen der sch.... blauen Plakette...
  • 1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik

    1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik: Hallo zusammen, ich habe im Forum gesucht, aber leider nur sehr ideologisch aufgeladene Beiträge zu dem Thema gefunden. Zum im Betreff...
  • Tsi 1.4 Act 150 PS Euronorm?

    Tsi 1.4 Act 150 PS Euronorm?: Moin Moin zusammen, ich bin mittlerweile gut einen Monat mit meinem Leon ST unterwegs und total zufrieden.Gestern habe ich eher durch zufall mal...
  • [ST] Motorabdeckung beim ST FR TSI 1.4 ACT (150 PS) ab Auslieferdatum März/April 2016?

    [ST] Motorabdeckung beim ST FR TSI 1.4 ACT (150 PS) ab Auslieferdatum März/April 2016?: Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage, bevorzugt an die User hier, die eventuell einen 5F ST FR mit dem 150 PS TSI(ACT) fahren und deren...
  • Motorabdeckung beim ST FR TSI 1.4 ACT (150 PS) ab Auslieferdatum März/April 2016? - Ähnliche Themen

  • Einige Fragen zum Seat Leon SC FR 5F - 150 PS 2.0 TDI

    Einige Fragen zum Seat Leon SC FR 5F - 150 PS 2.0 TDI: Hallo zusammen, fahre im Betreff genanntes Fahrzeug jetzt seit Januar 2019 und habe einige Fragen dazu: 1) Spurverbreiterung: Da die...
  • [5D] Nachrüstsatz Euro 6 für 150 PS 2.0 TDI

    [5D] Nachrüstsatz Euro 6 für 150 PS 2.0 TDI: Hallo, weiß jemand ob oder wann es einen Nachrüstsatz für den 150PS 2.0 TDI geben wird? Ich habe nicht vor mir wegen der sch.... blauen Plakette...
  • 1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik

    1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik: Hallo zusammen, ich habe im Forum gesucht, aber leider nur sehr ideologisch aufgeladene Beiträge zu dem Thema gefunden. Zum im Betreff...
  • Tsi 1.4 Act 150 PS Euronorm?

    Tsi 1.4 Act 150 PS Euronorm?: Moin Moin zusammen, ich bin mittlerweile gut einen Monat mit meinem Leon ST unterwegs und total zufrieden.Gestern habe ich eher durch zufall mal...
  • [ST] Motorabdeckung beim ST FR TSI 1.4 ACT (150 PS) ab Auslieferdatum März/April 2016?

    [ST] Motorabdeckung beim ST FR TSI 1.4 ACT (150 PS) ab Auslieferdatum März/April 2016?: Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage, bevorzugt an die User hier, die eventuell einen 5F ST FR mit dem 150 PS TSI(ACT) fahren und deren...
  • Schlagworte

    unterschied set leon 150 ps 184 ps

    ,

    seat leon tdi 184 ps laufleistung