1.8 TSI Motorschaden

Diskutiere 1.8 TSI Motorschaden im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen, Vermutlich hatt mein Motor das zeitliche gesegnet. Laufleistung 110.000 Kilometer , Baujahr 2010. Es fing vor Ca .3 Wochen an mit...

Racer Freak

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
Vermutlich hatt mein Motor das zeitliche gesegnet.
Laufleistung 110.000 Kilometer , Baujahr 2010.
Es fing vor Ca .3 Wochen an mit den Problemen.
Auf der Autobahn ging die Abgaskontrolllampe an,anschliessend keine Gasannahme,Ruckeln und Bocken,also gut Auto abschleppen lassen ( nicht mehr Fahrbereit).Die Diagnose von der Werkstatt lautete damals: vom 3 ten und 4 ten Zylinder Zündspulen defekt und 4 neue Zündkerzen dazu waren die Steuerzeiten verstellt,die Kosten hatt zum Teil die
Garantieverlängerung übernommen.

Gestern auf der Heimfahrt genau das gleiche Spiel wieder.
Erst ging die Abgaskontrolllampe an,keine Gasannahme ,Ruckeln und Bocken . Bin gleich auf den Standstreifen drauf und beim ausrollen fing der Motor an zu tacken ,das aber richtig laut hörbar.Adac angerufen die mich in die Werstatt geschleppt haben.Die haben dann Fehlerspeicher ausgelesen wo er Zündunterbrechungen hatte.Zündkerzen raus und nachgeschaut, Zylinder 1 Zündkerze ok, 2 Zylinder Zündkerze weggebrannt die anderen 3 und 4 sind gut.Anschließend kompressionsprüfung durchgeführt wobei Zylinder1 einen Wert von 8,5 , Zylinder 2 einen Wert von 0,0 und Zylinder 3 und 4 jeweils zwischen den Werten von 10;5 und 10,7 lagen.
Die Endoskopische Untersuchung hatt erstmal kein loch im Zylinder gezeigt, die Ventile könnte man nicht sehen da die irgendwie versteckt waren.
Dazu kommt noch das er hin und wieder zwischen den beiden Vorfällen beim Anfahren Schwarze Wolken rausgeblasen hatt,desweiteren ist das Heck voll vom schwarzen Ruß vollgesaut.
Denke das es mein letzter Seat gewesen ist,zumal ich genug Ärger mit dem DSG habe(kotzt mich mitterlweile an das ich so ein drecks Getriebe gekauft habe),trotz Update und Ölwechsel von Synthetik auf Mineralöl.
Der Vorgänger (auch ein Seat) hatt nach über 100.000 Kilometer Motorprobleme gemacht und jetzt wieder nach 100.000 Kilometer laufleistung.
Keine Ahnung ob Seat tatsächlich von VW/Audi nur den letzten Schrott bekommt...
 
Zuletzt bearbeitet:
28.06.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 1.8 TSI Motorschaden . Dort wird jeder fündig!

bastion

Beiträge
585
Reaktionen
31
Wurde auch deine Steuerkette geprüft? Nicht das sich die gelängt hat und die Probleme daher kommen.
 

Racer Freak

Beiträge
33
Reaktionen
0
Prüfen kann man da bestimmt nix mehr so wie der tackert.Motor wird komplett geöffnet und nachgeschaut was Plan ist.Habe eig. den 1.8er genommen um den ganzen Ärger mit der Steuerkette,Gleitschiene,Kettenspanner,Nockenwellenversteller aus dem weg zu gehen.
 

bastion

Beiträge
585
Reaktionen
31
Das wird auch im Stillstand geprüft. Da wird eben kontrolliert ob die Nockenwellen syncron zueinander stehen und sich nicht um mehrere Grad Kurbelwinkel unterscheiden.

Über Ford, Opel, BMW und VAG hat es viele Hersteller in dem Bauzeitraum getroffen.
 

