02M Getriebe Umbau/Verstärkung

Diskutiere 02M Getriebe Umbau/Verstärkung im 1M - Antrieb Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo! Wollte mal fragen ob irgenwer hier Möglichkeiten kennt oder Erfahrungen hat mit einem Umbau des 02M 6-Gang Getriebes. Für meinen Fall...
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
Hallo!

Wollte mal fragen ob irgenwer hier Möglichkeiten kennt oder Erfahrungen hat mit einem Umbau des 02M 6-Gang Getriebes.

Für meinen Fall wäre ein leicht schräg- und grobverzahter Radsatz am sinnvollsten, da ich eine Geradverzahnung aus Geräschgründen nicht haben will. Auserdem soll die ganze Sache aus Kosten und auch Wartungsgründen definitiv H-geschalten bleiben. Seqentielle Schaltung ist für den Arbeitsweg denke ich keine gute Wahl. Ein solches Getriebe kann man auch kaufen wenn man so verrückt ist die wahnsinnige Summe von fast 15000€ auszugeben, aber das fällt absolut
aus. Zumal für diese Schaltungsart auch der Innenraum leidet (andere Schaltkonsole) und eine Zündunterbrechung notwendig wäre. Das geht aber meines erachtens nur wenn die Motronic komplett durch ein freiprogrammierbares Steuergerät für den Motorsportbereich zu ersetzen, was die Sache noch unrealistischer macht. Außerdem suche ich ja eine Variante das Getriebe etwas langlebiger als 20-30Tkm zu machen. Da wären die kurzen Wartungsintervalle die eine sequentielle Schaltung mit sich bringt ja genau das Gegenteil von dem was ich will.

Was ich eventuell noch für vorstellbar halte ist der Einsatz eines geänderten Radsatzes. Dazu bin ich derzeit auf der Suche nach Erfahrungen und den Informationen Gleichgesinnter die sich vielleicht schon vor mir mit diesem Thema beschäftigt haben. Ich habe mich dazu schon etwas informiert und habe ein zwei Firmen gefunden die Getrieberadsätze anbieten. Allerdings habe ich da teilweise kein so tolles Gefühl. Es gibt Radsätze in der Preisspanne von 2500-4500€, allerdings sind die Infos überall waage und ich hätte bei einer solchen Investition natürlich gern mal Erfahrungen aus erster Hand.

Hat eventuell schonmal wer Kontakt zu den Radsätzen von Drexler Motorsport gehabt? Ich habe hier den professionelsten Eindruck, allerdings habe ich keinerlei Preise und die Firma ist für den Privatmann sehr schwer zu erreichen. Ich habe gelesen das es von Quaife auch nen Radsatz gab, allerdings konnte ich keinen finden der das anbieten kann. Habe auch gelesen das davon eventuell schon nichts mehr zu kaufen gibt. Ebenso sind die Getriebe vom Supercopa wohl nicht mehr zu haben. Diese sollen auch verstärkt und H-geschalten sein, allerdings habe ich dazu keine weiterreichenden Infos bekommen.
 
29.04.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 02M Getriebe Umbau/Verstärkung . Dort wird jeder fündig!

LeonFR861

Beiträge
294
Reaktionen
0
Was hast du vor, bzw wo liegt da dein Augenmerk drauf?
Gib mal paar Motordaten und Charakteristik des Motors bekannt.
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
5
Ich finde das Thema sehr interessant, bei meinem Ibiza ist das Getriebe ja schliesslich auch der limitierende Faktor.

Also wenn du etwas herausfindest, bittebitte Bescheid sagen!
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
Ich habe ca. 360Ps/430Nm. Das ansich ist kein KO Krtierium, jedoch bin ich in einer Situation mit der ich relativ allein da steh: Ich fahre den Umbau seit über 60Tkm und das zwar nicht auf der Rennstrecke (dafür ist der Wagen auch nicht gedacht) aber doch auch nicht gerade zimperlich. Daher habe ich halt in dieser Zeit schon drei Getrieberevs machen müssen. Nun ist aufgrund der wiederkehrenden Lagerschäden und dem damit immer wieder mit abrieb verseuchten Getrieböls auch die Verzahnung langsam fällig. (diese wird ja von den Aufbereitern nur bei Bruch und groben Beschädigungen getauscht, somit habe ich immer noch den selben Radsatz drin wie eh und je und in einem Austauschgetriebe weis man erst recht nicht was drin steckt) Nun wird durch den Abrieb der Zahnflanken und die Lagerschäden auch die radial Belastung auf die Wellen größer sein. Das scheint mir das Getriebe jetzt mit Undichtigkeiten am Gehäuse zu quittieren. Ebenso fängt das Ausgleichsrad am Div nun auch an Geräusche zu machen. Die Idee alle 20Tkm ein Austauschgetriebe her zu nehmen habe ich beerdigt, da man leider nur Schrott angeboten bekommt. Damit werde ich also aufwendig mein jetziges Getriebe retten müssen. In dem Zuge würde ich aber gern dfür sorgen das ich das nicht in 20Tkm wieder tun muss.

