1.4 TSI hoher Verbrauch + Höchstgeschwindigkeit 180 km/h

Diskutiere 1.4 TSI hoher Verbrauch + Höchstgeschwindigkeit 180 km/h im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, ich fahre einen 1.4 tsi mit 34.000 km auf dem Tacho und habe folgende Probleme : Das Fahrzeug erreicht mit 225er-Seatbereifung lediglich...

mapspanien

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,

ich fahre einen 1.4 tsi mit 34.000 km auf dem Tacho und habe folgende Probleme :

Das Fahrzeug erreicht mit 225er-Seatbereifung lediglich eine
Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h auf dem Tacho, GPS ca. 177 km/h.

Der Verbrauch beträgt bei 130 km/h konstant fast 10 Liter, bei 160 km/h fast 14 Liter.

Der Turbolader wurde bereits getauscht, eine Meßfahrt durch den :)lichen durchgeführt, alles in Ordnung angeblich.

Der Händler sagte, daß dies normal sei und durch die 225er-Bereifung verursacht wird.

Das kann ich jedoch nicht glauben.


Jemand eine Idee ?


Danke und voraus und beste Grüße


mapspanien
 
03.09.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 1.4 TSI hoher Verbrauch + Höchstgeschwindigkeit 180 km/h . Dort wird jeder fündig!
bernddasbrot88

bernddasbrot88

Beiträge
550
Reaktionen
1
Also bei meinen 1.8er TSI brauch ich bei 130kmh ungefähr 7,6liter!!! Und ich hab auch die 225 er drauf! Meine WInterreifen sind 195er und damit brauch ich nich wirklich weniger.....
Geh einfach ma zu nem anderen Händler!!!
 

oldieman

Gast
Na also dein Händler ist ja wohl ein Depp!Such dir schnell nen anderen!
Ob 205 Reifen oder 225iger-macht sich ganz sicher im Spritverbrauch kaum
bemerkbar.
Meine Meinung:Mit der ***** stimmt was nicht!
MfG o.
 

mapspanien

Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich hatte die Möhre nun auf eigene Kosten auf dem Leistungsprüfstand.

Volle Lesitung (95 KW) !!!

Trotzdem läuft das Ding laut GPS nur 176 km/h Endgeschwindigkeit.

Jeder 98er Toledo überholt mich.

Seat meint, der Kunde ist in der Beweispflicht.

Was kann das bloß sein ?
 
LöweCJ

LöweCJ

Beiträge
453
Reaktionen
0
?( Das ist wirklich seltsam...
Irgendetwas verursacht wohl einen Widerstand beim Rollen würde ich vermuten
Bremsen? Radlager? Reifen? Vielleicht hats was mit dem Auspuff...
Seit wann ist er denn so lahm?
Also diese Aussage würde ich von Seat (DE) nicht so stehen lassen, auf eine Behebung bestehen wenn innerhalb von den 2 Jahren Werksgarantie, warum sollte es deine Pflicht sein das zu beweisen? :mad:
 
bernddasbrot88

bernddasbrot88

Beiträge
550
Reaktionen
1
Solln die ne Probefahrt machen und dann is das doch beweis genug oder?!
Aber wenn der aufn Leistungprüfstand war drehen sich die Räder auch....zwegs Radlager und so!
Was fahren denn die anderen mit dem 1.4er TSI
mach ma das ESP aus!Und dann versuchstes nochma!!
 
LöweCJ

LöweCJ

Beiträge
453
Reaktionen
0
Hm, ja aber nur die Antriebsräder sind auf dem LPS ;), könnte also sein daß es von der Hinterachse kommt. Oder Aerodynamisch bedingt ist. Oder vielleicht bekommt der Motor zuviel "Luft" (durch Fahrtwind??). Klingt einiges sehr abwägig, aber bei so einem Fall sollte man alle Möglichkeiten mal durchgehen. Gutes Zeichen ist schon mal daß der Motor die volle Leistung liefern kann.
 
bernddasbrot88

bernddasbrot88

Beiträge
550
Reaktionen
1
ich sag es is das ESP das die leistung drosselt!Bedingt durch reifen etc.
aber das mit dem luftwiederstand kann auch gut sein hm.....
 
Cupra2

Cupra2

Clubmember
Beiträge
822
Reaktionen
1
Vielleicht ein Bremssattel fest, oder die Handbremse zu stramm eingestellt so das schon im geöffneten Zustand etwas bremst? Las das mal checken.