Racer Freak

Beiträge
33
Reaktionen
0
War eben in der Werkstatt,Steuerzeitem stimmen ,also Kettenzeugs ist es nicht.Es ist nur ein 15 - 20mm grosses Loch in der Ansaugbrücke genau da wo die Einspritzdüsen sitzen,was auch den Kompressionswert von 0,0 erklären würde.Wo das Loch nun herkommt kann noch keiner sagen ,aber vermutlich vom Turbolader/ Schaufelrad was durch das ganze Ansaugsystem gewandert ist.Morgen wird der Kopf usw. abgenommen,danach sieht man mehr ob ev. was vom Einlass oder Auslassventil weg ist.
 
Leondriver05

Leondriver05

Beiträge
265
Reaktionen
0
Wie finde ich eigentlich raus, ob ich Kette oder einen Riemen habe? 1,8TFSI BJ2011

Gruß
Leondriver05
 

Racer Freak

Beiträge
33
Reaktionen
0
Schlechte Nachrichten...Motorschaden in höhe von 10.000 Euro,Ventile,Turbolader,Ansaugbrücke Motorblock komplett platt,brocken liegen noch in Brennmulde vom Zylinder:alk: ,abzüglich 3.000 bis 3.500 Lohnkosten,Garantieverlängerung übernimmt Lohnkosten vollständig,und 60%von den Materialkosten muss ich selber tragen,Kulanzanfrage läuft noch..:angry::angry:
 
Waldix

Waldix

Clubmember
Beiträge
3.016
Reaktionen
261
Ohhh je
Gute beserung
 

Almandino

Beiträge
822
Reaktionen
8
Und da wird dir kein neuer Motor offeriert sondern eine Reparatur deines alten? Gibts da schon was neues zu dem Thema?
 

Racer Freak

Beiträge
33
Reaktionen
0
Der wird nicht Repariert,geht zurück nach Seat zum Revidieren und ich bekomme einen neuen mit Lader,Llk,Ansaugbrücke, neuer Ölleitungen usw....Bleibe auf 5.000 € schaden sitzen von ursprünglichen 10.000,€,kein weiteres entgegenkommen von SEAT trotz Anfrage von der Werkstatt und meinerseits.Werde diese Woche noch eine Mail hinschicken und nachfragen ob so mit " Stammkunden" umgegangen wird.
 
Thema:

1.8 TSI Motorschaden

1.8 TSI Motorschaden - Ähnliche Themen

  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an

    Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an: Hallo ! Ich habe bei meinem Leon mit dem 1.2 TSI / 105 PS Motor das Problem, dass der Motor während der Fahrt abstirbt und sich nicht mehr...
  • Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA

    Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich Zündaussetzer auf Zylinder 4. Nachdem ich die Zündspule ausgebaut habe, war die Zündkerze stark...
  • Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI)

    Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI): Hallo zusammen, mich hat gestern ein Motorschaden erwischt. Die erste Aussage der Werkstatt (keine Vertragswerkstatt), ist ein Riss der...
  • SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?

    SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum. :) Ich überlege mir, einen SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R / SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R310, jeweils Jg. 2010 zu...
  • SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden? - Ähnliche Themen

  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an

    Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an: Hallo ! Ich habe bei meinem Leon mit dem 1.2 TSI / 105 PS Motor das Problem, dass der Motor während der Fahrt abstirbt und sich nicht mehr...
  • Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA

    Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich Zündaussetzer auf Zylinder 4. Nachdem ich die Zündspule ausgebaut habe, war die Zündkerze stark...
  • Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI)

    Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI): Hallo zusammen, mich hat gestern ein Motorschaden erwischt. Die erste Aussage der Werkstatt (keine Vertragswerkstatt), ist ein Riss der...
  • SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?

    SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum. :) Ich überlege mir, einen SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R / SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R310, jeweils Jg. 2010 zu...
  • Schlagworte

    seat leon 1.8 2009 zylinder ohne Kompression

    ,

    oktavia 1.8 zündkerzen wchaden

    ,

    ansaugbrücke 1,8 tsi cdaa Skoda superb

    ,
    Kompression 1.8 tsi
    , motor kompression beim 1.8tsi, seat leon 1.8 tsi zünddpule, seat leon 1.8 tsi motorschaden, Seat Leon 1p cupra r Kompression wenig