Derzeit habe ich folgende, für mich noch nicht zufriedenstellende, "Angebote" ausfindig gemacht:

-Fa. Turbogockel bietet einen Radsatz fürs 02M an, Preis ca. 4500,- -> ist mir nur für den Radsatz zuviel
-ein Firma in der Nähe von Bautzen bietet einen Radsatz inkl. Einbau und Verstärkung des Gehäuses (wie auch immer die aussehen soll) für ca.3000,- an -> habe aufgrund der Grenznähe bedenken das es sich dabei um solche "billig-Radsätze" aus Polen handelt, weis ich aber nicht, wäre also gut da mal Erfahrungen von Kunden zu bekommen
-ein Händler aus Polen bietet in D Radsätze für ca. 3500,- und ein Getriebe mit Billet-Gehäuse, seqentiell geschalten (Schaltwalze), geradverzahnt, OEM Kupplunggehäuse für 14680,- an, beide Produkte scheinen von der Firma KAPS (auch Polen) zu stammen, von KAPS selbst hab ich keine Preise -> zu teuer und zu rennsport
-Drexler bietet einen Radsatz für MQ350 Getriebe (also auch das 02M) an, der ohne Änderungen in das OEM Getriebe eingebaut werden kann und erfolgreich in Langstreckenrennen und wihl auch in der Supercopa in 1M(02M) und 1P(02Q) Fahrzeugen eingesetzt wurde, H-geschalten, leider habe ich dazu keine Preise
-Quaife soll wohl mal einen Radsatz angeboten haben, der aber wohl schon nicht mehr zu haben ist, auch keine Preise
-über tij-power habe ich ein regeneriertes Supercopa Getriebe angeboten bekommen für 2500,- -> leider aber nicht mehr verfügbar

Des öfteren liest man von der sogenannten 4.-Gang Abstützung. Dabei wird ein Loch in das Gehäse gefräst und dort eine Platte mit Flüssigmetall eingklebt. Darauf ist ein Messingbolzen der durch eine Spannschraube gegen eine der Abtriebswellen gedrückt wird um das radiale Verdrücken der Welle am Rad des 4.Gang zu verhindern. Ich halte das für Schwachsinn. Ich bin selbst Dipl.Ing. für Maschinenbau und zwar kein Spezialist für Getriebe und Verzahnung aber etwas Grundlagen sind schon da und ich denke das diese Variante unter Gebastel abzulegen ist. Selbst wenn es bei dem ein oder anderen Meile Einsatz was bringen mag ist es für den "echten" Einsatz auf der Straße ungeeignet.

@psyke:

Ich weis es nicht genau, aber ich glaube der 6L Cupra hat kein 02M (MQ350) Dreiwellen- 6-Ganggetriebe sondern noch ein altes 02A (MQ250) Zweiwellen- 5-Gang. Dafür gibt es auch einige Anbieter. Weiß aber nicht genau was da drin steckt. Lasse mich aber gerne belehren.
 
Zuletzt bearbeitet:
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
5
Nein ebenfalls MQ350 - 6 Gang und mit 365NM bis an meine Gewissengrenze ausgelastet. - Deswegen ist die Verstärkung ja interessant :)
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
also ein TDI, denn der 1.8T Cupra hat ja nur 5-Gang, richtig? Dann geht auch noch etwas mehr, denn bei der Sache spielt neben dem Drehmoment auch das Fahrzeuggewicht und die Drehzahl der Eingangswelle eine Rolle (wegen der Lagerbelastungen). Damit sollte bei dir eigentlich noch bis 400Nm gut Luft sein wenn das Getiebe ordentlich behandelt wird und kein erleichtertes EMS verbaut ist (was beim PD eine Qual für Motor und Getriebe ist).
 