Gruß Sascha
 
devnull

devnull

Beiträge
925
Reaktionen
16
Hallo,
Das Fahrzeug erreicht mit 225er-Seatbereifung lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h auf dem Tacho, GPS ca. 177 km/h.
Welcher Gang und welche Dehzahl liegt dabei an ?
Der 1,4 TSI im 1P hat seine max. Leistung bei 5000 U/min.
D.h anhand der von Seat angebenen Getriebeübersetzungsdaten würden bei 5000 U/min im 5.Gang 183 km/h herauskommen.

Gruss
Chris
 

mapspanien

Beiträge
11
Reaktionen
0
Das Fahrzeug dreht im 5ten Gang 4800 Umdrehungen max.

Im 4ten Gang erreiche ich fast die Höchstgeschwindigkeit.

Es wurde ebenso eine Meßfahrt durchgeführt.

Die Werkstatt meinte, alle Werte im Soll, nur die Endgeschwindigkeit stimmt nicht.

Es wird auf die 225er Serienbereifung geschoben.

Ich bin als Kunde laut Seat in der Beweispflicht.

Habe 4 Jahre Garantie inkl. Verlängerung.

Weiß nicht mehr weiter.
 
16vLöwe

16vLöwe

Beiträge
596
Reaktionen
0
205er reifen rauf und nochmal probieren... entweder es liegt wirklich daran was ich mir nicht vorstellen kann oder du zeigst denen mal das es damit auch nicht besser ist...
 

mapspanien

Beiträge
11
Reaktionen
0
Besitze leider keine 205er Reifen, dürfte auch nichts ausmachen.

Man erreicht die Höchstgeschwindigkeit nur etwas später.

Die 176 km/h erreiche ich nach 5 km ANlauf.

Wie schaltet man das ESP ab und macht das Sinn ?
 
devnull

devnull

Beiträge
925
Reaktionen
16
Das Fahrzeug dreht im 5ten Gang 4800 Umdrehungen max.
Im 4ten Gang erreiche ich fast die Höchstgeschwindigkeit.
Es wurde ebenso eine Meßfahrt durchgeführt.
Die Werkstatt meinte, alle Werte im Soll, nur die Endgeschwindigkeit stimmt nicht.
Weiß nicht mehr weiter.
Die 225er Bereifung nimmt Dir zumindest einiges an Elastizität und je nach Drehmoment und Leistungskurve kann es passieren, dass der Wagen nicht mehr weiterbeschleunigt und regelrecht hängenbleibt, bevor er die Vmax erreicht.
Das grössere Felgen- und Reifengewicht sowie Luft- und Rollwiderstand (Reifenabhängig) fordern ihren Tribut, was man bei schwächeren Motoren deutlich merkt.
Ich habe das selbst damals an meinem 20VT gemerkt. Mit den 205 16Zoll lief er auf Vmax einfach ununterbrochen durch. Mit den 225 17Zoll blieb er ca.10km/h vor Vmax regelrecht hängen und in den meisten Fällen wurde die Vmax nicht mehr erreicht.
Fahrzeug war 100% technisch ok.
Hast Du mal kontrolliert, ob der vordere Unterfahrschutz montiert ist ?
Wird manchmal nach der Inspektion vergessen. Kenne einen Fall, wo das der Grund für eine schlechtere Vmax war.
Desweiteren kann es auch sein, das bei länger anhaltenden Vollastfahrten, das Motorsteuergerät Korrekturwerte für den Bauteilschutz setzt.
Was zur geringen Leistungsminderung führt. Beim Turbobenziner ist das nicht selten.
Eine "sehr gute" Werkstatt oder besser Tuner wissen, was genau zu überprüfen ist.

Gruss
Chris
 

mapspanien

Beiträge
11
Reaktionen
0
Vielen Dank Chris.

Ich habe vor 2 Wochen die Niederlassung in Hamburg kontaktiert, wo ich das Auto auch gekauft habe, aber leider reagiert Seat wie immer überhaupt nicht.


Ist es wirklich so, daß der Kunde neuerdings in der Beweispflicht ?

P.S.: Mir ist aufgefallen, daß die Handbresme schon nach 1 Zahn greift
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
bernddasbrot88

bernddasbrot88

Beiträge
550
Reaktionen
1
Das ESP kannste in der mitt von deiner Konsole bei der Handbremse ausschalten! den linken Knopf neben der verriegelung einfach gedrückt lassen bis das Gelbe Lämpschen im Tacho blinkt!
Das ESP kann deine leistung mindern wenn man z.b. die kontrolle verliert oder ein rad sich schneller dreht als das andre etc! Probiers einfach aus! Das mit der Handbremse klingt aber auch plausiebel! Das würde auch erklären warum er auf den Prfstand die volle Leistung erbracht hat!
 
devnull

devnull

Beiträge
925
Reaktionen
16
Ist es wirklich so, daß der Kunde neuerdings in der Beweispflicht ?
P.S.: Mir ist aufgefallen, daß die Handbresme schon nach 1 Zahn greift
1 Zahn ist sehr wenig. Wenn die hintere Bremse richtig schleift, sollte sich nach ein paar Kilometern Fahrt, eine deutliche Erwärmung der Bremsanlage feststellen lassen.
Andernfalls mal vorsichtig die Temperatur der Bremszange und Scheibe kontrollieren und beidseitig vergleichen.
Weiteres Indiz für Probleme mit der Handbreme oder schwergängiger Betätigungshebel an der Bremszange (auch ein bekanntes VW Problem an der Hinterachse) sind ungleichmässig abgefahrene Bremsbeläge.
Oft schnell zu erkennen, wenn der Belag auf Innenseite (Kolbenseite) deutlich verschlissener ist wie der äussere Belag. Geringfügige Unterschiede in der Belagsstärke sind aber normal.
Je nach verbauter Felge, kannst Du das mit dem Kosmetikspiegel und Taschenlampe ganz fix selbst überprüfen.

Gruss
Chris
 

Danyberg

Beiträge
33
Reaktionen
0
Das ESP kannste in der mitt von deiner Konsole bei der Handbremse ausschalten! den linken Knopf neben der verriegelung einfach gedrückt lassen bis das Gelbe Lämpschen im Tacho blinkt!
!
hi

sorry aber drückt man mit diesem knopf nicht das asr aus? also die elektronik die das durchdrehen der räder verhindert? berichtigt mich, aber ich glaube es ist so.

grüße daniel
 
Ravensoul

Ravensoul

Beiträge
59
Reaktionen
0
hi

sorry aber drückt man mit diesem knopf nicht das asr aus? also die elektronik die das durchdrehen der räder verhindert? berichtigt mich, aber ich glaube es ist so.

grüße daniel
stimmt. aber die asr ist bestandteil des esp.
Kann man im Handbuch nachlesen, wenn man den besagten knopf länger drückt und das symbol im tacho dann blinkt, ist die ASR komplett aus, un das ESP zumindest bis zu nem gewissen teil deaktiviert, da es im leon nicht ganz aus geht
 
Thema:

1.4 TSI hoher Verbrauch + Höchstgeschwindigkeit 180 km/h

1.4 TSI hoher Verbrauch + Höchstgeschwindigkeit 180 km/h - Ähnliche Themen

  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an

    Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an: Hallo ! Ich habe bei meinem Leon mit dem 1.2 TSI / 105 PS Motor das Problem, dass der Motor während der Fahrt abstirbt und sich nicht mehr...
  • Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA

    Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich Zündaussetzer auf Zylinder 4. Nachdem ich die Zündspule ausgebaut habe, war die Zündkerze stark...
  • Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI)

    Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI): Hallo zusammen, mich hat gestern ein Motorschaden erwischt. Die erste Aussage der Werkstatt (keine Vertragswerkstatt), ist ein Riss der...
  • Ölverlust bei Turboansaugschlauch 1,8 TSI + Teilenummersuche

    Ölverlust bei Turboansaugschlauch 1,8 TSI + Teilenummersuche: Bräuchte mal Eure Hilfe. Bei unseren zweiten Leon wurde vom TÜV ein kleiner Ölverlust bemängelt. Soweit so gut, allerdings tritt das Öl...
  • Ölverlust bei Turboansaugschlauch 1,8 TSI + Teilenummersuche - Ähnliche Themen

  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an

    Leon 1P / 1.2 TSI stirbt während der Fahrt ab und springt nicht mehr an: Hallo ! Ich habe bei meinem Leon mit dem 1.2 TSI / 105 PS Motor das Problem, dass der Motor während der Fahrt abstirbt und sich nicht mehr...
  • Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA

    Zündkerzen, Zündspule korrodiert 1.8 TSI CDAA: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich Zündaussetzer auf Zylinder 4. Nachdem ich die Zündspule ausgebaut habe, war die Zündkerze stark...
  • Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI)

    Motorschaden nach 3,5 Jahren (1.2 TSI): Hallo zusammen, mich hat gestern ein Motorschaden erwischt. Die erste Aussage der Werkstatt (keine Vertragswerkstatt), ist ein Riss der...
  • Ölverlust bei Turboansaugschlauch 1,8 TSI + Teilenummersuche

    Ölverlust bei Turboansaugschlauch 1,8 TSI + Teilenummersuche: Bräuchte mal Eure Hilfe. Bei unseren zweiten Leon wurde vom TÜV ein kleiner Ölverlust bemängelt. Soweit so gut, allerdings tritt das Öl...
  • Schlagworte

    SEAT 1,4 l tsi motor höchstgeschwindigkeit