Zuletzt bearbeitet:
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
In wie weit unterscheiden dich die 02M V6 Getriebe vom 1.8T Getriebe in Punkto Stabilität? Die V6 Turbo Leute fahren ja auch mit ordentlich Drehmoment durch die Gegend.
Was hat das eigentlich mit diese 4. Gang Abstützungen bzw. Verstärkungen auf sich die es zu kaufen gibt?
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
In wie weit unterscheiden dich die 02M V6 Getriebe vom 1.8T Getriebe in Punkto Stabilität?
theoretisch überhauptnicht. der einzige unterschied den ich erkennen kann ist das es hier kein angeflanschtes winkelgetriebe gibt. ich weis das dieses getriebe sich von der AWD variante nicht unterscheiden sollte, trotzdem ist das die einzige vermutung die ich noch habe. davon abgesehen ist es so das zb. bei vielen extremen umbauten im golf 2 wo dieses getriebe verwendet wird ein fahrzeug mit wesentlich weniger gewicht an dem getriebe "hängt". eine andere erklärung ist eventuell das mein getriebe schon bei der auslieferung einen defekt hatte der nie aufgefallen ist. verzogenes gehäuse oder irgendsowas. ich weis es auch nicht...

Was hat das eigentlich mit diese 4. Gang Abstützungen bzw. Verstärkungen auf sich die es zu kaufen gibt?
ich zitiere mich mal selbst:

Des öfteren liest man von der sogenannten 4.-Gang Abstützung. Dabei wird ein Loch in das Gehäse gefräst und dort eine Platte mit Flüssigmetall eingklebt. Darauf ist ein Messingbolzen der durch eine Spannschraube gegen eine der Abtriebswellen gedrückt wird um das radiale Verdrücken der Welle am Rad des 4.Gang zu verhindern. Ich halte das für Schwachsinn.
 
Thema:

02M Getriebe Umbau/Verstärkung

02M Getriebe Umbau/Verstärkung - Ähnliche Themen

  • Antriebswelle oder Getriebe?Klackern bei Gaswegnehmen....

    Antriebswelle oder Getriebe?Klackern bei Gaswegnehmen....: Hallo ich war lange nicht mehr hier...was für die Zuverlässigkeit meines Leons spricht :D ...Naja.. Zu meinem Problem....Ich habe beim...
  • Getriebe überholung?

    Getriebe überholung?: mein getriebe muss entweder ersetzt oder überholt werden. kann jemanden eine firma empfehlen wo ich überholte getriebe kaufen kann? seat leon...
  • Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?

    Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?: Hallo liebes Forum! Habe nun beinah ein Jahr meinen Toledo V5 20V und bis jetzt bis auf die üblichen Wasserprobleme keine größeren Kritikpunkte...
  • Welche Leistung höchstens beim 2.8ér V6 getriebe ?

    Welche Leistung höchstens beim 2.8ér V6 getriebe ?: Hi Leute habs forum durchsucht find dazu aber leider nur was über 1.6ér getriebeschäden ....... Mein Leon soll nen turboumbau bekommen so etwa...
  • Wer hat Allrad und sein Getriebe getauscht?

    Wer hat Allrad und sein Getriebe getauscht?: Hallo, ich habe den Verdacht, dass es unterschiedliche Übersetzungen in HA Defferenzial und Getriebe geben könnte. Daher habe ich die Frage, ob...
  • Wer hat Allrad und sein Getriebe getauscht? - Ähnliche Themen

  • Antriebswelle oder Getriebe?Klackern bei Gaswegnehmen....

    Antriebswelle oder Getriebe?Klackern bei Gaswegnehmen....: Hallo ich war lange nicht mehr hier...was für die Zuverlässigkeit meines Leons spricht :D ...Naja.. Zu meinem Problem....Ich habe beim...
  • Getriebe überholung?

    Getriebe überholung?: mein getriebe muss entweder ersetzt oder überholt werden. kann jemanden eine firma empfehlen wo ich überholte getriebe kaufen kann? seat leon...
  • Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?

    Nachträglich 6Gang Getriebe in V5 20V einbauen - Erfahrungen?: Hallo liebes Forum! Habe nun beinah ein Jahr meinen Toledo V5 20V und bis jetzt bis auf die üblichen Wasserprobleme keine größeren Kritikpunkte...
  • Welche Leistung höchstens beim 2.8ér V6 getriebe ?

    Welche Leistung höchstens beim 2.8ér V6 getriebe ?: Hi Leute habs forum durchsucht find dazu aber leider nur was über 1.6ér getriebeschäden ....... Mein Leon soll nen turboumbau bekommen so etwa...
  • Wer hat Allrad und sein Getriebe getauscht?

    Wer hat Allrad und sein Getriebe getauscht?: Hallo, ich habe den Verdacht, dass es unterschiedliche Übersetzungen in HA Defferenzial und Getriebe geben könnte. Daher habe ich die Frage, ob...
  • Schlagworte

    vollwelle 02m Getriebe verbauen

    ,

    radsatz 02m Getriebe